Index · Artikel · Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

2013-12-12 15
   
Advertisement
résuméSehen Blut in der Toilettenschüssel, in Ihrem Stuhl oder auf Toilettenpapier kann ziemlich erschreckend sein. Blutungen im Kolon (Dickdarm) kein Symptom, das ignoriert werden soll, weil es nie in Betracht gezogen wird "normal". Nach dem ersten S
Advertisement

Sehen Blut in der Toilettenschüssel, in Ihrem Stuhl oder auf Toilettenpapier kann ziemlich erschreckend sein. Blutungen im Kolon (Dickdarm) kein Symptom, das ignoriert werden soll, weil es nie in Betracht gezogen wird "normal". Nach dem ersten Schock Blut im Stuhl zu haben nachlässt, werden Sie wollen wissen, was die Blutung verursacht. Wenn Sie andere Symptome haben mit der rektale Blutungen zu gehen zusammen, könnte die Ursache offensichtlich erscheinen, aber das bedeutet nicht, sollten Sie es allein gehen. Blut im Stuhl sollte immer mit einem Arzt besprochen werden, auch wenn es bisher geschehen ist, oder auch wenn Sie mit einer der Bedingungen diagnostiziert haben unten, bevor aufgeführt. In der Zwischenzeit, während Sie für die Arzttermin darauf warten, erfahren Sie mehr über einige der häufigsten Bedingungen, die sichtbare Blutungen aus dem Rektum verursachen könnte.

• Hämorrhoiden

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Eine sehr häufige Ursache von Blutungen aus dem Enddarm ist Hämorrhoiden. Hämorrhoiden sind Venen tatsächlich in das Rektum, die geschwollen geworden sind. Sie können Schmerzen, Juckreiz und hellrotes Blut auf dem Stuhl oder auf dem Toilettenpapier verursachen, obwohl viele keine Symptome verursachen überhaupt. Hämorrhoiden sind in der Regel nicht schwerwiegend und können zu Hause behandelt werden. Sie sollten in dem Fall von einem Arzt untersucht werden, dass sie eine große Menge von Blutungen verursachen, oder wenn sie nicht immer besser behandelt werden, nachdem sie.

Denken Sie daran, wenn sie in der Toilette dort sichtbar Blut ist, das Beschichten der Stuhl oder auf dem Toilettenpapier, sollten Sie von einem Arzt gesehen werden. Dies ist, weil es eine Möglichkeit, so viel Blut zu verlieren, die die Situation gefährlich wird, oder dass die Blutung aus einem ernsten Zustand, wie entzündliche Darmerkrankungen (IBD) oder Krebs. Mehr "

• Divertikulose (Divertikulitis)

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Divertikulose ist sehr verbreitet; so viele wie die Hälfte aller Menschen über 60 Jahren haben Anzeichen einer Divertikulose. Divertikulose ist das Vorhandensein von Schwachstellen an der Wand des Dickdarms, die in Taschen entwickeln. Diese Ausstülpungen genannt Divertikel (ein singulärer outpouch ist ein Divertikel genannt), und sie in der Regel erzeugen keine Symptome. Sie wissen vielleicht, sie nicht da waren, wenn eine oder mehrere von ihnen infiziert, die dann Divertikulitis genannt wird. Divertikulitis könnte eine Person sehr krank machen und Bauchschmerzen verursachen. In seltenen Fällen kann bluten die Divertikel. Das Blut kann in oder auf dem Stuhl zu finden oder Blutungen auch ohne Stuhlgang passieren könnte. Divertikulose könnte ziemlich viel Blutungen verursachen und möglicherweise oder möglicherweise nicht behandelt werden müssen, aber die Menschen mit dieser Krankheit sollte immer einen Arzt sehen, ob es Blutungen ist. Mehr "

• Analfissuren

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Eine Analfissur könnte eine Komplikation von Morbus Crohn oder der Geburt sein, oder es könnte durch Hämorrhoiden verursacht werden, die an einer schweren Verstopfung haben vereitert oder zu belasten. Dieser Riss in den Analkanal konnte hellrotes Blut im Stuhl verursachen oder auf dem Toilettenpapier, aber auch Schmerzen beim Stuhlgang. Die meisten Risse sind akut, werden auf nicht-invasive Therapien reagieren, die zu Hause durchgeführt werden kann und wird nicht wiederkommen. Ein Riss, der, wie bei einer Operation müssen intensivere Behandlung chronisch und ist resistent gegen heilen wird. Mehr "

• Polypen und Darmkrebs

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Eine Quelle aus dem Rektum des Ausblutens ist Darmkrebs. Darmkrebs beginnt mit Polypen - outcroppings an der Innenwand des Dickdarms. Blutungen aus Darmpolypen mit dem bloßen Auge möglicherweise nicht sichtbar, und die meisten Polypen gar nicht bluten. Daher könnten Polypen im Dickdarm wachsen, ohne überhaupt irgendwelche Anzeichen oder Symptome verursacht. Bluten ist ein Zeichen von Darmkrebs, aber es möglicherweise nicht angezeigt, bis der Krebs in einem fortgeschrittenen Stadium ist. Wenn Polypen bei einer Darmspiegelung entfernt werden, gibt es keine Chance, sie zu Krebs entwickeln. Mehr "

• Inflammatory Bowel Disease (IBD)

Ursachen von Blutungen aus dem Enddarm

Rektale Blutungen aufgrund von IBD ist häufiger mit Colitis ulcerosa, als es mit Crohn-Krankheit ist. Ausbluten neigt ein Markenzeichen Zeichen von Colitis ulcerosa zu sein, weil in dieser Form von IBD, die Entzündung am Ende des Dickdarms beginnt, in das Rektum. Morbus Crohn im Colon, insbesondere im Rektum, könnte auch auf sichtbares Blut auf oder im Stuhl führen. Das Blut aus der Ulzeration im Darm kommt, die von diesen Krankheiten ist oft frisch, so neigt es dazu, eine hellere rote Farbe zu sein. Im Fall von Colitis ulcerosa, könnte es Stuhlgang sein, der in erster Linie nur Blut. Blut von höher im Verdauungstrakt neigt in der Farbe dunkler zu sein und im Stuhl vielleicht nicht so sichtbar. Mehr »

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated