Index · Artikel · Sollte Erwachsene mit Autismus leben in der Stadt oder auf dem Land?

Sollte Erwachsene mit Autismus leben in der Stadt oder auf dem Land?

2012-04-06 3
   
Advertisement
résuméEs gibt einige wunderbare Autismus-orientierte Gemeinden liegt auf Bauernhöfen und auf dem Land. Viele Menschen auf dem Spektrum genießen die in ihnen leben. Aber bedeutet das, dass Erwachsene auf das Spektrum in der Regel besser gestellt sind außerh
Advertisement

Sollte Erwachsene mit Autismus leben in der Stadt oder auf dem Land?

Es gibt einige wunderbare Autismus-orientierte Gemeinden liegt auf Bauernhöfen und auf dem Land. Viele Menschen auf dem Spektrum genießen die in ihnen leben. Aber bedeutet das, dass Erwachsene auf das Spektrum in der Regel besser gestellt sind außerhalb eines überfüllten Stadtgebiet?

Die Antwort - Überraschung, Überraschung - ist "es kommt." Es hängt jedoch von einer Reihe von Faktoren ab. Beispielsweise:

  1. Wie ist die Qualität der Lebenssituation? Ein schönes Landeinstellung nicht eine Überlegung wert , wenn das Gehäuse und Hauspersonal sub par sind. In ähnlicher Weise kann eine Innenstadt in einer tollen Gegend Einstellung eine schreckliche Option sein, wenn es nicht gut geführt ist.
  1. Welche Art von Job und / oder Aktivitäten ist die autistische Person bevorzugen? Eine Person mit Autismus , die im Freien liebt die Arbeit ist wahrscheinlich , Land Atmosphäre zu genießen. Aber während einige Leute auf das Spektrum wirklich frische Luft genießen, Sonnenschein und körperliche Arbeit, viel nicht. Einige sind überwältigt leicht durch den sensorischen Input eines landwirtschaftlichen Betriebes - von der Hitze, Kälte, regen und Feuchtigkeit an die Gerüche von Dünger, Mulch und Nutztieren. Und jemand, der in einem Job in der Tech-Sektor interessiert ist wird sich ziemlich hassen seine Tage verbringen einen Garten Umgraben - auch wenn die Einstellung ist sehr schön, das Personal ist hilfsbereit, und die Lage ist sicher und fürsorglich.
  2. Ist ein halb segregierten Gemeinschaft eine gute Wahl für dieses Individuum? Im Allgemeinen Bauernhof-basierte ländlichen Gemeinden Autismus sind halb getrennt, was bedeutet , dass die Bewohner fast alle autistischen sind, und die meisten , wenn nicht alle Dienste und Aktivitäten auf dem Campus zur Verfügung gestellt. Manche Menschen mit Autismus genießen in einem halb segregierten Gemeinschaft mit anderen Menschen auf dem Spektrum zu leben. Manche brauchen wirklich sehr intensive Betreuung aufgrund der herausfordernden Verhaltensweisen. Viele Menschen mit Autismus bevorzugen eine konsistente Routine, die in einem halb getrennten Einstellung zur Verfügung gestellt werden können. Viele Menschen Autismus bevorzugen jedoch und kann eine umfassen Einstellung behandeln, in denen sie ein Teil der größeren Gemeinschaft sind.
  1. Wo sind die Familienangehörigen des Autisten oder Support - Community? Zwar gibt es einige wunderbare Gemeinden in beide das Land und die Stadt, noch ist eine gute Option , wenn sie eine individuelle weit weg von seinem Zentrum von Unterstützung zu bewegen.
  2. Hat diese Person wollen / müssen die öffentlichen Verkehrsmittel? Ein Land-basierte Gemeinschaft wahrscheinlich ist , mehr oder weniger autark zu sein, was bedeutet , dass die Bewohner in der Regel entweder in der Gemeinschaft oder auf Reisen mit anderen in einer Gemeinschaft Auto, Van oder Bus. Eine Stadt bietet Personen mit mehr Autonomie, weil sie die Möglichkeit, einen Schritt aus der Tür in einem Gewerbegebiet, fangen einen Bus oder U-Bahn zur Arbeit zu kommen, usw. Eine hohe funktionierende Individuum haben könnte eine städtische Einstellung aus diesen Gründen bevorzugen - obwohl er oder sie können es vorziehen, auch ein Land mit weniger sensorischen Herausforderungen einstellen.
  1. Wie wird Gehäuse finanziert die dieser Person? Es kann der Fall sein , dass bestimmte Wohnmöglichkeiten in Ihrer Region oder Staat durch staatliche Stellen finanzierbar sind, während andere nur privat zahlen sind. Die meisten Familien brauchen Wahl auf der Grundlage, zumindest teilweise auf Kosten und finanziellen Ressourcen. Einige der schönsten, komfortabelsten Autismus-Support-Communities übernehmen keine öffentlichen Mittel.
  2. Wer sorgt dafür , dass sich die Lebenssituation der autistische Person arbeitet gut für sie auf einer laufenden Basis Wie bei jeder Einstellung - Schule, Beschäftigung, ein Altersheim Gemeinschaft - eine Autismus-orientierte Community verändert sich ständig. Im vergangenen Jahr grandios Mitbewohnerin bewegen konnte, und eine schreckliche Mitbewohnerin einziehen könnte. Ein wunderbarer Regisseur zurückziehen konnte, hinter einem Anfänger zu verlassen, die nicht wichtig komplexe challenges.It des handhaben kann, dass wer auch immer für oder mit den autistischen Erwachsenen Besuche auf eine befürwortet regelmäßig, bekommt das Personal kennen zu lernen, und hat das wissen, um schnell merken, wenn etwas nicht stimmt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated