Index · Nachrichten · Unbeschriftet GMO Lachs zu einem Geschäft oder Restaurant in der Nähe von Ihnen kommt: FDA genehmigt Franken trotz Mangel an Sicherheitsstudien

Unbeschriftet GMO Lachs zu einem Geschäft oder Restaurant in der Nähe von Ihnen kommt: FDA genehmigt Franken trotz Mangel an Sicherheitsstudien

2013-12-14 1
   
Advertisement
résuméWenn das glitzernde Lachsfilet im kalten Fall im Supermarkt sieht größer und mehr ... entwickelt als normal im Jahr 2016, könnte es die Laborversion von echten Lachs unter "Aquabounty Technologies patentierte gewachsen sein" AquAdvantage "l
Advertisement

Unbeschriftet GMO Lachs zu einem Geschäft oder Restaurant in der Nähe von Ihnen kommt: FDA genehmigt Franken trotz Mangel an Sicherheitsstudien
Wenn das glitzernde Lachsfilet im kalten Fall im Supermarkt sieht größer und mehr ... entwickelt als normal im Jahr 2016, könnte es die Laborversion von echten Lachs unter "Aquabounty Technologies patentierte gewachsen sein" AquAdvantage "label (die ironischerweise, wird nicht wirklich für die Verbraucher gekennzeichnet werden), um die neueste gentechnisch veränderten Organismus (GVO) auf den Markt, traf von der US Food and Drug Administration (FDA) nach der Genehmigung.

Nach fünf Jahren um für so etwas wie ein ISIS Terroranschlag warten oder eine Schießerei Massen Schule der amerikanischen Öffentlichkeit lange genug abzulenken eine Bewegung zu machen, hat die FDA grünes Licht leise gegeben Aquabounty zu beginnen Herstellung von GMO Lachseier in Kanada, dem Versand für die Inkubation nach Panama und den Versand des endgültigen Transgenprodukts in die USA für die Verteilung von Lebensmittelgeschäften und Restaurants.

Trotz der massiven öffentlichen Aufschrei, und das völlige Fehlen von Sicherheitsstudien ist AquAdvantage GMO Lachs die neuesten chemischen Gift der FDA veröffentlicht im Handel als zu "Essen." Und je die seit langem bestehende Politik der FDA gegen die vollständige Offenlegung, amerikanischen Verbraucher haben keine Ahnung, dass dieses Trojanisches Pferd "Lachs" lauert in Lebensmittelbetrieben, weil es nicht als transgene beschriftet werden.

Laut der New York Times (NYT) hat die FDA zwei getrennte Anträge abgelehnt über die Agentur anrufen GVO - Produkte im Interesse der Transparenz zu beschriften. Die FDA behauptet, dass AquAdvantage trotz wesentlich genug ist, patentiert werden, ist nicht wesentlich genug beschriftet werden, und dass die Verbraucher sollte es nur den Mund halten, saugen und essen die falschen Fisch mit einem Lächeln.

Eine FDA-Mitteilung erklärt, dass die Agentur AquAdvantage bestimmt hat, zu sein "so sicher zu essen, wie alle nicht-gentechnisch veränderten (GE) Atlantischer Lachs, und auch als nahrhaft." Und in Bezug auf Gefahren für die Umwelt, besteht darauf, die FDA, dass AquAdvantage "würde keine erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt in den Vereinigten Staaten haben."

FDA genehmigt GVO Lachs gegen die öffentliche Willen; sagt die obligatorische Kennzeichnung nicht erforderlich ist,

Vor der Erteilung Genehmigung für Aquabounty GMO-Lachs, erhielt die FDA Zehntausende Kommentare von Bürgern, Wissenschaftlern, Akademikern und viele andere, die ihre Zustimmung mit der Begründung, dass die transgene Fische Bedrohungen sowohl für die menschliche Gesundheit und die Umwelt darstellt. Aber die FDA ignoriert all diese Sorgen und ging Aquabounty zu geben, was sie angefordert - volle kommerzielle Zulassung für unmarkierten GVO Lachs.

Die FDA wies auch Petitionen obligatorische Kennzeichnung von AquAdvantage zu verlangen, so dass die Verbraucher fundierte Entscheidungen treffen können beim Essen oder Lachs Einkauf im Supermarkt. Stattdessen hat die FDA einen Entwurf der Leitlinien für die freiwillige Kennzeichnung von Lachs Lieferanten vorgeschlagen , die ihre natürliche, nahrhafte Fisch aus dem mutierten, Corporate "Fisch" zu differenzieren wollen , dass bald die US - Lachs Markt überschwemmen wird.

Sie können auf dieser FDA Draft Guidance Kommentar hier bis 25. Januar 2016.

Nachrichten Riese Al Jazeera auch auf der fragwürdigen Zeitpunkt der Genehmigung durch die FDA erklärte, unter Hinweis darauf , dass es bequem war "begraben in all dem Gerede von Terrorismus im Gefolge der 13 Angriffe November in Paris , die 130 Menschen getötet." Auch so, zumindest eine Umweltgruppe nicht über diese vorzeitige Nachrichten verstreichen unbemerkt lassen, warnt, dass es jetzt eine Klage gegen die FDA einzureichen plant was auf eine kriminelle Verschwörung gegen die amerikanische Öffentlichkeit.

"In den transgenen Lachs Aquabounty Genehmigung der FDA Millionen von Amerikanern und mehr als 40 Mitglieder des Kongresses ignoriert , die lautstarke Opposition zum Ausdruck gebracht haben" , berichtet das Zentrum für Lebensmittelsicherheit (CFS).

"FDA vernachlässigt auch die Anliegen von mehr als 300 Umwelt-, Verbraucher-, Gesundheits- und Tierschutzorganisationen, Lachs und Fischerei Gruppen und Verbände, Lebensmittelindustrie, Köche und Restaurants."

Sie können durch die gemeinsame Nutzung der CFS GE Lachs Fact Sheet und entsprechende Aktion Alarm mit Ihren Freunden, Familienmitgliedern und Vertretern gegen diese Entscheidung helfen wehren. Sie können diese und mehr zugreifen hier .

Quellen für diesen Artikel enthalten:

NYTimes.com

FDA.gov

Ecowatch.com

CenterForFoodSafety.org

AlJazeera.com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated