Index · Artikel · Schmerzwahrnehmung - Warum hat Ihr Rücken verletzt?

Schmerzwahrnehmung - Warum hat Ihr Rücken verletzt?

2012-06-15 2
   
Advertisement
résuméWas macht es Ihnen so Schmerzen? Gibt es irgendetwas anderes als Schaden an Ihrem Gewebe, die Sie Gefühl führt, zum Beispiel, wie ein LKW über Sie lief, oder erleben Schmerzen im Rücken, Hüfte oder Beine brennen? Wissenschaftliche Theorien der Schmer
Advertisement

Schmerzwahrnehmung - Warum hat Ihr Rücken verletzt?

Was macht es Ihnen so Schmerzen? Gibt es irgendetwas anderes als Schaden an Ihrem Gewebe, die Sie Gefühl führt, zum Beispiel, wie ein LKW über Sie lief, oder erleben Schmerzen im Rücken, Hüfte oder Beine brennen?

Wissenschaftliche Theorien der Schmerzwahrnehmung zu den Alten zurück, als Torpedo Fisch -, die eine elektrische Ladung als eine Möglichkeit emittieren, sich von einem Angreifer schützen - wurden Anfang Schmerztherapie-Behandlungen für den Einsatz nutzbar gemacht: Kopfschmerzen Erleichterung, Wehen und vieles mehr.

Andere Theorien wurden durch das Jahrtausend gefördert. Heute (im 20. und 21. Jahrhundert), 4 Haupttheorien der Schmerzwahrnehmung haben Wurzel in der medizinischen Gedanken gemacht. Während keines alle Antworten haben, bietet jede eine leitende Licht für die Entwicklung neuer Schmerzlinderung Behandlungen von Arzneimitteln und Geräten Unternehmen.

definieren von Schmerz

Also, was ist der Schmerz eigentlich? Ich bin sicher, dass Sie Ihre eigene Definition, sondern um darüber zu sprechen effektiv ist es wahrscheinlich eine gute Idee, von einem Konsens beruhende Verständnis zu arbeiten. Nach Angaben der Internationalen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (IASP), Schmerzen ist:

"Eine unangenehme sensorische und emotionale Erfahrung mit tatsächlichen oder potenziellen Gewebeschädigung verbunden ist, oder in Form von Gewebeschädigung beschrieben."

Grundsätzlich IASP Definition besagt, dass Schmerzen unangenehm und kann oder auch nicht auf die tatsächlichen Gewebeschäden fällig. Diese Definition sagt auch, dass nicht nur der Schmerz physischen (Filz), aber es ist eine emotionale Komponente, wie gut.

Nun, da wir auf der gleichen Seite sind über das, was Schmerz ist, schauen wir uns an den vier wichtigsten Denkschulen, wie es kommt in Ihrem Körper zu spüren.

Spezifität Theory

Schmerz, sowie Touch werden zunächst durch den Körper als Ausgangs Reiz erhalten. Die Spezifität Theorie besagt, dass spezialisierte Sinnesorgane in der Haut, Muskeln und Gelenke schnell die Reize aufnehmen und an das Gehirn über "Wege" durch das Nervensystem senden.

Jede Art von Gefühl - Schmerz und berühren - haben ihre eigene Art von spezialisierten Sinnesorgan und ihre eigenen einzigartigen Weg dem Weg zum Gehirn. Der Reiz an das Gehirn für die Interpretation geschickt.

Sie könnten von einem Weg denken, da die Straße in einem Staffellauf gereist - wo einer von mehreren Läufern ein Stöckchen vergehen, bis eine Ziellinie durch das letzte Teammitglied überschritten wird. Die Analogie geht so: Ein Nerv auf dem Weg, wie einer der Läufer und der Stab repräsentiert das Nervensignal (der Reiz), die sich entlang bewegt wird. Wenn der letzte Läufer kreuzt stellt die Ziellinie den Nervenimpuls einen Platz im Gehirn erreichen, die der Interpretation seiner Botschaft der Lage ist. In Spezifität Theorie hat jeder Staffel seinen eigenen Weg bis zum Gehirn.

Verwandte: Was ist Nervenschmerzen?

Intensity Theory

Die Intensität Theorie verwirft die Idee unterschiedlicher Wege der Reise für ein Nervensignal an das Gehirn. Stattdessen ordnet es die Reize, die in Nervensignale als entweder niedrigen oder hohen Schwelle entwickelt und postuliert, dass die Anzahl der Impulse in den Nervenzellen bestimmt, wie stark, daß Stimulus.

Sobald die Nervensignale in das Rückenmark erreichen, werden sie nach dem Grad der Intensität kodiert. Low-Pegel Nervensignalaktivität wird als "harmlos" interpretiert, während höhere Ebenen "verstanden" durch das zentrale Nervensystem als "schädlich".

Pattern Theory of Pain

Wie der Name schon sagt, ist das Muster Theorie der Schmerz über Muster von Nerven, dass "Feuer". Diese Theorie besagt, dass, wenn die Nerven Feuer, eine Sensation Ergebnisse. Aber welche Art von Gefühl - und wie intensiv ist es? Dies wird durch das Muster des Brennens bestimmt, dh wann, wie oft und wo. Wenn der Reiz intensiv ist, ist der Schmerz empfunden wird.

Die Gate-Control-Theorie des Schmerzes

Die Gate-Control-Theorie der Schmerz ist wahrscheinlich der einflussreichste aller modernen Schmerz Theorien. Es erklärt, diesen Aspekt der Schmerzen, die nicht dazu neigt, mit dem Reiz-Reaktions-Modell zu kooperieren - in anderen Worten, viele Formen von chronischen Schmerzen, und viele Schmerzmanagement Praktiker ursprünglich angezogen auf die Gate-Control-Theorie aus diesem Grund. Nicht nur das, sondern die Gate-Control-Theorie strukturiert werden können andere Arten von klinischen Anzeichen und Symptome als auch zu erklären, nach Davis und Massieh in ihrem Bericht 2012, "Theorien über den Schmerz."

Die Theorie besagt, dass ein "Tor" im Wesentlichen eine Fläche von spezialisierten Nervenzellen innerhalb des Rückenmarks, entweder erregt oder gehemmt wird, in Abhängigkeit der Art der Nervenfaser, die das Signal weiterleitet. A-Fasern sind groß und schließen dieses "Tor", während C-Fasern klein sind, und öffnen Sie es.

Die Gate-Control-Theorie brachte die genauesten Daten aus den spezifischen und Muster Theorien. Entwickelt im Jahre 1965 von Melzack und Mauer, bildete sie die Grundlage für die erste Spalte Stimulator dorsalen, jetzt bekannt als Stimulation des Rückenmarks oder -Neuromodulation, die im Jahr 1967 eingeführt wurde.

Verwandte: Verstehen Systeme Stimulation des Rückenmarks.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated