Index · Artikel · Studie: Ihr Gehirn funktioniert wie das Internet

Studie: Ihr Gehirn funktioniert wie das Internet

2015-06-20 1
   
Advertisement
résuméIhr Gehirn funktioniert viel wie das Internet oder ein Netzwerk von Freunden, sagte Wissenschaftler am Dienstag. Die Forscher verwendeten funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRI) die Aktivität in der Menschen Gehirn zu studieren und wie die ver
Advertisement

Studie: Ihr Gehirn funktioniert wie das Internet

Ihr Gehirn funktioniert viel wie das Internet oder ein Netzwerk von Freunden, sagte Wissenschaftler am Dienstag.

Die Forscher verwendeten funktionellen Magnetresonanztomographie (fMRI) die Aktivität in der Menschen Gehirn zu studieren und wie die verschiedenen Regionen verbinden. Sie schließen daraus, das menschliche Gehirn kann als ein komplexes Interacting Netzwerk sichtbar gemacht werden, die effizient auf Knoten verlässt sich zu vermitteln Informationen von Ort zu Ort.

Nur sehr wenige Sprünge sind notwendig, irgendwelche zwei Knoten zu verbinden, fand die Studie heraus.

"Diese so genannte" kleine Welt "Eigentum für die effizienteste Konnektivität ermöglicht", sagte Dante Chialvo, ein Physiologe an der Northwestern University.

Andere Netzwerke - soziale und biochemische - beruhen auf dem gleichen Prinzip.

Die Wissenschaftler gemessen, den Grad der Korrelation zwischen den Aktivitäten in Zehntausenden von Hirnregionen. Sie fanden heraus, dass viele der Knoten nur wenige Verbindungen hatten, und eine kleine Anzahl von Knoten, wurden viele andere verbunden. Diese "Super-verbunden" Knoten fungieren als Drehscheiben - wie mit dem Internet oder Ihrem meisten geschwätzigen Freund - das Wort raus schnell und weit verbreitet.

Vielleicht, so denkt man, wenn man herausfinden, wie das Internet funktioniert - oder warum Ihr geschwätzigen Freund gelingt - dann können Sie Ihre eigenen Verstand erfassen.

Oder mehr wissenschaftlich setzen, diese Erkenntnisse der Grundprinzipien der Funktion des Gehirns deuten darauf hin, "dass die zugrunde liegenden Eigenschaften verstanden werden kann, den theoretischen Rahmen mit bereits in der Studie von anderen, unterschiedlichen fortgeschritten, Netzwerke", sagte Chialvo. Die Forschung könnte Rahmen anderer Studien des Gehirns Rolle bei der Schizophrenie, Alzheimer-Krankheit und chronische Schmerzen, Chialvo und seine Kollegen sagen helfen.

Die Ergebnisse wurden in der 31. Dezember detaillierte Online - Version der Zeitschrift Physical Review Letters.

  • Gehirn-Scans wäre vielleicht besser Lie Detektoren
  • Chronische Schmerzen Schrumpft die Gehirne der Menschen
  • Mit nur ein Teil der Ihr Gehirn? Denk nochmal

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated