Index · Artikel · Symptome Kindheit Fever

Symptome Kindheit Fever

2013-02-21 0
   
Advertisement
résuméFieber, eine Temperatur, die bei oder oberhalb von 100,4 Grad ist, ist eine der häufigsten Symptome von Kinderkrankheiten. Es ist auch eines der Symptome, die Eltern zu kümmern die meisten neigt. In der Tat gibt es sogar einen Begriff zu beschreiben,
Advertisement

Symptome Kindheit Fever

Fieber, eine Temperatur, die bei oder oberhalb von 100,4 Grad ist, ist eine der häufigsten Symptome von Kinderkrankheiten.

Es ist auch eines der Symptome, die Eltern zu kümmern die meisten neigt. In der Tat gibt es sogar einen Begriff zu beschreiben, wie die Eltern manchmal Fieber eines Kindes überreagieren: Fieber Phobie.

Aber ein gewisses Maß an Sorge gerechtfertigt ist, weil Fieber kann manchmal ein ernstes Problem signalisieren, dass eine sofortige ärztliche Untersuchung muss.

Also, wenn Ihr Kind bekommt immer ein Fieber von 100,4 Grad oder höher, rufen Sie auf jeden Fall den Kinderarzt, um herauszufinden, was Sie als nächstes Schritte unternehmen sollte.

Fieber-Symptome

Die meisten Kinder fühlen sich krank, wenn sie Fieber haben, vor allem, wenn sie Fieber haben, die wirklich hohe Spitze. Dies wird oft durch einige der sekundären fever Symptome, die sie haben können, beispielsweise:

  • Schüttelfrost
  • Zittern
  • Kopfschmerzen
  • Reizbarkeit
  • Muskelkater
  • Halluzinationen
  • Schwitzen

Fevers bei jüngeren Kindern kann auch Fieberkrämpfe auslösen. (Fieberkrämpfe sind Anfälle, die auf gebracht werden, und zwar durch Fieber. Sie unterscheiden sich von epileptischen Anfällen.) Obwohl erschreckend für die Eltern, Fieberkrämpfe sind in der Regel nicht schwerwiegend. Sie neigen dazu, bei kleinen Kindern auftreten, während einer Virus-Erkrankung, bei der ein Fieber ganz plötzlich Spikes.

Die Behandlung von Fieber Symptome

Die Behandlung von Fieber kann ein Over-the-counter Fiebersenker, einschließlich der Produkte umfassen, die unter Verwendung von Paracetamol (Tylenol) oder Ibuprofen (Motrin oder Advil) enthalten.

sprechen Sie immer auf dem Arzt Ihres Kindes, bevor die Kleinen jede Art von Medikamenten zu geben. Fragen, welche Art von Drogen helfen könnten die meisten und was die geeignete Dosierung ist für das Alter Ihres Kindes.

Denken Sie daran: Wenn Ihr Kind eine Infektion hat, die ein Fieber verursacht, ein Fiebersenker verwendet, wird ihm nicht helfen oder sie besser nicht schneller, aber es wird wahrscheinlich Ihr Kind machen sich besser fühlen.

(Also, wenn Ihr Kind nur ein minderwertiges Fieber hat, fühlt sich gut und ist nicht anders handeln, dann müssen Sie möglicherweise nicht um das Fieber zu behandeln.)

Geben Sie Ihrem Kind viel Flüssigkeit-wie Gläser Wasser oder Getränke, die enthalten Elektrolyte-wenn er oder sie hat Fieber, so dass er oder sie nicht zu dehydrieren.

Andere Symptome Fieber

Neben sekundären Fieber Symptome, die der Regel gehen weg, wie Sie in der Lage sind, Ihr Kind Fieber, andere Symptome zu reduzieren, die begleiten Fieber Ihres Kindes kann Ihnen helfen, herauszufinden, was das Fieber verursacht.

Diese Symptome (und die möglichen Gründe für sie) schließen ein:

  • ein Ohrenschmerzen = eine Ohrinfektion
  • Halsschmerzen = entzündeten Hals, mono oder anderen viralen Infektionen
  • Schnupfen = eine Erkältung oder Sinus-Infektion
  • trockener Husten, Schnupfen, Muskelschmerzen und hohes Fieber = Grippe-Symptome
  • Husten und Atemnot = Pneumonie
  • generalisierte Hautausschlag nach dem Fieber bricht = roseola
  • Dichtung Rinde Husten = Kruppe
  • Halsschmerzen und ein Schmirgelpapier Ausschlag = Scharlach
  • Dysurie (Schmerzen beim Harnlassen) = Harnwegsinfektion

Behandlung dieser Symptome hängt von der zugrunde liegenden Ursache, wie Antibiotika für Streptokokken (die durch eine bakterielle Infektion verursacht wird), und die Zeit und Rest für ein kaltes.

nicht immer klassische Kinder Symptome haben natürlich Kinder. Zum Beispiel können sie manchmal earaches haben, ohne Ohr-Infektionen, wenn sie Erkältungen, Halsschmerzen haben, oder sogar, wenn sie Kinderkrankheiten.

Plus-Infektionen sind nicht die einzigen Ursachen für Fieber. Kinder mit längerem Fieber kann mysteriöser Symptome wie Hautausschläge, Durchfall, Gewichtsverlust oder Nachtschweiß haben. Und die Symptome können durch Bedingungen wie juvenile rheumatoide Arthritis, entzündliche Darmerkrankung oder auch Reaktionen auf Medikamente verursacht werden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated