Index · Artikel · STERIS nicht besorgt über Breeden Kapital Board Vakanz

STERIS nicht besorgt über Breeden Kapital Board Vakanz

2011-10-22 41
   
Advertisement
résuméRichard C. Breeden Robert Fields, Partner und Geschäftsführer bei Breeden Capital Management und Breeden Partners, trat leise von der STERIS Corp. Vorstand aus persönlichen Gründen am 5. März . Normalerweise bewirkt der Rücktritt eines Direktors paar
Advertisement

STERIS nicht besorgt über Breeden Kapital Board Vakanz


Richard C. Breeden

Robert Fields, Partner und Geschäftsführer bei Breeden Capital Management und Breeden Partners, trat leise von der STERIS Corp. Vorstand aus persönlichen Gründen am 5. März .

Normalerweise bewirkt der Rücktritt eines Direktors paar Fragen. Allerdings Felder und Richard Breeden, der ehemalige US - amerikanischen Securities and Exchange Commission Chef, der seit ein Investment Manager und Shareholder - Aktivist geworden ist, sind ein Sonderfall.

Beide Felder und Breeden trat der Vorstand der Infektion Prävention, Dekontamination und gesundheits Wissenschaft - Technologie - Unternehmen im April 2008 mit einer Vereinbarung , die besagten, teilweise würden sie abzuwerben Abstimmung der Aktionäre Proxies verzichten auf ihre Art und Weise zu STERIS bekommen, solange sie Beide oder deren Ersatz-waren auf seinem Brett.

Werbung

Breeden und seine Breeden Capital Management, die der Investmentmanager für verschiedene Investitionen und Hedge - Fonds ist, verwendet Bord Sitze und Proxy Solicitation - Operationen und die Erhöhung der Aktienkurs bei unter-performing Unternehmen wie direkte Applebee International , H & R Block und Zale Corp.

So aufgefordert Fields 'Rücktritt eine Frage: Hat seine Abkehr von der STERIS Board öffnen die Tür zu einem Proxy Solicitation von Breeden?

Die Antwort ist wahrscheinlich "Nein", so Stephen Norton, Corporate Communications Director für STERIS, der, obwohl er nicht für Breeden gesprochen haben entlang der Aktivist Aktionäre Gedanken über das Unternehmen neue Board Vakanz bestanden hat.

Erstens Fields 'Rücktritt nichts tun, um mit seinen Beziehungen zu STERIS hat oder seine Vorstandsmitglieder, sagte Norton. Der Rücktritt wurde durch persönliche Probleme verursacht.

Zweitens unter Bedingungen der April-Abkommen von 2008, hat Breeden das Recht, einen Direktor zu ernennen, um Felder zu ersetzen. Eine solche Nominierung "durch die gleiche Corporate-Governance-Prozess wie unsere anderen Kandidaten gehen würde", sagte Norton, der auf nicht spekulieren konnte, ob oder, wenn das Brett Sitz würde gefüllt werden.

Breeden und Felder gewannen ihre Sitze Bord nach der Greenwich, Conn., Investment - Management - Unternehmen verdoppelt ihren Anteil an der STERIS auf mehr als 5.000.000 Aktien im Vorgriff auf eine aktivere Rolle zu übernehmen. Breeden Capital Management und ihre Mittel haben eine konsistente 5.067.321 STERIS Aktien in den letzten Jahren im Besitz. Derzeit stellt dar, dass 8,6 Prozent der ausstehenden Aktien des Unternehmens.

Und dann gibt es das entscheidende Argument: STERIS Operationen, Kosten zu senken und steigerte Umsatz mit Produkteinführungen seit Anfang 2008, als Breeden und Felder wurden aktive Aktionäre neu ausgerichtet hat.

Zu dieser Zeit ein anderer institutioneller Anleger, der seine STERIS Aktien verkaufte schon seit Jahren beklagt, dass der Umsatz des Unternehmens nicht wuchs. Der austretende Aktionär hatte sogar vorgeschlagen, dass STERIS einen Käufer finden Wert zu steigern für die Aktionäre.

In den Jahren seit, STERIS hatte "sehr starke Leistung", sagte Norton, fügte hinzu, dass beide Breeden und Felder wurden "sehr aktiv und engagiert Direktoren. Ich würde die Beziehung zwischen STERIS, anderen Vorständen und Richard Breeden als sehr gut, produktive Beziehung zu charakterisieren ", sagte er.

Davon abgesehen, scheint es unwahrscheinlich Breeden Grund an einen Proxy-Kampf zurückgreifen müssen, würde sich ändern, bei STERIS zu beeinflussen.

Der Direktor der Abreise auch nichts mit der US Food and Drug Administration anhaltende Besorgnis über System 1, der chemischen Sterilisationseinheit für medizinische Instrumente von STERIS 1988 eingeführt zu tun, sagte Norton.

Seit Dezember hat die FDA System 1 eine "Verletzung Gerät" betrachtet, die nicht mehr die Zustimmung der Verwaltung hat als sicher und wirksam, weil STERIS deutlich hatte das Gerät im Laufe der Jahre verändert. STERIS hat gesagt, Änderungen an System 1 keine neuen Marktzulassung nicht gerechtfertigt war und dass das Unternehmen mit FDA-Anforderungen erfüllt, während die Änderungen vorgenommen haben.

Die FDA hat empfohlen, dass System 1 Benutzer Übergang zu anderen Sterilisationstechnologien so schnell wie möglich. Am 22. Februar schickte die FDA einen Brief Hersteller Endoskop warnt sie, dass, wenn sie ihre Geräte für die Verwendung mit System 1 markiert worden, werden die Geräte misbranded und deren Kennzeichnung geändert werden muss.

STERIS, die nicht mehr ist ein Herstellungssystem, aber immer noch unterstützt es, für seine Kunden mit der FDA arbeitet an einem Plan für den Übergang ist. Der Mentor, Ohio, Unternehmen sprechen auch ein seit mehr als einem Jahr für ein System der nächsten Generation mit der FDA über seine Anwendung wurde.

Anfang Februar berichtete STERIS höhere Betriebsgewinne und eine moderate Erhöhung der Einnahmen für seine dritten steuerlichen Quartal über dem Vorjahresquartal. Aber die Firma sagte auch seine zukünftigen Gewinne wegen der Probleme der FDA unklar waren mit System 1, das Verbrauchsmaterial, Teile und Service werden traditionell für 10 Prozent des Jahresumsatzes ausmachten.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated