Index · Artikel · Sind radioaktive Schilddrüse Patienten eine Gefährdung der öffentlichen Gesundheit?

Sind radioaktive Schilddrüse Patienten eine Gefährdung der öffentlichen Gesundheit?

2013-09-11 7
   
Advertisement
résuméIm Jahr 2010 rief Massachusetts Kongressabgeordnete Edward Markey es "Drive-thru-Strahlung." Und Tabloid-Schlagzeilen beziehen sich auf Patienten als "menschliche schmutzige Bomben." Sie beziehen sich auf die übliche Praxis in den Vere
Advertisement

Sind radioaktive Schilddrüse Patienten eine Gefährdung der öffentlichen Gesundheit?

Im Jahr 2010 rief Massachusetts Kongressabgeordnete Edward Markey es "Drive-thru-Strahlung." Und Tabloid-Schlagzeilen beziehen sich auf Patienten als "menschliche schmutzige Bomben." Sie beziehen sich auf die übliche Praxis in den Vereinigten Staaten radioaktive Behandlungen zu geben - insbesondere radioaktivem Jod für Schilddrüsenkrebs - und dann Patienten die Freigabe, die meßbar "radioaktive" so lange wie eine Woche oder länger bleiben können.

Anleitung für radioaktive Behandlung

In Europa bleiben die meisten Patienten radioaktive Behandlungen Empfang im Krankenhaus in geschützten Bereichen verunreinigen anderen zu vermeiden.

Aber in den USA, seit 1997 hat die Nuclear Regulatory Commission nicht erforderlich, dass Patienten nach der radioaktiven Behandlung unter Quarantäne gestellt werden. (Es wird vermutet, dass dieser Schritt aus Kostengründen in erster Linie gewesen sein kann, unterstützt durch Versicherer und HMOs, die die zusätzlichen Kosten für Patienten mit im Krankenhaus Quarantäne beteiligt vermeiden wollen Radiojodtherapie zu müssen.)

Freiwillige Leitlinien deuten darauf hin, dass nach der radioaktiven Behandlung, Patienten unmittelbarer Nähe zu anderen zu vermeiden, schlafen allein für eine Woche, und vermeiden unmittelbarer Nähe (dh Umarmungen) mit Säuglingen und Kindern und schwangeren Frauen zu vermeiden. Und doch sind diese Richtlinien nicht befolgt werden, und viele dieser Patienten, während immer noch "radioaktive" sozusagen in der Öffentlichkeit am Ende, den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, oder zu vermeiden, ihre eigenen Familien ausgesetzt, bleiben häufig in Hotelzimmern, die dann werden durch Strahlung kontaminiert.

Nach Ansicht einiger Wissenschaftler, auch die Second-Hand-Exposition gegenüber jemandem, der eine radioaktive medizinische Behandlung hatte hat, kann eine Einzeldosis-Strahlung, die die typische jährliche Dosis von allen empfangenen Quellen von einem typischen amerikanischen überschreitet, und kann so viel wie vier mal höher als das Niveau als sicher für eine schwangere Frau.

Markey Congressional Untersuchung betreffend Bestrahlungen

Während dann Rep. Congressional Untersuchung der Markey (Markey ist jetzt ein Senator) Untersuchung von Patienten aus dem Krankenhaus nach radioaktiven Behandlungen im Jahr 2010 veröffentlicht, eine Reihe von Problemen identifiziert wurden, einschließlich Patienten, die Strahlungsdetektoren auf Flughäfen abgesetzt und in Tunneln, ritt den öffentlichen Bussen, teilten sich ein Bad oder Schlafzimmer mit einer schwangeren Frau oder Kind, und ihr Haus Müll hat Strahlungsdetektoren auf Deponien ausgelöst.

Hotels sind ein besonderes Anliegen, weil, laut dem Bericht, 7 Prozent der befragten Patienten Radiojodtherapie hatte, und dann geprüft, um ein Hotel in ", wo sie verunreinigen Bettwäsche, Decken und andere gemeinsame Raumflächen und könnte auch möglicherweise schwanger aussetzen Hotelangestellten oder Kinder der Gäste -. wer war der am meisten anfällig für die Entwicklung von Krebs als Folge der Strahlenbelastung im Jahr 2007 ein Patient sind entdeckt zwei Personen kontaminiert haben, sowie die Blätter und in fast ein ganzes Hotel in Illinois benutzten Handtücher . "

Nach Rep. Markey Aussage wird die Nuclear Regulatory Commission (NRC) ignorieren das Problem. "Meine Untersuchung hat mich zu der Überzeugung gelangt, dass das Niveau der unbeabsichtigten Strahlung, die von Mitgliedern der Öffentlichkeit erhalten, die für die Patienten ausgesetzt wurden, die erhalten haben, fahren Sie durch" Bestrahlungen auch international sicher Gehalte für schwangere Frauen und Kinder nicht überschreiten ... Dies hat wegen der schwachen NRC Vorschriften aufgetreten ist, unwirksam Aufsicht über diejenigen, die diese medizinische Behandlungen verabreichen, und das Fehlen klarer Leitlinien für die Patienten und den Ärzten.

Die Antwort der NRC der Strahlen Ausgabe

Am 21. Januar 2011 antwortete der NRC zu Markeys Untersuchung des Kongresses teilweise durch Angabe der folgenden über Menschen aus Strahlenbehandlung ausgetragen wird:

Es ist wichtig, dass menschliche Patienten zu beachten, im Gegensatz zu einem Tier, haben die Möglichkeit, Vorkehrungen zu verstehen und zu befolgen für Entfernungen von anderen Personen und die Unterscheidung zwischen Zeit und Entfernung Unterschiede nach Nähe zu Erwachsenen oder Kindern zu halten. Ein Arzt kann auch ein patientâ € ™ s Fähigkeit, Anweisungen zu folgen und verstehen die Notwendigkeit für Vorsichtsmaßnahmen Strahlenbelastung auf andere zu reduzieren. Darüber hinaus nehmen die Vorschriften für Tier Freisetzung Berücksichtigung anderer Faktoren, wie zum Beispiel die Entsorgung radioaktiver Abfälle, die nicht durch eine Kanalisation gelangen gesteuert, wie es im allgemeinen der Fall mit menschlichen Exkrementen.

Diese Unterscheidungen, zusammen mit Faktoren wie die potenziellen Vorteile der die Patienten zu ihren Familien zurückzukehren, die Commissionâ € ™ s Politik nicht in der Praxis der Medizin zu stören, keine inakzeptablen Belastung für die Ärzteschaft und andere unterstützende Informationen Platzierung oben diskutiert und im Gehäuse, führen uns zu dem Schluss, dass die aktuelle Version Grenze für menschliche Patienten geeignet ist und Schutz der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit. Wie bereits erwähnt, planen wir den Nutzen der Erhebung von Daten über die Dosen aus der Auflösung von Patienten mit medizinischen Isotopen behandelt zu betrachten.

Letztendlich sagte der NRC höflich Markey, die basierend auf der aktuellen Forschung und Wissen, sie wollten nicht zu weiteren Patienten zu isolieren, die Strahlenbehandlung erhalten. so würde Doing eine unnötige Belastung für die medizinische Gemeinschaft setzen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated