Index · Artikel · Spielen Sie, als ob Ihre psychische Gesundheit davon abhing ...

Spielen Sie, als ob Ihre psychische Gesundheit davon abhing ...

2017-12-06 1
   
Advertisement
résuméQuelle: Lois Holzman Ich mag keine Etiketten, so dass eines der Dinge, mit denen ich spiele, ist, was mich zu nennen. Ich pflegte zu sagen, ich bin ein Entwicklungspsychologe, denn das ist, was ich trainiert wurde zu sein. Aber Entwicklungspsychologi
Advertisement

Spielen Sie, als ob Ihre psychische Gesundheit davon abhing ...

Spielen Sie, als ob Ihre psychische Gesundheit davon abhing ...

Quelle: Lois Holzman

Ich mag keine Etiketten, so dass eines der Dinge, mit denen ich spiele, ist, was mich zu nennen. Ich pflegte zu sagen, ich bin ein Entwicklungspsychologe, denn das ist, was ich trainiert wurde zu sein. Aber Entwicklungspsychologie ist eine akademische Disziplin, die Leute studiert und erklärt sie in der Weise, die ich einige große Probleme mit habe. So fing ich an, mich ein Entwicklungshelfer zu nennen, um hervorzuheben, dass ich versuche, Leuten zu helfen, zu entwickeln und zu wachsen. Ich auch manchmal sagen, dass ich eine Tätigkeit-ist, da es menschliche Tätigkeit und nicht Verhalten ist, das ich interessiert und pflegen möchte. In letzter Zeit habe ich gesagt, ich bin ein Spiel revolutionär. Jetzt können Sie es merkwürdig finden, diese zwei Wörter zusammen zu setzen. Aber sie ähneln mehr, als Sie denken. Sowohl Spiel als auch Revolution verwandeln etwas in etwas Qualitatives. Als Spiel revolutionär, glaube ich, dass das Spiel revolutionär die Welt und all ihre Menschen verwandeln kann.

Bis vor kurzem, wenn ich mit einem Gegenteil von Spiel kommen würde ich sagen, es ist, was das Lernen in unserem starren, strukturierten, getesteten Elementar-, Mittel-und High-School-Klassenzimmer geworden. Da ist kein Spiel. Selbst auf Hochschulniveau wird das Spiel in Sport und Theater abgetrennt.

Aufgewachsen in einer Welt auf diese Weise geteilt, egal in unserem Alter, wir sind der emotionalen, sozialen und intellektuellen Wachstum, das Spiel bietet uns in allen Bereichen unseres Lebens beraubt. In den vergangenen zehn Jahren hat diese Deprivation epidemische Ausmaße in den USA und vielen anderen hochindustrialisierten Ländern erreicht. Anthropologe und Pionier spielen Forscher Brian Sutton-Smith sprach mit der Tiefe der Entzug des Spiels , als er schrieb : "Das Gegenteil von Spiel ist nicht eine gegenwärtige Realität oder zu arbeiten. Es ist Depression. "

Dies ist besonders ernst, wenn so viele Experten uns sagen, es gibt eine Epidemie der Depression in den USA über die Lebensspanne. Depression, zusammen mit Angst, Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit sind die häufigsten Gefühle College-Studenten berichten, nach etwa einem Dutzend nationale Umfragen von Vereinigungen von Universitäten und College Beratungsstellen, College Gesundheitsdienste und der American Psychological Association durchgeführt. Und die Zahl ist in den letzten zehn Jahren dramatisch gestiegen - mit 35-45% der Studierenden, die derzeit diese als Gründe berichten, die sie Hilfe gesucht haben.

Spielen hilft uns bewegen und um Depression, Angst, Hoffnungslosigkeit und Einsamkeit spielen nur uns nicht ändern. es verwandelt uns. Ändern addiert oder subtrahiert-es hat mit der Menge zu tun. Transformation "ändert alles" - es geht um Qualität. Es macht was in etwas Qualitativ Neues.

Ich schreibe dies und du liest es, weil wir unseren Weg gespielt haben, wer wir heute sind. Wann haben wir geplaudert, kriechen kleine Babys. Wann haben wir gespielt - und alles hat sich geändert. Wir sprachen und sprachen, bevor wir wussten, wie man spricht oder spaziert, und so kommen wir zu Sprechern und Spaziergängern. Unsere Betreuer halfen uns (sie spielten direkt mit uns) und sie liebten uns absolut dafür und jubelten uns an. Sie halfen uns dabei, "größer" und älter und erfahrener zu sein, als wir tatsächlich waren - oder wie einer meiner Helden, der Psychologe Lev Vygotsky des frühen 20. Jahrhunderts, sagt: "Wenn wir" ein größerer Kopf "sind als wir.

Diese Phrase - "ein Kopf größer" -captures, wie und warum Menschen entwickeln und lernen - weil wir nicht nur sind, die zu irgendeinem gegebenen Moment oder Alter oder Stadium des Lebens sind. Wir sind auch anders als wer wir sind. Wir sind gleichzeitig , wer wir sind und wer wir werden. Wir sind Babys , die nicht eine Sprache und -durch sprechen können Play-wir sind Lautsprecher.

Diese spielerische Art, in der Welt mit anderen zu sein, ist etwas, das wir alle in jedem Alter tun können. Aber die meisten von uns halten. Es ist nicht unsere Schuld. Eine Abneigung gegen das Spiel ist tief in unserer Kultur. Wir haben gelernt, dass das Spiel frivol ist. Dass es einen Unterschied zwischen Lernen und Spielen gibt und dass Lernen wichtig ist. Uns wird immer gesagt, wer wir sind - und die Grenzen, die wir werden können. Wir konzentrieren uns darauf, es richtig zu machen und gut auszusehen - und das hält uns von der Entwicklung ab. Ohne Spiel stecken wir fest. Einzelpersonen stecken. Familien bleiben stecken. Gemeinschaften stecken. Nationen bleiben stecken. In der Tat, in diesen Tagen die ganze Welt scheint in alten Rollen, abgestandene Auftritte, destruktive Spiele und emotionale Turbulenzen stecken.

Im Stehen stecken bleiben. Um unsicher zu werden, müssen wir uns bewegen. Und Spiel ist Bewegung. Im physischen Raum, in der Zeit, Und im immer Werdenden unseres Lebens. Wenn wir uns bewegen, bekommen wir eine neue Perspektive. Drehen Sie den Kopf 90 Grad und was Sie sehen, ist anders als das, was Sie vor Sekunden sahen. Gehen Sie Ihren üblichen Laufpfad und Sie haben eine neue Perspektive. Schlagen Sie eine Macht Pose, wie Sie in ein Vorstellungsgespräch gehen und Sie fühlen sich anders über die Konversation, die Sie haben zu haben. Gehen Sie in Ihr Haus oder Büro nach hinten und Sie werden es auf eine neue Art und Weise zu sehen. Versuchen Sie Tanzen mit Ihrem Partner von Mitbewohnern, wenn Sie nach Hause kommen, anstatt zu murmeln hallo. Wenn wir spielen, wie wir vertraute Dinge tun, entdecken wir, was immer da war. Wir schaffen neue Wege zu fühlen, neue Ideen und neue Überzeugungen. Wir entdecken und schaffen , was wir gemacht sind.

  • Das Spiel gibt uns die Erlaubnis, anders zu sein, als wer wir im "wirklichen Leben" sind. Es erlaubt uns, uns selbst als Sein, Fühlen und Handeln anders vorzustellen. So wie kleine Kinder vorgeben, fantastische Charaktere zu sein, Mommy und Daddy, und ältere Menschen sich in Basketball- oder Tennisgrößen und im nächsten Beyoncé oder Adele vorstellen, können wir Erwachsene Spielweisen entwickeln und spielen, die es uns ermöglichen, aus unseren üblichen Rollen herauszukommen Und Identitäten. Um zu bewegen und um diese Rollen und Identitäten.
  • Spiel gibt uns die Erlaubnis, "zu betrügen" - kreativ nachzuahmen, die geschickter als wir auf etwas sind. Babys nicht zu Sprechern durch das Studium ein Grammatik-Buch oder Wörterbuch. Sie spielen mit Worten und Tönen. Sie imitieren andere. Dasselbe für den Rest von uns - ob Sie anfangen zu singen, zu lernen, zu kochen, in der Öffentlichkeit zu sprechen oder ein Elternteil zu werden. Wir spielen zu anderen. Wir tun, was wir sie tun sehen (hoffentlich mit ihrer Hilfe und Ermutigung). Aber da es die USA tun es und nicht sie, es wird einzigartig unsere und wir werden Sänger und Köche und öffentliche Redner und Eltern ..
  • Spiel hilft uns gehören. Zugehörigkeit hilft uns, sich zu bewegen und um das Gefühl allein, isoliert und Opfer. Spielen ist, wie wir Teil der bestehenden Gemeinschaften werden-die menschliche Gemeinschaft in erster Linie, und die Tausende von Gemeinden, groß und klein, die Menschen zu schaffen. Denken Sie an die Gemeinschaften, die Sie geworden sind, indem Sie sich in ein Mitglied dieser Gemeinschaft verwandeln, indem Sie sich als ein kompetentes Mitglied vorstellen und kreativ andere nachahmen, mit anderen Worten, indem Sie ein Mitglied spielen, bevor Sie wussten, wie.
  • Spielen ist auch, wie wir neue Gemeinschaften schaffen. Es gibt etwas ganz Besonderes über die Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft oder einer Gruppe, die Sie Teil der Schaffung waren, die es vorher nicht gab, die durch Sie und andere gebaut wurde, die zusammen arbeiten und spielen. Sie haben nicht nur die Gemeinschaft, sondern auch Sie haben neue Arten von Beziehungen mit Ihren Kollegen Bauherren, Beziehungen gepflegt und unterstützt von der Gemeinschaft, die Sie gebaut!

Als ein Spielrevolutionär lade ich Leute ein, mit allem und allem in ihrem Leben zu spielen. Das ist , weil für mich spielen mehr über das ist , wie als das , was. Spielen hat damit zu tun , wie wir das tun, was wir tun. Es gibt Entscheidungen: Sie können zur Arbeit gehen, sich mit Freunden unterhalten, Aufgaben erledigen, studieren, ein Argument haben und so weiter, wie Sie es normalerweise tun (als wer Sie sind), oder Sie können sich an diesen Aktivitäten beteiligen Spielerisch, dh die transformative Bewegung des Werdens einlädt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated