Index · Nachrichten · UPMC Health Plan Telemedizin Plattform gibt Patienten 24/7 Zugang zu Pflege

UPMC Health Plan Telemedizin Plattform gibt Patienten 24/7 Zugang zu Pflege

2018-09-13 0
   
Advertisement
résuméUPMC Health Plan hat UPMC AnywhereCare, eine Telemedizin-Plattform, die Patienten ermöglicht, Pflege von UPMC-Profis zu jeder Zeit und von jedem Ort zu bekommen. AnywhereCare ist nicht nur für UPMC Health Plan Mitglieder - Patienten im ganzen Bundess
Advertisement

UPMC Health Plan Telemedizin Plattform gibt Patienten 24/7 Zugang zu Pflege

UPMC Health Plan hat UPMC AnywhereCare, eine Telemedizin-Plattform, die Patienten ermöglicht, Pflege von UPMC-Profis zu jeder Zeit und von jedem Ort zu bekommen.

AnywhereCare ist nicht nur für UPMC Health Plan Mitglieder - Patienten im ganzen Bundesstaat Pennsylvania können es verwenden. Durch die Verwendung von AnywhereCare können die Patienten nach einer Pressemitteilung für eine Vielzahl von Nicht-Notfallbedingungen behandelt werden.

AnywhereCare ist unter UPMC whitelabeled, was bedeutet, dass sein Branding mit dem von UPMC übereinstimmt. Aber American Well ist der strategische Partner von UPMC und bietet die Technologie für AnywhereCare.

Werbung

Trotz der jüngsten Einführung ist Telecare keine neue Entwicklung bei UPMC mit allen Mitteln. Natasa Sokolovich, Geschäftsführerin der Telehealth bei UPMC, sagte, dass MedCity UPMC seit 2007 telemedizinische virtuelle Besuche anbietet.

Das Engagement von UPMC für Telecare hat sich seither nur erhöht. In einem Telefoninterview sagte Sokolovich, dass UPMC ursprünglich AnywhereCare im November 2013 als asynchrone Plattform ins Leben gerufen hat. "Wir hatten großen Erfolg mit diesem Modell, aber hatte zusätzliche Wachstum und Wunschliste Artikel, die wir beschlossen, am besten durch die Partnerschaft mit einem externen Anbieter gedient werden", sagte sie.

Drei Jahre später startete UPMC AnywhereCare's synchrone mobile Fähigkeit, die Patienten mit der Möglichkeit, Besuche entweder mit einem Desktop-Computer oder die AnywhereCare App.

Nach diesem weichen Start im November 2016 hat UPMC Health Plan jetzt eine öffentliche Ankündigung über AnywhereCare gemacht.

Kim Jacobs, Vizepräsident von UPMC Health Plan für strategische Geschäftsentwicklung und Verbraucherinnovation, erzählte MedCity etwa die Hälfte von AnywhereCare-Nutzern nutzen die Web-Version, während die anderen 50 Prozent die App-Version nutzen. "Ich denke im Laufe der Zeit, das wird sich ändern und wir werden mehr App-Adoption sehen", sagte Jacobs in einem Telefoninterview.

Erhöhte App-Adoption ist nicht das einzige, was sich ändern wird. UPMC hofft, AnywhereCare noch mehr zu wachsen. "Wir arbeiten mit unseren Partnern zusammen, um nahtlose geplante Besuche zu erstellen", sagte Jacobs. "Irgendwann wird der Verbraucher einen virtuellen Besuch mit ihrem Primärarzt haben wollen. Wir müssen diese neue Technologie mit dem Workflow integrieren, der in einem Primärbüro existiert. "Er stellte auch die Möglichkeit für Ärzte auf, Besuche mit Patienten nach der Entlassung durchzuführen.

Aber für jetzt hat AnywhereCare bereits Auswirkungen auf die Verbraucher. Zum einen schneidet es ihre Wartezeit ab - die durchschnittliche Wartezeit für einen Arzt über AnywhereCare ist etwas mehr als sechseinhalb Minuten. Fiskalisch gesprochen, ein AnywhereCare Besuch kostet Patienten zwischen $ 10 und $ 49 je nach ihrer Versicherung.

"Es ist On-Demand-Bequemlichkeit und qualitativ hochwertige Pflege", sagte Sokolowitsch. "Es ist ein Spielwechsler."

Foto: Ian Hooton, Getty Images

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated