Index · Artikel · Say Goodbye to Trans Fat: FDA offiziell Bans Ingredient

Say Goodbye to Trans Fat: FDA offiziell Bans Ingredient

2013-05-16 1
   
Advertisement
résuméCredit: Plätzchen über Shutterstock Trans-Fettsäuren ist offiziell auf dem Weg. Die Food and Drug Administration hat heute bekannt gegeben, dass Lebensmittelunternehmen die Zutat aus der Nahrung zu entfernen, müssen sie machen, auf die Gesundheit, di
Advertisement

Say Goodbye to Trans Fat: FDA offiziell Bans Ingredient



Credit: Plätzchen über Shutterstock


Trans-Fettsäuren ist offiziell auf dem Weg. Die Food and Drug Administration hat heute bekannt gegeben, dass Lebensmittelunternehmen die Zutat aus der Nahrung zu entfernen, müssen sie machen, auf die Gesundheit, die bekannten schädlichen Auswirkungen von Trans-Fettsäuren unter Berufung auf.

Die Agentur bestimmt, dass Trans-Fettsäuren ist nicht "allgemein als sicher anerkannt", um Nahrung hinzugefügt werden, was bedeutet, dass Trans-Fettsäuren wird nun illegale Lebensmittelzusatzstoffe in Betracht gezogen werden. Die Unternehmen haben nun 3 Jahre entweder an Trans-Fettsäuren aus der Nahrung zu entfernen, oder Petition die FDA die Erlaubnis zu beantragen, für bestimmte Fälle Trans-Fettsäuren zu verwenden.

Die FDA vorgeschlagen erste Trans-Fettsäuren als Lebensmittelzusatzstoff im Jahr 2013 und die neue Ankündigung schließt diese Entscheidung zu verbieten.

"Wir haben diese Entscheidung getroffen auf der Grundlage der verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie die Ergebnisse der Expertenpanels" , Susan Mayne, Direktor des Zentrums der FDA für Lebensmittelsicherheit und angewandte Ernährung, sagte in einer Erklärung . "Studien zeigen, dass Diät und Ernährung eine wichtige Rolle spielen chronische Gesundheitsprobleme bei der Prävention, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der heutigen Aktion geht Hand in Hand mit anderen Initiativen der FDA die Gesundheit der Amerikaner zu verbessern", sagte Mayne.

Studien haben gezeigt, dass Trans-Fettsäuren Menschen Ebenen von Low-Density-Lipoprotein (LDL) erhöht, oder das schlechte Cholesterin und verringert Niveau von High-Density-Lipoprotein (HDL), oder das gute Cholesterin, nach Zentrum für Wissenschaft im Interesse der Öffentlichkeit, einen Verbraucher Watchdog-Gruppe, die für die Entfernung von trans-Fettsäuren befürwortet hat. [3 Tipps für das Essen weniger Trans Fat]

Die Centers for Disease Control and Prevention schätzt, dass Trans-Fettsäuren zu entfernen könnte verhindern, dass bis zu 20.000 Herzinfarkte und 7.000 Todesfälle aufgrund von Herzerkrankungen, jedes Jahr in den USA

Seit 2006 Lebensmittel-Unternehmen wurden die Menge an Trans-Fettsäuren zur Liste erforderlich, die Lebensmittel auf den Etiketten enthalten, und in den letzten Jahren haben viele Lebensmittelhersteller und Fast-Food-Restaurants reduziert Trans-Fettsäuren in ihren Produkten oder ganz entfernt.

Als Folge davon verbrauchen die Menge an Trans-Fettsäuren, die Menschen in den USA deutlich zurückgegangen ist - zwischen 2003 und 2012, schätzt die FDA, dass Trans-Fettsäuren Verbrauch um etwa 78 Prozent zurückgegangen.

Aber Trans-Fettsäuren hat in einigen verarbeiteten Nahrungsmitteln verweilte, darunter auch einige Marken von Mikrowellen-Popcorn, Backwaren, gekühlt Teig und Kaffeerahmtöpfe.

Aufgrund der neuen Entscheidung, Unternehmen können nicht teilweise hydrierte Öle hinzufügen, die Hauptquelle von Trans-Fettsäuren, zu Lebensmitteln, ohne Erlaubnis. Aber Trans-Fettsäuren nicht vollständig verschwunden sein, weil sie von Natur aus in geringen Mengen in Fleisch und Milchprodukten auftritt, und ist in geringen Mengen in einigen Ölen, sagte die FDA.

Folgen Sie Rachael Rettner @RachaelRettner . Folgen Sie Live - Wissenschaft @livescience , Facebook & Google+ . Originalartikel auf Live - Wissenschaft.

Empfehlungen der Redaktion

  • 9 Snack Foods: gesund oder nicht?
  • 7 Foods Ihr Herz hassen
  • 5 Diäten, die Krankheiten Kampf

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated