Index · Artikel · Sind Sie ein leichtes Ziel für Bullies?

Sind Sie ein leichtes Ziel für Bullies?

2012-09-17 7
   
Advertisement
résuméBullying in Schulen und am Arbeitsplatz hat epidemische Ausmaße erreicht. Dennoch ist es ein stilles Problem, so viel Mobbing unbemerkt, weil der Unwissenheit auf Seiten der Schule und am Arbeitsplatz Führer, und weil Zuschauer nicht bereit sind, zu
Advertisement

Sind Sie ein leichtes Ziel für Bullies?

Bullying in Schulen und am Arbeitsplatz hat epidemische Ausmaße erreicht. Dennoch ist es ein stilles Problem, so viel Mobbing unbemerkt, weil der Unwissenheit auf Seiten der Schule und am Arbeitsplatz Führer, und weil Zuschauer nicht bereit sind, zu intervenieren, wenn sie Mobbing Verhalten zu beobachten.

In den letzten Jahren hat es eine sehr viel Forschung auf Mobbing, und wir beginnen, mehr über die Beweggründe der Bullies, und die Auswirkungen von Mobbing zu verstehen. Hier sind die Faktoren, die mit dem Sein das Ziel von Schlägern verbunden sind (Mobbing Experten bevorzugen den Begriff "Opfer" zu verwenden) in den Schulen und in den Betrieben:

1. Sie sind unterschiedlich.

Bullies konzentrieren sich auf Kinder oder Erwachsene, die in irgendeiner Art und Weise abheben. In Schulen, Lesben, Homosexuell, Bisexuelle oder Transgender (LGBT) Jugendliche, Kinder mit Behinderungen und sozial isoliert Jugend kann bei einem erhöhten Risiko für sein gemobbt. Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass autistische Kinder anfälliger für Mobbing sind.

Am Arbeitsplatz Minderheit Arbeitnehmer, ältere Arbeitnehmer und behinderte Arbeitnehmer gehören zu den "geschützten Gruppen" abgedeckt Equal Rights Gesetzgebung, und wegen dieses Status, sie haben Rechtsweg ist ausgeschlossen. Arbeitsplatz schikaniert oft Mitglieder geschützter Gruppen vermeiden und gehen nach dem Arbeiter, die auf verschiedene Weise abheben (wie weiter unten beschrieben werden). Es ist viel schwieriger, diese Ziele zu wehren, wie viele Manager (und viele Personalverantwortliche) nicht so informiert über Mobbing, wie sie sein sollten.

2. Sie sind kompetent.

Am Arbeitsplatz gezielt schikaniert oft Personen, die besonders geschickt oder kompetent sind, sehen sie als Konkurrenz, und zum Ausgleich für ihre eigenen Schwächen. In Schulen kann Rabauken auf die Kinder holen, die abheben, weil sie sehr intelligent sind - ". Lehrer Haustiere" Beschriftung sie "Nerds" oder

3. Sie sind nett.

Bullies oft auf Leute holen, die sie fühlen sich nicht wehren - die Menschen, die schön sind und versuchen, mit jedem auszukommen. Das ist, was für viele Ziele von Schlägern so frustrierend, weil sie verwirrt sind, dass sie, die kooperativ und nicht kompetitive Arbeiter / Studenten, werden ausgesondert ( "Was habe ich getan?").

4. Sie sind kein Führer.

Bullies konzentrieren sich auf Arbeiter und Studenten, die sozial isoliert sind. Wenn Sie eine informelle Arbeitsführer, mit Kollegen sind, die zu bewundern und "folgen" Sie, ist es weniger wahrscheinlich, dass schikaniert werden Sie zielen.

Neueste psychologische Forschung zeigt, dass die Ziele von Rabauken sind eher aus der High School zu fallen, und dass Mobbing kann besonders schwere Traumata sein für Mädchen, die wenig soziale Unterstützung.

Es ist wichtig, zu erkennen, wenn Schikanen vorhanden ist, und für die Ziele der tyranne Unterstützung. Viele Schulen haben Anti-Mobbing-Politik, die das Bewusstsein erhöhen hilft und hält einige der mehr offene Mobbing. Das Problem ist, dass viel Mobbing "unter dem Radarschirm" tritt auf und geht von Lehrern und Mitarbeitern unerkannt. Viele Arbeitsplätze etablieren Anti-Mobbing-Strategien als auch. Der erste Schritt bei der Bekämpfung von Mobbing Bewusstsein für das Problem ist, ist der zweite Schritt, Maßnahmen zu ergreifen. Wenn Sie ein Ziel von Rabauken sind, wehren. Wenn Sie Mobbing beobachten, melden Sie es oder eingreifen.

Related posts: Ihr Chef ist ein Tyrann Bystanders Insidious Rabauken

Hier sind einige Ressourcen:

www.stopbullying.gov

Eine Bundesregierung Website des US Department of Health & Human Services verwaltet

http://www.apa.org/topics/bullying/index.aspx

Website der American Psychological Association

http://www.workplacebullying.org/

Folge mir auf Twitter:

http://twitter.com/#!/ronriggio

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated