Index · Artikel · Überraschung! California Man findet riesigen Bandwurm in seinem Darm

Überraschung! California Man findet riesigen Bandwurm in seinem Darm

2019-10-08 0
   
Advertisement
résuméKredit: hlphoto / Shutterstock Ein kalifornischer Mann zog einen erschreckend großen Bandwurm aus seinem Körper, den er sich beim Essen von Sushi zugezogen haben könnte, so seine Ärzte. Der Mann, der in Fresno lebt, ging in die Notaufnahme und erzähl
Advertisement

Überraschung!  California Man findet riesigen Bandwurm in seinem Darm




Kredit: hlphoto / Shutterstock

Ein kalifornischer Mann zog einen erschreckend großen Bandwurm aus seinem Körper, den er sich beim Essen von Sushi zugezogen haben könnte, so seine Ärzte.

Der Mann, der in Fresno lebt, ging in die Notaufnahme und erzählte den Ärzten, dass er blutigen Durchfall hatte und wegen parasitärer Würmer behandelt werden musste, so Dr. Kenny Banh, ein Notfallmediziner an der Universität von Kalifornien, San Francisco Francisco-Fresno, der den Patienten behandelte und die Geschichte in einer kürzlichen Episode des medizinischen Podcasts "This Will not Hurt A Bit" ("Das wird nicht weh tun") erzählte .

Zuerst, sagte Banh, sei er skeptisch gegenüber dem Bedürfnis des Mannes nach einer Behandlung mit Wurm. "Ich werde das oft gefragt (um Bandwürmer zu behandeln)", sagte Banh im Podcast. "Wahrhaftig, ich glaube oft nicht, dass sie Parasiten haben", fügte er hinzu.

Aber dann öffnete der Patient eine Tüte und zeigte Banh einen Bandwurm, der um eine Toilettenpapierrolle gewickelt war. Der Patient sagte, als er ins Badezimmer ging, glaubte er zuerst, seine Eingeweide würden aus seinem Körper kommen, bevor er bemerkte, dass es sich tatsächlich um einen Bandwurm handelte. [27 seltsamsten medizinischen Fälle]

Als Banh den Wurm von der Rolle entwirrte und auf Papiertüchern auslegte, war er 1,7 Meter lang.

Ein Mann in Fresno, Kalifornien, entfernte einen 5 Fuß langen Bandwurm von seinem Körper. Oben der ganze Bandwurm auf dem Boden.



Ein Mann in Fresno, Kalifornien, entfernte einen 5 Fuß langen Bandwurm von seinem Körper. Oben der ganze Bandwurm auf dem Boden.

Credit: Dr. Kenny Banh / Dies wird keinen Bit-Podcast verletzen


Aber wie hat sich der Mann angesteckt? Der Patient erzählte Banh, dass er nicht aus dem Land gereist sei und kein Wasser verbraucht habe, beides Risikofaktoren für eine Wurmexposition. Aber der Patient hat fast jeden Tag Sushi gegessen - speziell rohes Lachs-Sashimi.

Menschen können eine Art von Bandwurm namens Diphyllobothrium latum durch den Verzehr von rohen oder ungekochten Fisch, einschließlich Lachs, Forelle, Barsch und Zander, nach der Centers for Disease Control and Prevention (CDC). Letztes Jahr fand eine Studie in der Zeitschrift "Emerging Infectious Diseases" diesen Bandwurm bei Wildlachs, der in Alaska gefangen wurde, und warnte, dass der Wurm von Fischen gefangen werde, die entlang der Pazifikküste gefangen wurden, so die CDC.

D. latum kann bis zu 30 Fuß (9 m) lang werden und ist damit laut CDC der größte Bandwurm, der Menschen infizieren kann.

Um eine Infektion mit D. latum zu verhindern, empfiehlt die CDC, den Verzehr von rohem oder nicht gegartem Fisch zu vermeiden. Aber Menschen, die Sushi nicht einfach aufgeben können, können froh sein zu wissen, dass Sie den Parasiten töten können, indem Sie Fische bei bestimmten Temperaturen für eine bestimmte Zeit einfrieren, laut der Food and Drug Administration.

Um den Patienten in letzter Zeit zu behandeln, verschrieb Banh eine einmalige Behandlung einer antiparasitären Droge, die Bandwürmer tötet.

Originalartikel zu Live Science .

Empfehlungen des Herausgebers

  • 8 schreckliche Parasiten-Infektionen, die Ihre Haut kriechen werden
  • Die 10 seltsamsten medizinischen Fälle von 2017
  • Poop Wurst zum Pinkeln Getränke: 7 grobe "menschliche Lebensmittel"

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated