Index · Nachrichten · Salat: ein Bauern Ideal Crop

Salat: ein Bauern Ideal Crop

2009-06-15 4
   
Advertisement
résuméFoto von Carol Ann Sayle Der Juni ist noch jung, aber seltsam, wie im letzten Jahr, Hitze und Trockenheit eher typisch für August hier früh. Soll Juni versuchen, den Datensatz es setzen im vergangenen Jahr zu schlagen, wenn es ungewohnt eine Zeichenf
Advertisement

Salat: ein Bauern Ideal Crop


Foto von Carol Ann Sayle

Der Juni ist noch jung, aber seltsam, wie im letzten Jahr, Hitze und Trockenheit eher typisch für August hier früh. Soll Juni versuchen, den Datensatz es setzen im vergangenen Jahr zu schlagen, wenn es ungewohnt eine Zeichenfolge von 50 Tagen begann, mit Temperaturen über 100 Grad? Es war das heißeste, trockenste Juni auf Rekord. Ein echter Preisträger, auch für einen Texas Juni.

Ach, wir hoffen, dass im Juni dieses Jahres nicht für diese Ehre konkurrieren. Wenn ja, dann sicher unsere Bottom-Land flach und gehen wieder trocknen und unsere Kulturen in der Hitze verdorren. Aber jetzt bebauen wir, als ob nichts davon geschehen wird. Und, wissen Sie, vielleicht wird es nicht. Tut nicht weh, zumindest ein bisschen optimistisch. Aber mit 98 Grad und knochentrockenen Boden, dann ist es nicht einfach.

Der Optimismus ist jedoch voll im Akt des Sparens Samen verkörpert. Für den Anfang, es bedeutet, dass Sie denken, dass es eine Zukunft Ernte sein, und sogar eine befriedigende Ernte. Letzte Woche, schneiden wir die winzigen Samenkapseln aus unserer Lieblingssalatsorten. Don Lupe, unser Helfer, der in der Verpflanzung und eventuelle Beseitigung vieler unserer Gemüsekulturen spezialisiert ist, beendet die verbrauchten Salatpflanzen Ausschneiden. Als er die hohen Pflanzen in den Warteblätterhaufen und Gemüse Leichen im Kompostbereich karren, fragte ich ihn, einige auf der Rückseite der Heirloomtomate Betten abzulenken.

Ich liebe es, wenn etwas, das viele Funktionen dient. Wir wachsen Salat von Herbst bis Frühjahr, aber die letzte Ernte ist besonders wichtig.

Die quälend langsam tropft Brunnenwasser war nicht die letzten Pflanzen in Linie in wenigen Betten erreicht, und aus Protest sie ließen ihre Blätter. Dies wäre kein großes Problem gewesen, aus über tausend Pflanzen, aber diese durstigen Mädchen hatten ziemlich viele große Tomaten auf sie, und wir wollten, dass sie eine Chance zu geben, ohne zu reifen von der prallen Sonne gebrüht wird. So Gewinde Don Lupe die Pflanzen durch die Spitzen der Drahtkörbe, und ihre müden Blätter und Stiele jetzt bieten Schatten der schweren, Reife Tomaten unter ihnen.

Ich liebe es, wenn etwas, das viele Funktionen dient. Wir wachsen Salat von Herbst bis Frühjahr, aber die letzte Ernte ist besonders wichtig. Zuerst schneiden wir die Blätter für Salat mischt, wenn die Pflanzen jung sind und das Wetter ist kühl, dann lassen wir die Salatköpfe nach oben drei Fuß zu schießen, die hoch über die auch die benachbarten Rhabarberpflanzen. Wir beabsichtigen, ihre Samen zu speichern, da die meisten Salate ihrer Art in Erfüllung. Zu dieser hohen Stufe blühen sie ihre kleinen gelben Daisy-wie Blumen.

Die Blütenblätter abfallen und neben der pelzigen weißen Flaum 'Samen - sehr Löwenzahn-Suche - Krone, um die Samenkapseln. Wir schneiden die Schoten am späten Nachmittag aus und legte sie auf einen Teller zum Trocknen fortzusetzen. Nach einer Woche Trocknen, trennen wir die Samen von der Spreu und speichern Sie sie im Kühlschrank in einem kleinen Glas, wo sie von immer die nächste Generation von Kopfsalat auf dem Bauernhof träumen. Aber jetzt fahren einige ihrer Verwandten immer noch hoch auf den Tomaten Körbe, nächste Woche Heirloomtomaten zu schützen. Aufgrund dieser Vielseitigkeit, Salat ist, könnte man sagen, eine perfekte Ernte.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated