Index · Nachrichten · Studie: Frauen, die sich als Objekte Siehe weniger in der Lage ihre eigenen Herzschläge zu zählen

Studie: Frauen, die sich als Objekte Siehe weniger in der Lage ihre eigenen Herzschläge zu zählen

2013-02-08 3
   
Advertisement
résuméOut of touch zu sein mit seinem Körper kann Teil verstehen Selbst Objektivierung Verhalten sein. andrewmalone / Flickr Wenn wir über Frauen internalisieren kulturelle Botschaften der Objektivierung zu sprechen, so dass sie beginnen, als Objekte von s
Advertisement

Out of touch zu sein mit seinem Körper kann Teil verstehen Selbst Objektivierung Verhalten sein.

Studie: Frauen, die sich als Objekte Siehe weniger in der Lage ihre eigenen Herzschläge zu zählen


andrewmalone / Flickr

Wenn wir über Frauen internalisieren kulturelle Botschaften der Objektivierung zu sprechen, so dass sie beginnen, als Objekte von sich selbst zu denken, implizieren wir, dass sie zu trennen, in gewisser Weise von ihren Körpern. Die Idee ist, dass eine Frau in Bezug auf ihren Körper zu sehen beginnt nicht von physischen Dienstprogramm oder das Wohlbefinden, sondern körperlicher Attraktivität - und dabei eine Essstörung, leichte Depressionen oder sexuelle Dysfunktion kann zu entwickeln.



Studie: Frauen, die sich als Objekte Siehe weniger in der Lage ihre eigenen Herzschläge zu zählen

  • Für Hunger, daran erinnern, dass Sie aß Matters mehr als eigentlich gegessen
  • Die neue Less-Sozialpsychologie der chinesischen Generation entspricht, ohne Geschwister
  • Leute, die aus dem Wandschrank kommen, sind glücklicheres und gesünderes

Es ist einfach, eine Kultur schuld, dass Frauen sexualisiert und objektiviert für die anschließende Tendenz der viele Frauen umdrehen und sich objektivieren. Wenn "Objektivierung Theorie" 1996 zum ersten Mal vorgeschlagen wurde, die die Psychologen geprägt behauptet, dass sie uns die zu verstehen helfen würde, "Erlebnis Folge des Seins weiblich in einer Kultur, die das weibliche Körper objektiviert sexuell." Aber es nicht erklären, warum Druck von außen genug sind, um einige Frauen zu fahren aufhören andere zu essen, während nicht betroffen zu sein schien.

Die ursprünglichen Autoren der Objektivierung Theorie vorgeschlagen, dass Frauen, die weniger selbst objektiviert "in tune" mit den Rhythmen und Signale ihres Körpers. Diese Verbindung zwischen den psychologischen dem physiologischen hat, obwohl nie getestet.

So Forscher in Großbritannien nur das tat , um die Fähigkeit der Frauen suchen , um sein interospective - eine Qualität , ähnlich wie Selbstbeobachtung, aber bezogen auf den Blick nach innen zu ihrem wörtlichen Herzen (zusammen mit dem Rest ihres Körpers Signale).

Während ein Gerät mit dem Finger verbunden ihren Puls gemessen wurden weibliche Studenten gebeten, zu "hören", um ihren Körper und ihre eigenen Herzschlag still zählen, ohne für ihren Puls zu fühlen. Am besten konnten sie so mit 85 Prozent Genauigkeit zu tun.

Dann reagierten die Frauen auf Fragebögen, den Grad zu messen, zu denen sie selbst objektivieren - Ranking, wie hoch sie physikalische Eigenschaften basierend auf Aussehen Wert im Vergleich zu solchen auf Basis von Kompetenz (zum Beispiel waren sie mehr Sorgen über ihre Körperform oder ihre Energielevel?).

Sie fanden eine signifikante Korrelation zwischen der Fähigkeit der Teilnehmer, ihre Herzschläge zu zählen und wo sie auf der Skala der Selbst Objektivierung hat: Diejenigen, die Erscheinung über Kompetenz geschätzt waren weniger interospective.

Aber auf eine weitere Analyse der Daten, die sie gesammelt, haben die Autoren nicht zu dem Schluss, dass ihr Fokus auf, was andere über sie denken, was ihre Untertanen hielt aus ihrer eigenen Körper bewusst zu sein. Im Gegenteil, schlagen sie vor, dass eine reduzierte Fähigkeit "in touch" mit ihren Körpern zu sein, warum einige Frauen anfälliger für Selbst Objektivierung in erster Linie sind.

Sie haben allen Grund auch diese Loslösung zu glauben, kann eine solche un-interospective Frauen führen Emotionen zu erleben, weniger intensiv.

Es ist ein bisschen zu denken , zu stören , dass einige von uns so leicht unsere Körper als Objekte sehen können , weil wir sie nicht das Gefühl, wie andere sind besser in der Lage. New-agey wie es klingen mag, schlägt er vor, dass vielleicht der Schlüssel Frauen mit Essstörungen zu helfen, oder, die leiden sonst von Selbst objektivierenden Haltung, ist ihnen zu helfen Melodie wieder in.

Ein paar kleine Studien haben gezeigt , als nur in den Spiegel an sich selbst suchen kann, durch Selbst Fokus wiederherstellen, helfen die Fähigkeit eines Menschen zu verbessern Herzschläge zu zählen. Die Idee, dass dies tatsächlich begegnen, die Auswirkungen der Objektivierung helfen könnte, ist noch weitgehend theoretischer Natur, aber es ist eine leistungsstarke Möglichkeit.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated