Index · Artikel · Südstaaten für Schwerkranke Worst Rang

Südstaaten für Schwerkranke Worst Rang

2014-05-02 1
   
Advertisement
résuméDer Süden ist der schlimmste Ort zu leben, wenn Sie ernsthaft krank sind, nach einem neuen Bericht, der jeden US-Staat für die Bewohner Zugang zu Palliativversorgung, eine ziemlich neue Spezialität, die auf Patienten fokussiert "abgestuft eher Qualit
Advertisement

Südstaaten für Schwerkranke Worst Rang

Der Süden ist der schlimmste Ort zu leben, wenn Sie ernsthaft krank sind, nach einem neuen Bericht, der jeden US-Staat für die Bewohner Zugang zu Palliativversorgung, eine ziemlich neue Spezialität, die auf Patienten fokussiert "abgestuft eher Quality-of-Life-Fragen als schwer fassbar Heilmittel für Krankheiten.

Der Bericht, der vom Zentrum organisiert Palliative Care zu fördern und nationale Palliative Care Research Center in New York, ausgewertet Amerikaner Zugang zu Krankenhäusern, die diese Art der Versorgung bei Patienten mit solchen schweren und chronischen Krankheiten wie Herzerkrankungen, Leber- und Nierenversagen bieten und Alzheimer. (Hospizarbeit ist Palliativmedizin Menschen am Ende des Lebens angewendet.)

Nur verdient Vermont, Montana und New Hampshire ein A.

Drei Staaten - Oklahoma, Alabama und Mississippi - ein F. bekam die Nation, sagt der neue Bericht, bekommt ein C.

Auf regionaler Ebene 65 Prozent der Krankenhäuser im Mittleren Westen befragt hatte Palliativmedizin, während nur 41 Prozent es im Süden angeboten, nach "Amerikas Pflege von schwerer Krankheit: Ein Staat-durch-Staats Report Card für den Zugang zu Palliative Care in Krankenhäusern unserer Nation. " Der Bericht basiert auf einer Studie, die von Dr. R. Sean Morrison in der Oktober 2008 Ausgabe des Journal of Palliative Medicine.

Einige 53 Prozent aller befragten Krankenhäuser hatten eine palliative Pflegeprogramm. Größere Krankenhäuser waren, nicht überraschend, eher solche Programme zu haben - 75 Prozent haben. For-Profit-Krankenhäuser waren die am wenigsten mag, sie zu haben - 20 Prozent haben.

"Die gute Nachricht ist, dass bundesweit Krankenhäuser Palliativmedizin Programme umgesetzt haben, schnell in den letzten sechs Jahren", sagte Dr. Morrison, Direktor des Nationalen Palliative Care Research Center. "Die schlechte Nachricht ist, dass, wenn Sie im Süden leben, oder müssen Sie sich auf öffentliche oder kleine Gemeinde Krankenhäuser angewiesen, Sie in Schwierigkeiten."

10 besten und schlechtesten

Hier ist der Bericht der Liste der Top-10-Staaten, aus besten absteigend bis sehr gut, in Bezug auf den besten Zugang für die Pflege schwer krank: Vermont, Montana, New Hampshire, District of Columbia, South Dakota, Minnesota, Missouri, New Jersey, Oregon, Iowa.

Die 10 schlimmsten Zustände, von schlimmsten aufsteigend besser: Mississippi, Alabama, Oklahoma, Nevada, Wyoming, Louisiana, South Carolina, Texas, New Mexico, Kentucky.

Im Jahr 2008, 90 Millionen Amerikaner leben mit schweren Krankheiten wie Krebs, Herzkrankheiten, Diabetes, Parkinson, Schlaganfall und Alzheimer. Als Baby-Boomer Alter, wird diese Zahl mehr als in den nächsten 25 Jahren verdoppeln.

"Die Amerikaner leben länger - aber mit schweren Erkrankungen", sagte Dr. Diane E. Meier, Direktor des Zentrums Palliative Care zu fördern und Co-Autor der Studie. "Ohne Palliativmedizin, Menschen mit schweren Krankheiten wie Krebs leiden oft unnötig schweren Müdigkeit, Schmerzen, Atemnot, Übelkeit und andere Symptome von ihrer Krankheit und Behandlungen."

Meier gewann einen MacArthur "Genie" Zuschuss im letzten Monat für ihre Arbeit im Bereich der Palliativmedizin zu entwickeln.

Eine neue Richtung für Krankenhäuser

Dr. Richard Payne, dessen Forschung, Ausbildung von Ärzten und Praxis konzentriert sich auf palliative Pflege, den neuen Bericht Karte namens "direkt am Ziel." Payne ist der Direktor der Duke University Institute auf Pflege am Ende des Lebens und wurde in dem Bericht Karte oder die Studie dahinter nicht beteiligt.

Darüber hinaus sagte er, dass Palliativmedizin ist die Richtung, in die Krankenhausversorgung mehr und mehr in der Zukunft stattfinden wird.

"In der Tat, es selten ist für uns fast jede Krankheit zu heilen" , sagte er Livescience ", mit Ausnahme sehr akute Infektionskrankheiten. ... Ist Krebs geheilt? Ist Hypertonie geheilt? Ist geheilt Herzkrankheit? Nein, diese Krankheiten, diese Syndrome, kontrolliert werden und die Menschen mit den Folgen dieser Krankheiten leben müssen -.. medizinischen Folgen, psychologische Konsequenzen, emotionale Konsequenzen Wir konzentrieren uns ihre Pflege auf die Koordination und die Patienten gesetzten Ziele zu helfen, die ihre Behandlung geeignet sind "

Krankenhäuser sollten über die Förderung von qualitativ hochwertigen, hervorragende Betreuung sein, sagte er, so dass sie "über die Förderung von Kompetenzen in der Palliativmedizin werden müssen und in all ihren Provider, und sicherstellen, dass das System ermöglicht es, dass die Pflege innerhalb des Systems effizient und koordiniert werden . "

Die Vermeidung eines im Krankenhaus Tod

Die Studie, basierend auf Daten aus Krankenhäusern mit 50 Betten oder mehr, die von der American Hospital Association Umfrage gesammelt wurde suggeriert, dass mit mehr Palliativmedizin Programme in Staaten, die Patienten sind weniger wahrscheinlich, im Krankenhaus zu sterben; müssen nicht so viel in den letzten sechs Monaten des Lebens auf die Intensivstation zu gehen; und weniger Tage auf der Intensivstation oder der koronaren Einheit in den letzten sechs Monaten zu verbringen.

Das spart auch Krankenhäuser Geld, das niedrigere Kosten im Gesundheitswesen helfen könnte.

Der Bericht wurde von der Aetna-Stiftung, Brookdale-Stiftung, Emily Davie und Joseph S. Kornfeld-Stiftung unter anderem finanziert. Eine Zeile in dem Bericht heißt es, dass Morrison, Meier und ihre Kollegen auf sie unabhängig von jeglicher Unterstützung von einer pharmazeutischen Firma gearbeitet.

Und Jessica Dietrich, Direktor der Forschung am Zentrum Palliative Care Advance, sagte, dass keine Grundlage Finanzierung vorgesehen speziell für diese Studie noch hatte keinen Einfluss auf die Forschungsfragen, Design oder Ergebnisse. "Wir haben die Studie durchgeführt, um das Wachstum unseres Feldes zu dokumentieren und das Bewusstsein auf Gebiete zu ziehen, wo der Zugang noch fehlt", sagte sie.

  • Video - Krebs-härtende Blut
  • 5 Schmerzliche Dinge, die Sie wissen müssen
  • 7 Medizinische Mythen Selbst Ärzte glauben,

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated