Index · Fragen · Sind "Arzneimittel-induzierte" Psychose das Gleiche wie Pseudo Psychose?

Sind "Arzneimittel-induzierte" Psychose das Gleiche wie Pseudo Psychose?

2013-01-18 19
   
Advertisement
résuméMein Psychiater änderte meine Diagnose von "major deppression" auf "Bipolar Disorder", nachdem ich auf "Nardil" gesetzt wurde - (MAO-Hemmer) und hatte eine manische / psychotischen Episode. Ich denke, alle meine manischen / p
Advertisement

Mein Psychiater änderte meine Diagnose von "major deppression" auf "Bipolar Disorder", nachdem ich auf "Nardil" gesetzt wurde - (MAO-Hemmer) und hatte eine manische / psychotischen Episode. Ich denke, alle meine manischen / psychotische Episoden wurden von der Nardil ausgelöst wurde, obwohl ich es bleiben, weil es das einzige Medikament ist, das nicht nur meine tiefe deppressions hilft aber scheint auch die einzige Droge zu sein (ich habe viele ausprobiert), dass meine sehr hilft "soziale Angst." Wie ich weiß, was Psychose mittels Medikamenten-induzierten, weiß ich nicht, was konkret eine Pseudo-Psychose bedeutet oder bezieht sich auf ... Hilfe?

----schneiden----

In Antwort auf kaismama bei 2013.01.19 00.16

Pseudo bedeutet falsch. Ein Pseudo-Psychose wäre, wenn eine Person Psychose ausstellte, war aber nicht psychotisch. Dies kann umfassen Medikament induziert, ist aber nicht darauf beschränkt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated