Index · Artikel · San Francisco approves limits on toys with fast-food meals

San Francisco approves limits on toys with fast-food meals

2010-11-10 6
   
Advertisement
résuméSAN FRANCISCO San Francisco will soon be the first major U.S. city to restrict the fast-food industry's practice of giving away toys with children's meals, under a new law given final approval on Tuesday. The city's Board of Supervisors passed the or
Advertisement

San Francisco approves limits on toys with fast-food meals


SAN FRANCISCO San Francisco will soon be the first major U.S. city to restrict the fast-food industry's practice of giving away toys with children's meals, under a new law given final approval on Tuesday.

The city's Board of Supervisors passed the ordinance 8-3, the same veto-proof majority it received in a preliminary vote a week earlier. The new law, sparked by concerns about the growing childhood obesity, takes effect on December 1, 2011.

Like an ordinance passed earlier this year in nearby Santa Clara County, the San Francisco measure will require that restaurant kids' meals meet certain nutritional standards before they could be sold with toys.

Opponents of the law include the National Restaurant Association and McDonald's Corp , which used its now wildly popular Happy Meal to pioneer the use of free toys to market directly to children.

The San Francisco law would bar toys from being given away with kids' meals unless those meals have less than 600 calories, contain fruits and vegetables, and include beverages without excessive fat or sugar.

Backers of the ordinance say it aims to promote healthy eating habits while combating childhood obesity.

"It's time for fast-food companies to stop exploiting children in order to sell more junk food, and this measure would at least set basic nutrition standards for meals sold with toys," Michael Jacobson, executive director of the Center for Science in the Public Interest, said in a statement.

Fifteen percent of American children are overweight or obese -- which puts them at risk of developing heart disease, diabetes and cancer, according to the U.S. Centers for Disease Control and Prevention. In some states, the childhood obesity rate is over 30 percent.

The Center for Science in the Public Interest this summer threatened to sue McDonald's if it did not stop using Happy Meal toys to lure children into its restaurants. A lawyer for that group said it is on track to file the lawsuit in the next several weeks.

(Writing and reporting by Steve Gorman and Lisa Baertlein)

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Ist dies der beste-Selling-Alkohol in der Welt?

    Ist dies der beste-Selling-Alkohol in der Welt?
    Foto von harryalverson / Flickr CC Ich bin kein Fan von Essen zeigt, aber ich mache eine Ausnahme für Andrew Zimmern Bizarre Foods auf dem Travel Channel, bei dem die unerschrockenen Gastgeber die Welt reist scheinbar ungenießbaren Teile der Tier- un
  • Jeder von euch fühlen sich so stauen nutzlos mit chronischen Schmerzen?

    Ich sitze hier Tag für Tag darüber nachzudenken, wie stark und nützlich ich war. Ich habe meinen Hof lanscaping Gestaltung gehen towork, und im Allgemeinen produktiv zu sein. Nun, da die Anhäufung mulitiplr Schmerzen hat mein Leben übernommen und mac
  • Victoza - ist jemand besorgt über die Schilddrüsenkrebs Warnung, ich bin, irgendwelche Ratschläge?

    Ich habe vor 5 Tage Victoza, verloren 5 Pfund bereits, die Bekämpfung von Übelkeit und Müdigkeit? Ist jemand besorgt über die Black-Box-Warnung von Schilddrüsenkrebs bei Ratten und Mäusen, hatte ich meine Schilddrüse wegen multinodular Kropf entfernt
  • Schlanker, Schlanker Insulinpumpen wird das Leben der Diabetiker verbessern

    Schlanker, Schlanker Insulinpumpen wird das Leben der Diabetiker verbessern
    Insulinpumpen kann ein einfacher Weg sein, mit Typ-1-Diabetes zu behandeln, aber nur 20 bis 30 Prozent des Landes, die sie verwenden, auf die Insulin angewiesen, weil sie in der Regel nicht sehr diskret sind. Die t: schlank , sieht jedoch so glatt wi
  • Medizinische Ursachen von Fettleibigkeit

    Medizinische Ursachen von Fettleibigkeit
    Während wir, dass die Ursachen der Fettleibigkeit sind multifaktoriell und beinhalten die Einflüsse der Umwelt, Genetik und sozioökonomischen Faktoren kennen, um nur ein paar, ist es wichtig, dass auch dort sind medizinische Ursachen der Fettleibigke
  • Jede Beratung über Einnahme Methotrexate & Cimzia für RA?

    Ich war gerade diagnostiziert und das ist, was mein Arzt empfiehlt. ----schneiden---- In Antwort auf friendless bei 2012-04-02 20.00 Ich empfehle Cimzia hoch für RA. Ich war vor 3 Jahren diagnostiziert und mein erster Rheumatologe war sehr konservati
  • Ist das Ihre Vorstellung von einer "relativ schmal" Welt?

    Ist das Ihre Vorstellung von einer "relativ schmal" Welt?
    Ich hatte meinem nächsten Beitrag dachten alle, und ich war, darüber zu schreiben, wenn ich über ein Beispiel kam, das zu sagen, wurde darauf zu verzichten. Living Single Leser wissen, dass ich die Medienberichte vergleichen möchte, sagen wir, wissen
  • Pharma-Unternehmen genaue Pille Splitting ermöglicht erhöht $ 1.000.000

    Pharma-Unternehmen genaue Pille Splitting ermöglicht erhöht $ 1.000.000
    Ein Florida-Unternehmen versucht, die Praxis der Pille Splitting sicherer und einfacher zu machen hat mindestens $ 1 Million in seiner jüngsten Finanzierungsrunde erhöht. Gemäß einer Form D Einreichung , Accu-Break Pharmaceuticals Inc. konnte weiterh
  • 26 Gedanken, die Sie haben in einem Marathon

    26 Gedanken, die Sie haben in einem Marathon
    Während eines Marathons, haben Sie viel Zeit mit Ihren Gedanken allein zu sein. Wenn Sie ein zuvor ausgeführt haben, können Sie einige dieser Ideen zu erkennen, die in den Kopf geknallt haben. Und wenn Sie noch haben die 26,2-Meile-Rennen, um zu vers
  • Warum Nadelbörse ist für Ihre Gemeinschaft Gut

    Warum Nadelbörse ist für Ihre Gemeinschaft Gut
    Viele Leute scheinen zu glauben, dass, wenn sie ein Nadelaustauschprogramm ermöglichen, in ihrer Gemeinde zu arbeiten, dass sie enormen Anstieg bei der Zahl der benutzten Spritzen auf ihren Straßen sowie Erhöhungen in den Drogenkonsum und in Drogen H