Index · Artikel · Sie nicht die Lunatics gewinnen lassen

Sie nicht die Lunatics gewinnen lassen

2012-11-05 2
   
Advertisement
résuméIn einem Akt des Wahnsinns, verstärkt Jared Loughner die Illusion, dass psychische Erkrankungen ist unheilbar, unkontrollierbar und gefährlich für die größere Gemeinschaft. Ich erschaudern jedes Mal, wenn ich eine Geschichte wie diese zu hören: die F
Advertisement

Sie nicht die Lunatics gewinnen lassen

In einem Akt des Wahnsinns, verstärkt Jared Loughner die Illusion, dass psychische Erkrankungen ist unheilbar, unkontrollierbar und gefährlich für die größere Gemeinschaft. Ich erschaudern jedes Mal, wenn ich eine Geschichte wie diese zu hören: die Fort Hood Schießereien, die Virginia Tech Massaker, die Columbine Shootings. Die Schlagzeilen wiederholen und werden in unserem Gehirn eingebrannt. Die Implikation dieser psychischen Erkrankung Amok laufen, dass wir hilflos sind, Opfer, um das Geheimnis eines gebrochenen Gehirn. Loughner hat mehr getan, als sechs Menschen töten und zu verletzen mehrere andere, einschließlich Rep Gabrielle Gifford. Er hat Tausende von Menschen in das Verstecken über psychische Erkrankungen geschickt. Er hat die Mauer von Missverständnissen zwischen den bekannten und unbekannten mit der Krankheit wieder belebt.

Die Fakten sind, dass Loughner Version von psychischen Erkrankungen ist ein winziger Minderheit und unsere Gesetze verschwören Loughner von der Behandlung zu halten, die ihm gut bleiben könnte helfen. In den USA leiden heute rund 26,2% der Erwachsenen von 18 Jahren an einer diagnostizierbaren psychischen Störung, etwa 57,7 Mio. Menschen. (1) Laut Dr. Fuller Torrey, Autor von The Insanity Attackieren, etwa 400.000 davon sind die schwierigen Fälle, die sich weigern, Medikamente zu nehmen und oft am Ende "obdachlos, eingesperrt, schikaniert und / oder gewalttätig." 40.000 von denen, die in die Kategorie der Loughner fallen. Die gefährliche / noncompliant bewiesen (2) Loughner zeigte Verhalten, das alle um ihn herum davon überzeugt, dass er ein Mensch Zeitbombe war. Die schlechte Nachricht ist unser Rechtssystem erlaubte es ihm, ohne vorherige Benachrichtigung den lokalen Behörden aus einem College-Campus getreten werden. Die gute Nachricht ist, dass nur 0,06% derjenigen, die an einer psychischen Erkrankung leiden in dieser höchst gefährlichen Kategorie fallen.

Mit Blick auf die Nachrichten Geschichten auf psychische Erkrankungen, würde man nie vermuten, dass für jede klinisch depressive Person, die ihr eigenes Leben oder jemand anderes nimmt, gibt es Millionen, die ihre psychische Krankheit zu verwalten. Jeden Tag eine Menge Leute nehmen ihre Medikamente und leben produktiv, liebevoll und voller Leben. Man kann auch vielleicht nicht vermuten, dass nur 1,5% der Suizide im Zusammenhang mit Mord und Selbstmord auftreten, und viele von ihnen sind eine Situation eines chronisch kranken Person und Hausmeister. (3) Als Medien mehr und mehr über Unterhaltung wird als Information, ein Geschichte über eine Person, die Gewehre nieder andere dann selbst tötet, ist viel interessanter als eine Geschichte über die beschreiben, wie jemand, der ein Problem erkannt, Maßnahmen ergriffen und wurde ein produktives Mitglied der Gesellschaft. Gähnen. Als Agent mit einer betroffenen New York / gemischt britischen gefälschte Akzent, der einmal mein Buch abgelehnt , sagte zu mir : "Wo ist das Drama, dass?"

Das Drama ist , dass wir Leben und einen offenen Geist mit positiven Geschichten zu retten. Meine Vermutung ist, Menschen, die heute Psychologie schon gelesen psychischen Erkrankungen zu verstehen. Ich möchte Ihnen eine Mission zu geben. Erziehen Sie jemand, der nicht versteht, dass psychische Erkrankungen verwaltet werden können. Bringen Sie ihm oder ihr, dass jemand, der eine Waffe mit einer Kapazität mag trägt entworfen, um mehr Menschen zu nageln einige schiefe Ansicht eines kranken Gehirns zu erweisen könnte psychisch krank sein, aber die meisten wahrscheinlich, dass psychische Erkrankungen unbehandelt. Bitte geben Sie eine positive Geschichte und zeigen das Drama eines Lebens gut gelebt. Diese Geschichten geben den Menschen Hoffnung und ermutigen diejenigen leiden, Hilfe zu suchen. Wenn wir ihnen sagen, wird leben mehr Menschen. Wenn wir das nicht tun, lassen wir Loughner und die Wahnsinnigen gewinnen.

1. National Institute of Health ", die Zahlen Count: Psychische Störungen in Amerika" nd, <http://www.nimh.nih.gov/health/publications/the-numbers-count-mental-disorders-in-america/index.shtml >

2. Fuller Torrey, The Insanity Offense (New York: WW Norton & Company, 2008), 5-6.

3. Thomas Schreiner, warum Menschen sterben durch Selbstmord (MA: Harvard University Press, 2005), 149.

Für weitere Informationen über Struck by Living, gehen Sie auf unsere Website: http://www.struckbyliving.com oder unseren YouTube - Kanal: http://www.youtube.com/struckbyliving .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated