Index · Artikel · Studien zeigen, dass die Vermeidung von Emotionen für einige Paare besser ist

Studien zeigen, dass die Vermeidung von Emotionen für einige Paare besser ist

2019-09-10 3
   
Advertisement
résuméBeziehungen beeinflussen Gesundheit, und Gesundheit beeinflusst Beziehungen Beziehungszufriedenheit, mit romantischen Partnern vielleicht mehr als mit anderen Menschen in unserem Leben, ist ein wesentlicher Faktor für die persönliche Zufriedenheit. W
Advertisement

Studien zeigen, dass die Vermeidung von Emotionen für einige Paare besser ist

Beziehungen beeinflussen Gesundheit, und Gesundheit beeinflusst Beziehungen

Beziehungszufriedenheit, mit romantischen Partnern vielleicht mehr als mit anderen Menschen in unserem Leben, ist ein wesentlicher Faktor für die persönliche Zufriedenheit. Wenn wir Beziehungsnot erleben, kann der Gesamteinfluss auf die Gesundheit besonders über einen langen Zeitraum sehr negativ sein. Die Forschung zeigt die schädlichen Auswirkungen einer schlechten Beziehungsqualität auf die Gesundheit, einschließlich einer verkürzten Lebensdauer und eines erhöhten Risikos für Krankheiten, einschließlich Krebsarten, Herzerkrankungen, die Notwendigkeit von chirurgischen Eingriffen, Depression, Schlafstörungen, chemische Abhängigkeit und andere Probleme.

Gesunde Beziehungen hingegen bringen Vorteile auf Augenhöhe mit regelmäßiger Ernährung und Bewegung. Die Unterstützung durch die Ehe ist zwar hilfreich, aber gescheiterte Unterstützungsbemühungen, die durch die Untergrabung der Selbstwirksamkeit der Partner (z. B. durch harte Rückmeldungen) gekennzeichnet sind, können gesundheitliche Probleme verschlimmern. Schließlich können Gesundheitsprobleme und Beziehungsqualität miteinander oder gegeneinander arbeiten (Kiecolt-Glaser et al., 2017). Krankheit stellt eine Herausforderung für Beziehungen dar, durch die wir entweder näher kommen oder auseinanderdriften können, und Beziehungsqualität kann in komplexen Wechselbeziehungen für Krankheit oder Gesundheit prädisponieren:

Studien zeigen, dass die Vermeidung von Emotionen für einige Paare besser ist

Quelle: Kiecolt-Glaser et al., 2017

Was umfasst die Emotionsregulation?

Aufgrund des Einflusses der Beziehungsqualität auf die Gesundheit ist es wichtig zu verstehen, wie Faktoren, die zur Zufriedenheit mit der Beziehung beitragen, optimiert werden können, um effektive Interventionen zu entwickeln und Interventionen zu vermeiden, die zu Fehlreaktionen führen können. Emotionsregulation wird als Schlüsselkomponente der Kundenzufriedenheit angesehen, obwohl Forschung notwendig ist. Wie sehr beeinflusst die individuelle Fähigkeit, mit Emotionen umzugehen, die Beziehungsgesundheit, und wie wirkt sich der individuelle Bewältigungsstil in Paaren auf die Gestaltung von Ergebnissen aus? Ist es immer gut mit Emotionen umzugehen, oder ist es manchmal besser zu warten?

Emotionsregulation ist "die Fähigkeit, Emotionen erfolgreich zu verändern oder zu modulieren" (Rick et al., 2017) und ist eine Komponente etablierter Paartherapien. Emotional fokussierte Therapie zum Beispiel fördert das Bewusstsein für und effektive Kommunikation über Emotionen, und das Gottman-Modell verwendet Emotionsregulation, um bei der Konfliktlösung zu helfen. Zu verstehen, wie verschiedene Emotionsregulationsstrategien in Distressed-Paaren ablaufen, ist daher absolut wichtig, um zu bestimmen, was funktioniert und was nicht. Wir müssen die einzelnen Faktoren und ebenso die Interaktionsfaktoren zwischen Partnern in einem Paar betrachten. Für heterosexuelle Paare sind zudem geschlechtsspezifische Unterschiede von großem Interesse.

Emotionsregulation und Beziehungszufriedenheit bei Paaren, die eine Therapie beginnen

Um diese Fragen zu untersuchen, rekrutierten Rick und Kollegen (2017) 104 Paare, die mit der Behandlung begannen, um zu untersuchen, wie ihre Beziehungszufriedenheit mit verschiedenen Ansätzen zur Emotionsregulation verbunden war. Sie stellen fest, dass Emotionsregulation ein soziales und individuelles Phänomen ist und dass darüber hinaus der soziale Kontext durch die individuelle Regulation von Emotionen geprägt ist. Dies kann sehr subtil sein, unter dem Radar funktionieren, um eine reibungslose, kollaborative und gegenseitig befriedigende Navigation von Konflikten und Dissens zu ermöglichen, zu grellen Explosionen, die jedes Mal auftreten, wenn jemand versucht, etwas Herausforderndes und Wichtiges für seine Beziehungen, vertraute Faktoren, die Finanzen beinhalten , Sex, Kinder, Familienangelegenheiten und verschiedene persönliche und berufliche Bestrebungen, schwierige Entscheidungen zu treffen.

In der Diskussion der Emotionsregulation betonen Rick und Kollegen Gratz und Roemers (2004) Arbeiten zur Emotionsregulation, die sechs Dimensionen definieren: "(a) Akzeptanz von Emotionen (Akzeptanz), (b) Fähigkeit zum zielgerichteten Verhalten während des Negativen Emotionen (Ziele), (c) Impulskontrolle bei negativen Emotionen (Impuls), (d) Bewusstsein für Emotionen (Bewusstsein), (e) Zugang zu und Verwendung von Emotionsregulationsstrategien (Strategien) und (f) Klarheit in Bezug auf Emotionen ( Klarheit.) "Strategien in diesen Bereichen beeinflussen, wie Gefühle Gestalt annehmen und in Gedanken und Handlungen zum Ausdruck kommen und wie sich Beziehungen entwickeln und wie zyklische und dynamische Beziehungsherausforderungen im Laufe der Zeit zum Ausdruck kommen.

Die Forscher rekrutierten diese 104 Paare aus einer Psychotherapie-Klinik über einen Zeitraum von 5 Jahren. Die Paare waren heterosexuell, im Durchschnitt in den späten 30ern mit einer breiten Altersgruppe und 56 Prozent Kaukasier. Siebzig Prozent waren verheiratet, und der Rest in engagierten exklusiven Beziehungen. Sie führten mehrere Bewertungsskalen durch, einschließlich der Schwierigkeitsgrade in der Emotionsregulationsskala, um die 6 oben besprochenen Dimensionen und die Dyadische Anpassungsskala (Dyadic Satisfaction Subscale) zu untersuchen, um die individuelle Zufriedenheit innerhalb des Paares zu messen.

Ergebnisse

In Übereinstimmung mit früheren Untersuchungen fanden sie heraus, dass Männer im Durchschnitt mit ihren Beziehungen zufriedener waren als Frauen, insbesondere für Paare in der Therapie. Während Frauen ein größeres Bewusstsein für ihre Emotionen berichteten, waren Männer besser in der Lage, ihre Ziele angesichts negativer Emotionen effektiv zu verfolgen. Sowohl Männer als auch Frauen berichteten von einer höheren Zufriedenheit mit der Beziehung, wenn sie glaubten, dass sie über Werkzeuge verfügten, um mit schwierigen Emotionen umzugehen, vermutlich wegen der reduzierten Gefühle der Hilflosigkeit. Der Einsatz adaptiver Strategien wie der kognitiven Neubewertung war mit größerer Befriedigung verbunden, da Resilienzliteratur eine höhere Belastbarkeit mit aktiven Bewältigungsstrategien aufwies.

Sie waren überrascht zu sehen, dass es einen kleinen, aber signifikanten Effekt gab, dass ein höheres Bewusstsein und Akzeptanz von negativen Emotionen mit einer niedrigeren Beziehungszufriedenheit verbunden war. Eine gemeinsame Überzeugung ist, dass der Umgang mit Emotionen direkt nützlich ist - und oft auch ist, wenn wir Herausforderungen gegenüberstehen. Es ist jedoch keine Einheitsgröße. Umgang mit Emotionen kann nützlich sein, aber es kommt darauf an. Sich der Gefühle bewusst zu sein und sie zu akzeptieren, ist ein großer Schritt. Wenn wir nicht bereit sind, mit ihnen einzeln und zusammen umzugehen, können starke Emotionen (und die Implikationen von allem, was sie sind, z. B. ein bedeutender Konflikt) destabilisierend und problematisch sein. Wenn ich Ihnen sage, wie verletzt ich war, anstatt unterstützend und verständnisvoll zu sein, haben Sie vielleicht eine negative Reaktion, fühlen sich bedroht, schuldig und / oder beschuldigt (besonders wenn es eine Geschichte von toxischen Interaktionen gibt), und schützen Sie sich vielleicht durch eine defensive Aggression oder einen Rückzug, der zu einem sich wiederholenden Zyklus wird.

Partnereffekte waren ebenfalls interessant. Die geringere Akzeptanz von Emotionen durch Frauen wurde mit der größeren Zufriedenheit der Männer in Verbindung gebracht, vielleicht weil die Gefühle auslösten, die es den Männern erlaubten zu glauben, dass alles in Ordnung sei. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies Paare waren, die eine Therapie suchten, die noch nicht in Therapie waren. Ebenso war die Zufriedenheit der Männer höher, wenn Frauen eine größere Impulskontrolle zeigten. Es macht Sinn, dass die Beschränkung von möglichen Verletzungen und destruktivem Verhalten die Zufriedenheit mit der Beziehung erhöht, aber zusätzliche Forschung ist erforderlich, um zu sehen, wie viel davon tatsächlich geschlechtsgebunden ist, und der Gesamteffekt war gering.

Was heißt das?

Insgesamt waren aktive Bewältigungsstrategien in dieser Gruppe von Paaren, die eine Therapie suchten, mit einer höheren Beziehungszufriedenheit und emotionalem Bewusstsein und Akzeptanz bei geringerer Beziehungszufriedenheit verbunden. Paare, die in Therapie waren und erfolgreich an ihrer Beziehung gearbeitet haben, tendieren dazu, ein größeres Bewusstsein und Akzeptanz von Emotionen zu entwickeln, verbunden mit der Fähigkeit, Emotionen individuell und gegenseitig zu regulieren, obwohl jedes Paar seine eigenen Wege findet, mit Konflikten und Lebensherausforderungen umzugehen.

Sie stellten fest, dass wider Erwarten bei dieser Stichprobe von in Schwierigkeiten geratenen Paaren zu Beginn der Therapie emotionales Bewusstsein und Akzeptanz mit einer niedrigeren Beziehungszufriedenheit verbunden waren. Manchmal ist es besser, schlafende Hunde lügen zu lassen - und am Hintergrund zu arbeiten, vorbereitende Themen (einschließlich des Erlernens besserer gemeinsamer und individueller Bewältigungsstrategien), bevor man sich den schwierigeren Problemen zuwendet. Verleugnen und Ablenken sind ausgezeichnete kurzfristige Strategien, die Zeit für die Abkühlung der Situation und für die Menschen geben, um aus der Kampf-Flucht-Haltung herauszukommen, aber auf lange Sicht in Loslösung und Vermeidung verharren. Im Verlauf einer Beziehung trägt das Ignorieren von Themen zu Einsamkeit, Unzufriedenheit und einer Vielzahl negativer Ergebnisse bei, insbesondere wenn wir angesichts wichtiger Beziehungsunzufriedenheit aus wichtigen Gründen zusammenbleiben.

Viele Paare empfinden es als hilfreich, offen auf Gefühle einzugehen, müssen aber herausfinden, wann und wie sie dies tun, um den Bedürfnissen ihrer Partner gerecht zu werden und unnötige und unbrauchbare Belastungen zu vermeiden, wie sie beispielsweise auftreten, wenn eine Person darauf besteht wenn die andere Person sich nicht wohl oder bereit fühlt. Auf der anderen Seite, wenn es nie eine gute Zeit gibt, um über schwierige Themen zu sprechen und Emotionen zu teilen, wird es auch nicht funktionieren. Kollaborative Bewältigungsstrategien und sichere Gelegenheiten, über herausfordernde Themen zu sprechen, können zu einer größeren Zufriedenheit mit den Beziehungen führen, erfordern jedoch ein Niveau an Kommunikation und Planung, das erreicht werden muss.

Die folgende Grafik zeigt für interessierte Leser die Ergebnisse der Studie:

Studien zeigen, dass die Vermeidung von Emotionen für einige Paare besser ist

Quelle: Rick et al., 2017

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Pregnancy-related diabetes likely to recur: study

    Pregnancy-related diabetes likely to recur: study
    NEW YORK (Reuters Health) - Pregnant women with a history of pregnancy-related diabetes, also called gestational diabetes, have a good chance of developing the condition again, suggests a large new study. Researchers found that the risk of having ges
  • Die menschliche Haut Zustand

    Die menschliche Haut Zustand
    Die Menschen sind pickelig. Es ist ein Teil von dem, was uns von dem Rest des Tierreichs. Zwar trifft es zu, dass irgendeine Form von Akne vulgaris wirkt sich auf andere Spezies es in einigen gefunden worden , mexikanische unbehaarte Hunde und induzi
  • Invacare heuert Chief Compliance Officer

    Invacare heuert Chief Compliance Officer
    Home Gesundheit Ausrüstung Hersteller Invacare ( NYSE: IVC ) hat einen Chief Compliance Officer eingestellt , die zuvor die Rolle mit gehaltenen Endo Pharmaceuticals ( NASDAQ: ENDP ). Colleen Cravens Aufgabe wird es sein , um sicherzustellen , dass I
  • Warum die Staaten können uns nicht aus der Patsche helfen über die Gesundheitsreform: MedCity Morgen lesen, 5. Februar 2010

    Warum die Staaten können uns nicht aus der Patsche helfen über die Gesundheitsreform: MedCity Morgen lesen, 5. Februar 2010
    Bild von Marxchivist via Flickr Highlights der wichtigen und interessanten aus der Welt der Gesundheitsversorgung: Gesundheitsreform kann nicht in den Staaten überlassen werden: Während viele große politische Veränderungen in Amerika am besten servie
  • Die Definition von Relaxation Response

    Die Definition von Relaxation Response
    Definition: Das Pendant zum Kampf-oder-Flucht - Reaktion, tritt die Entspannungsreaktion , wenn der Körper nicht mehr in Gefahr wahrgenommen, und das autonome Nervensystem wieder normal funktioniert. Während der Entspannungsreaktion, der Körper sich
  • Eine andere Autismus Tragödie

    Eine andere Autismus Tragödie
    Allzu oft hören wir von Tragödien Kindern mit Autismus beteiligt sind. Vor ein paar Monaten schrieb ich über die Tötung von James Alenson von seinem Mitschüler, die mit Asperger-Syndrom (siehe diese Beiträge diagnostiziert wurde: http://www.psycholog
  • Atkins-Diät Lebensmittel-Listen für die Induktionsphase

    Atkins-Diät Lebensmittel-Listen für die Induktionsphase
    Die folgenden sind zulässige Nahrungsmittel auf der Induktionsphase der Atkins-Diät. Für Lebensmittel mit Kohlenhydraten, begrenzen Gesamtaufnahme auf 20 Gramm Netto-Kohlenhydrate. Protein Foods Die meisten Protein-Nahrungsmitteln, wie Fleisch, Fisch
  • Cymbalta ist die Steigerung der Energie? Und Wellbutrin ist ein guter med? Hilf mir?

    Cymbalta ist die Steigerung der Energie? Und Wellbutrin ist ein guter med? Hilf mir? ----schneiden---- In Antwort auf LaurieShay bei 2013.06.28 09.46 Ich habe in der gleichen Zeit auf diese beiden Medikamente gewesen und fand die Kombination sehr hil
  • Vitamin D ist einfach erstaunlich

    Vitamin D ist einfach erstaunlich
    Die Single einfachste Sache, dass jemand dramatisch tun können, ihre persönliche Gesundheit zu verbessern, ist mit Vitamin D-3 zu ergänzen. Erhöhte Blutspiegel von D wird dazu beitragen , die meisten verhindern Zivilisationskrankheiten , sowie Ihr Im
  • 7 Zeichen Ihre Ernährung ist ungesund

    7 Zeichen Ihre Ernährung ist ungesund
    Der Verbrauch von einer gesunden Ernährung ist eine der Möglichkeiten, um effektiv Gewicht zu verlieren. Heute sind viele Blogs und TV-Shows haben mit extremen Diäten kommen, die angeblich ein Gewicht verlieren zu helfen. Was viele dona € ™ t wissen,