Index · Nachrichten · Telehealth Startup bietet virtuellen Ansatz zur Verschreibung von Medikamenten erhöht $ 11M Serie A

Telehealth Startup bietet virtuellen Ansatz zur Verschreibung von Medikamenten erhöht $ 11M Serie A

2018-12-11 2
   
Advertisement
résuméAmazon's Interesse an der verschreibungspflichtigen Medikamente Raum enthüllte letzte Woche bot ein anderes Beispiel, wie Unternehmen die verschreibungspflichtige Medikamente Raum als reif für die Störung zu sehen. In dieser Woche, ein Telehealth-Sta
Advertisement

Telehealth Startup bietet virtuellen Ansatz zur Verschreibung von Medikamenten erhöht $ 11M Serie A

Amazon's Interesse an der verschreibungspflichtigen Medikamente Raum enthüllte letzte Woche bot ein anderes Beispiel, wie Unternehmen die verschreibungspflichtige Medikamente Raum als reif für die Störung zu sehen. In dieser Woche, ein Telehealth-Startup, die es leichter machen will, verschreibungspflichtige Medikamente für bestimmte Bedingungen zu erhalten, schloss eine $ 11 Millionen Serie A Runde, entsprechend ihrer Website .

Lemonaid H ealth , früher bekannt als Icebreaker Health, hat eine Präsenz in 14 Staaten und betrachtet seinen Service als eine Möglichkeit, staatliche Barrieren für eine effizientere Gesundheitsversorgung zu brechen. Es sieht auch die Ärzte Mangel als die Schaffung eines Bedarfs für effizientere Möglichkeiten zur Beurteilung der Patienten für und Verschreibung von Medikamenten durch seine interaktive app. Das Unternehmen rühmt sich, dass seine Dienstleistung reduziert die Zeit, die es braucht, um verschreibungspflichtige Medikamente von Wochen bis ein paar Stunden zu bekommen.

Die Dienstleistung des San Francisco-Unternehmens umfasst derzeit acht Bedingungen wie saurem Reflux, Akne, Geburtenkontrolle, erektile Dysfunktion und Harnwegsinfektion. Lemonaid hat ein Direkt-zu-Verbraucher-Geschäftsmodell und Gebühren $ 15 ein Pop für Benutzer, um für Rezepte zu beantragen. Je nachdem, wo die Benutzer leben, antworten die Benutzer auf eine Reihe von medizinisch relevanten Fragen, Ärzte überprüfen die Antworten und empfehlen gegebenenfalls einen Behandlungsplan und senden ein Rezept an eine Apotheke der Wahl des Benutzers. Einige Staaten verlangen Video-Interviews mit ihren Ärzten.

Lemonaid CEO Paul Johnson sagte in einem Telefoninterview es geplant, klinische Dienstleistungen aufzubauen und Labortests durch Partnerschaften mit Labors hinzuzufügen. Es hat Partnerschaften mit einem Geschäft namens Phi, um Hauslieferungen von Rezepten, nach seiner Website zu liefern.

Novartis Venture Fund und Hikma Ventures führten die Serie A rund. Correlation Ventures, Adaptive Healthcare Fund, Vega Ventures und 415 Ventures nahmen auch an der Runde teil.

Es wird interessant sein zu sehen, welche Bedingungen Lemonaid in den nächsten Schritt geht. Obwohl die Fast-Track verschreibungspflichtige Medikamente Service bietet es gut mit einigen Bedingungen, desto komplexer die Medikamente und Bedingungen zu bekommen, desto schwieriger und riskanter wird es sein, die besten Medikamente für Patienten zu beurteilen.

Foto: Devrimb , Getty Bilder

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated