Index · Nachrichten · So machte Gott die heißesten Pfeffer der Welt

So machte Gott die heißesten Pfeffer der Welt

2013-09-17 0
   
Advertisement
résuméMeet the Carolina Reaper. Es ist ein Übel suchen Pfeffer ein knorriger, klumpig Pod mit einem saugte-up Bauch und einen kleinen Schwanz erinnert an Wespen Stinger. Wenn sie reif ist ein üppigen roten Crayola. Sein Aussehen ist eine sorgfältig gestalt
Advertisement

So machte Gott die heißesten Pfeffer der Welt


Meet the Carolina Reaper. Es ist ein Übel suchen Pfeffer ein knorriger, klumpig Pod mit einem saugte-up Bauch und einen kleinen Schwanz erinnert an Wespen Stinger. Wenn sie reif ist ein üppigen roten Crayola. Sein Aussehen ist eine sorgfältig gestaltete Marketing-System, das schreit "Gefahr. Nicht essen" Aber es war jene Blicke, die sofort Ed Currie zog, ein Chili South Carolina Pfeffer Züchter, zum Carolina Reaper, die neueste und umstrittenste Anwärter für die Krone der heißeste Pfeffer der Welt.

Wie jedes menschliche Unternehmen unter Beteiligung Stolz und Geld, den Wettbewerb für die heißesten Pfeffer der Welt, vor allem in den Vereinigten Staaten ist, Halsabschneider und, noch schlimmer zu machen, gibt es zur Zeit kein unangefochtener Champion.

"Es ist hart umkämpft und es gibt eine Menge von Querelen" , sagt Ted Barrus, ein bekannter Kritiker von superhots -peppers erreicht über eine Million Scoville Wärmeeinheiten (mindestens dreimal so heiß wie ein typischer Habanero) -famous für seine YouTube - Videos unter dem Namen Feuer Breathing - Idiot . "Es ist eine große Geld, was den Weltrekord zu haben."

Die derzeit Pfeffer herrscht, hängt höchste nachdem wen man fragt. Es gibt vier verschiedene Lager.

Laut den Leuten bei Guinness World Records, die Trinidad Scorpion "Butch T", ein Trinidad Scorpion Chili-Pfeffer-Variante von The Chilli Factory-in Australien entwickelt, ist der weltweit heißesten bei mehr than1.4 Millionen Scoville-Einheiten. Aber die Mehrheit der amerikanischen chiliheads glauben, dass Pfeffer durch die Reaper usurpiert worden, die Trinidad Moruga Scorpion, oder eine beliebige Anzahl von anderen durch Bastler Bauern zusammengebraut Paprika.

Vor zwei Jahrzehnten die Red Savina Habanero, dann ist der heißeste Pfeffer der Welt, überstiegen nur aus in rund einer halben Million Scoville. Viele dachten, dass das so heiß war wie Paprika jemals bekommen würde.

Dann wird der indische Bhut Jolokia, die erste superhot Pfeffer, wurde von Forschern im Westen entdeckt. Im Westen besser als der Geist Pfeffer bekannt, die Bhut Jolokia mehr als verdoppelt die Scoville Rating Red Savina.

The Ghost Pfeffer wurde 2007 gekrönt, aber nach dem Butch T im Jahr 2011 gewann, hatte den Titel dreimal in die Hände in etwas mehr als einem Jahr geändert. Seitdem hat sich der Titel statisch geblieben.

Immer mehr kleine Züchter wetteifern um den Titel des heißesten Pfeffer, oft ohne Beweise für ihre Behauptungen zu stützen.

Viele denken, dass Guinness einfach nicht mit der Zahl der Bewerber mithalten kann, oder nicht bereit ist, einen neuen Champion zu krönen, weil so viele Veränderungen, die so schnell den Wert des Preises verdünnt. Mit keinem anderen offiziellen Quelle bereit, die Explosion der superhots, in den letzten Jahren verwandelte sich in ein free-for-all evaluieren zu können.

Im Vergleich zu England und Australien, zwei andere chilihead heißen Betten, es gibt eine Menge von Negativität ist und das Kämpfen unter den amerikanischen Züchtern, sagt Barrus.

Immer mehr kleine Züchter für den Titel des heißesten Pfeffer buhlen, oft ohne Beweise für ihre Behauptungen zu unterstützen, sagt Jim Duffy, ein prominentes Chili Züchter aus Südkalifornien.

"(Es gibt) viele Emporkömmlinge, die behaupten, sie haben die heißesten und sind die Menschen immer ihre Samen zu kaufen, ohne irgendeinen Beweis haben. So Bastler Züchter sind immer von 30 Dollar betrogen oder so, wenn die Samen sie gekauft nicht kommen, wie sie sollte. "

Duffy hat guten Grund, aufgeregt, in superhots als ein großer Name. Die Chile - Pfeffer - Institut , eine gemeinnützige Bildungsangeboten und Forschungszentrum an der New Mexico State University, nutzte seine Samen für alle Paprika in einer vergleichenden Studie von Heizstufen für mehrere verschiedene Stämme von superhots. Es war während dieser Studie, die ein Trinidad Moruga Scorpion pod Scoville brach zwei Millionen Wärmeeinheiten unerwartet, die höchste Scoville Ebene aktuell Rekord.

Es war in diesem Kampf, die Currie und seine Carolina Reaper trat nicht bewusst, und er sofort Feinde gemacht, einschließlich, auf den ersten, Jim Duffy.

Currie war nicht Teil der chilihead Gemeinde, und er hat sicherlich nicht hängen auf den Message Boards der Gemeinschaft. Er lief nur einen kleinen Laden Samen und wuchs Paprika vor allem für den Einsatz in der Krebsforschung. So kam es wie ein Schock, als er einen Anruf von Barrus erhielt, den er nicht kannte, ihm zu sagen, dass die Menschen ihn angriffen und seine Pfeffer im Internet. Barrus sagte ihm, er brauchte, um sich zu verteidigen.

Currie Familie hat eine Geschichte von Herzerkrankungen und Krebs. Im College entschied er sich, er brauchte einen Weg, um herauszufinden, dass das Schicksal zu vermeiden, und begann die Bevölkerung hatten die niedrigsten Raten dieser Krankheiten zu erforschen. Er fand sie gemeinsam mehrere Dinge hatte, aber was ihm stecken geblieben war , dass sie alle heißen Chilis aß mit jeder Mahlzeit . Das ist, wenn er wächst Paprika gestartet.

Es war, indem Sie versuchen einen süßen Pfeffer zu wachsen, die Currie behauptet, dass er aus Versehen die heißesten der Welt geschaffen. Da Chemotherapie-Patienten oft die Fähigkeit verlieren, etwas zu schmecken, aber "süß", Currie hoffte, dass die Patienten immer noch einen süßen Pfeffer schmecken konnte. Sie konnten. "Es ist das süßeste superhot da draußen", sagt Currie.

"Gott segnete mich mit einem Pfeffer, die gerade wirklich, wirklich, wirklich heiß."

Currie wusste, dass er etwas Besonderes, so bald hatte, als er die Augen auf den gelegt Reaper-es war der erste Pfeffer er sogar mit einem Stinger gesehen hatte. Dann, wenn Currie Freund ein aß auf ein er es wagen, von der Hitze warf.

Es war während dieser Wachstumsprozess, der ein Doktorand für ihn einige Daten im Internet veröffentlicht zu arbeiten und behauptet, dass die Reaper die neue Rekordhalter war.

Duffy dachte zunächst Currie war nur ein weiterer Fly-by-Nacht-Betrieb, die nicht seine Ansprüche sichern konnte. Aber Duffy und Currie wurde schließlich Freunde und Geschäftspartner, teilweise vereint durch ihren christlichen Glauben.

"Das ist, wo das alles herkommt, und Gott segnete mich mit einem Pfeffer, die gerade wirklich, wirklich, wirklich heiß", sagt Currie. "Ich denke, dass eine andere Sache ist, dass die Menschen pisst, weil ich sagen:" Es ist nicht mir, es ist Gott. "

Es gibt ein paar andere Dinge, die die Menschen aus über Ed Currie pissen.

Es gibt vitriolic Ansprüche alle über die Message-Boards der chilihead-Community, die die Carolina Reaper instabil ist. Wie bei jeder Kreuzung, dauert es Generationen sorgfältiger Anbau, bis seine Erben seine gewünschten Eigenschaften konsequent aufweisen. Am besten, beschuldigen Kritiker Currie von den Carolina Reaper verkaufen, bevor es stabil genug war, eine konsistente Ernte zu produzieren, und im schlimmsten Fall, glauben, dass sie der Pfeffer von Natur aus genetisch instabil und unfähig ist, jemals eine einheitliche Ernte produzieren.

"Einige von uns nennen es eine Hexe Partei brennen", sagt Barrus, der die Reaper ist stabil glaubt ", denn es war außer Kontrolle geraten, wie sie Ed Currie angriffen. Ich denke, es ist die menschliche Natur ist, diese Mentalität Mob auf ihn zu springen. "

Andere beschuldigen Currie von Samen Reaper zu verkaufen und dann rückwirkend nur autorisierte Erzeuger erklären konnte seine Pfeffer für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

"Die Leute sind so ziemlich backstabbers. Die Menschen haben immer versuchen, einen neuen Samen zu bekommen."

In einem berüchtigten Vorfall, ein Pflanzer geschrieben Robert Richard namens Fotos von den Carolina Reaper Pflanzen, die er auf einer Facebook-Gruppe für chiliheads zu verkaufen wuchs. Der Faden wurde bald in eine Diskussion darüber, ob es ihm erlaubt war die Paprika zu verkaufen oder nicht. Currie stimmte und bat um Richard Kontaktinformationen so Currie Anwälte ihn wenden könnten. Richard reagierte nicht auf Anfragen zu interviewen.

"Ich habe eine ganze juristische Team, das sich um das dauert. Ich mag nur Paprika wachsen und andere Menschen sich darum kümmern lassen ", sagt Currie.

Currie ist sicherlich Schutz seiner Schöpfung.

Er wird Schoten nicht senden Bewertern falls aus sie sich entscheiden, um die Samen zu halten zu wachsen, und wenn CBS ein Stück auf ihn tat würde er nicht zulassen, sie alle Hülsen nehmen.

"Die Leute sind so ziemlich backstabbers. Die Menschen versuchen, immer einen neuen Samen zu erhalten. Sie denken, wenn sie mir etwas sagen [Ich möchte hören] sie eines meiner neuen [Mischlingen] bekommen kann ", sagt er.

Aber alles in allem seine Motivation scheint altruistischer als kapitalistisch. Er gibt weit mehr Paprika Ursachen wie der Krebsforschung weg, als er verkauft, und er hat noch kein Geld von den Leuten zu akzeptieren ließ er seine Paprika zu verwenden. Stattdessen fragt er nur, dass sie die Paprika für einen guten Zweck verwendet werden, wie er es tut.

"Geben Sie es in das Reich zurück. Gib es jemand zurück, der es braucht. Es geht nicht um Geld zu verdienen. Es geht darum, Menschen zu helfen ", sagt er. "Es war mir ein Geschenk. Ich weiß nicht, warum es nicht ein Geschenk an alle anderen sein können, aber wir müssen die Rechnungen zu bezahlen, denke ich. "

Controversies beiseite steht die Reaper ein anderes Problem. Je nachdem, wie man es messen, kann der Reaper noch nicht der heißeste Pfeffer sein. Während es die heißeste dokumentiert Durchschnitt hat, ist es nicht die heißeste Single-Pod haben.

"Ed hat Studien sagen, dass er die höchste durchschnittliche hat, und das ist eine gute Sache zu haben", sagt Duffy. "Aber wenn Sie gehen für Aufzeichnungen sind und Sie wollen die Aufmerksamkeit der Medien zu packen, Sie laufen um nicht zu sagen," ich habe den höchsten Durchschnitt haben. " Wenn Sie, dass im Sport haben würden die Leute den Fernseher ausschalten. Sie wollen die schnellste jemals, nicht die durchschnittliche schnellste Läufer zu sehen. "

Currie nicht einverstanden ist nicht nur, dass die durchschnittliche keine Rolle spielt, aber sagt er Reaper Schoten gesehen hat, die den Datensatz des Moruga weit übertroffen haben.

"Wir haben einen Durchschnitt von 1,5 (Millionen Scoville-Einheiten) für den letzten paar Jahren zeigen", sagt er. "Ich kann Ihnen Daten eines Pfeffer zeigen in den 3 Millionen, aber ich veröffentlichen nicht einmal das Zeug, weil es ein Zufall ist."

Soweit Duffy betrifft, gibt es Raum für zwei Königs.

"Rekordhoch, Rekord Durchschnitt-on American League, ist National League", sagt er.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated