Index · Artikel · ROS1 Positive Lungenkrebs - Diagnose, Behandlung und Prognose

ROS1 Positive Lungenkrebs - Diagnose, Behandlung und Prognose

2012-06-02 25
   
Advertisement
résuméWenn Sie Lungenkrebs und Ihr Arzt hat Ihnen gesagt, dass Sie eine ROS1 Mutation haben, was bedeutet das? Wie wird sie behandelt? Was ist die Prognose, und wie es sich von anderen Lungenkrebs unterscheidet? Definition eines ROS1 Umordnung A ROS1 Umlag
Advertisement

ROS1 Positive Lungenkrebs - Diagnose, Behandlung und Prognose

Wenn Sie Lungenkrebs und Ihr Arzt hat Ihnen gesagt, dass Sie eine ROS1 Mutation haben, was bedeutet das? Wie wird sie behandelt? Was ist die Prognose, und wie es sich von anderen Lungenkrebs unterscheidet?

Definition eines ROS1 Umordnung

A ROS1 Umlagerung ist eine Anormalität in einem Chromosom, die in Krebszellen, wie Lungenkrebszellen auftreten kann. Chromosome (und die Gene, die unsere Chromosomen bilden) tragen Sie den Code für Dinge wie die Farbe unserer Augen.

Sie codieren auch für - dienen als Vorlage für - Proteine, die das Wachstum und die Teilung von Zellen regulieren.

Wenn eines dieser Gene oder Chromosomen beschädigt werden - mutiert oder neu angeordnet - cods sie für ein abnormes Protein, das dann abnormale Funktionen ausführen kann, beispielsweise das Wachstum einer Krebs antreibt.

Ein Weg eines Gens zu denken, ist eine Reihe von Briefen, sich vorzustellen, welche Wörter buchstabieren. Wenn diese Buchstaben vertauscht, kommen die Worte falsch heraus. Wenn Gene auf einem Chromosom in verschiedene Muster neu geordnet werden, kommen die Worte falsch, wie gut. Wenn Sie den Satz hören "Gen-Translokation", dies bedeutet einfach, dass die Buchstaben des ROS1 Gen abnorm an ein anderes Gen gebunden sind, was wiederum in einem Mix-up in dem, was die Buchstaben "buchstabieren."

Was passiert, wenn die ROS1 Gene nachgeholt?

Nicht alle Gen-Mutationen und Umlagerungen sind gleich. Einige kodieren für Proteine, die als Direktoren fungieren. Die ROS1 Gen kodiert für ein Protein, das als Treiber fungiert, eine, die die Show laufen kann, wenn es darum geht, Wachstum und Zellteilung.

Wenn das Gen neu angeordnet wird, kann das abnormale Protein abnormal somit Wachstum und die Teilung der Zelle entfernt.

Dieses Protein ist eine von einer Anzahl von Proteinen (Enzyme), als Tyrosin-Kinasen bekannt. Diese Proteine ​​senden Signale an ein Wachstumszentrum der Zelle lässt sie wissen, wann sie teilen und vermehren. Sie fragen sich, ob ein Tyrosinkinase-Inhibitor, der für eine andere Genumlagerung arbeitet - Lungenkrebs mit einer ALK-Umlagerung oder ALK positive Lungenkrebs - funktionieren würde, die Auswirkungen des abnormen Proteins durch eine neu geordnet ROS1 Gens zu blockieren versuchten Forscher ein Medikament, das erfolgreich war für Menschen mit ALK positive Lungenkrebs eingesetzt.

Überraschenderweise war es für ROS1 positive Lungenkrebs noch stärker.

Was ist ROS1 Positive Lungenkrebs?

ROS1 positive Lungenkrebs ist ein Lungentumor, die für eine ROS1 Gen-Umlagerung positiv getestet - einer der bekannten "Treiber-Mutationen" gefunden in Lungenkrebs. ROS1 positive Lungenkrebs macht nur 1 bis 2% der Fälle von Lungenkrebs, aber wenn man bedenkt, wie häufig Lungenkrebs ist, stellt nach wie vor viele Menschen mit dieser Krankheit. ROS1 Umlagerungen wurden zum ersten Mal in Glioblastom, eine Art von Gehirntumoren gefunden, und auch in einigen anderen Krebsarten wie Eierstockkrebs, kolorektalem Karzinom, Magenkrebs, und cholangiocarcinoma gefunden.

Es ist wichtig zu betonen, dass die Art der Genumlagerung wir sprechen über eine erworbene genetische Veränderung ist. Im Gegensatz zu einigen genetischen Mutationen und Umlagerungen, die Menschen mit geboren werden, von denen einige Menschen zu Krebs prädisponieren können, ist die ROS1 Genumlagerung von der Geburt nicht vorhanden. Sie müssen sich keine Sorgen, dass Ihre Kinder die Umlagerung erben.

Wer ist wahrscheinlich ein ROS1 Umordnung zu haben?

ROS1 Umlagerungen haben bisher nur bei Menschen mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs gefunden worden ist, und dieser Art, nur Menschen mit Adenokarzinom der Lunge. Es hat sich nicht bei Menschen, die Mutationen in EGFR oder KRAS haben oder ALK Umlagerungen gefunden.

Im Vergleich zu anderen Formen von Lungenkrebs, fand eine 2015 Studie, dass:

  • Das Durchschnittsalter der Menschen mit ROS1 Umlagerungen betrug 50,5. (Das Durchschnittsalter für Lungenkrebs in der Regel 72)
  • Es war etwas häufiger bei Frauen in dieser 64,5% weiblich. (Lungenkrebs bei Männern etwas häufiger als Lungenkrebs bei Frauen.)
  • Ein größerer Anteil - 67,7% - waren nie Raucher. (Lungenkrebs sicherlich in Nie-Rauchern auftritt, mit mindestens 20% der Lungenkrebs bei Frauen in nie Raucher zu sein.)
  • Von Menschen mit Lungenadenokarzinom, hatte 3,1% eine ROS1 Umlagerung.

Wer sollte getestet werden?

Es wird vermutet, dass jemand mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, vor allem Adenokarzinom der Lunge, sollten Gentests haben (Molekularprofilierung) auf ihre Lungentumoren durchgeführt.

Die Prüfung ist besonders wichtig für junge Erwachsene mit Lungenkrebs, die eine hohe Inzidenz von behandelbar Mutationen haben, und auch mit einem der Medikamente in der Kategorie als Tyrosinkinase-Inhibitoren bekannt reagieren können. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass die nie geraucht haben, diese Tests durchgeführt, wie unter nie da Raucher eine hohe Inzidenz dieser Mutationen und Umlagerungen ist.

Diagnose

Es gibt ein paar Möglichkeiten, in denen Menschen mit Lungenkrebs getestet werden können, um zu sehen, ob sie eine ROS1 Umlagerung haben. Der Test wird an einer Gewebeprobe aus einer Lungenbiopsie oder Lungenkrebs Operation durchgeführt. Es ist zu hoffen, dass in Zukunft Tests über eine Flüssigkeits Biopsie zur Verfügung stehen wird - ein Test auf Blut durchgeführt, die mit einer einfachen Blutprobe erhalten werden kann.

Testverfahren umfassen Immunhistochemie und Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH) und Studien sind im Gange, die besten Methoden der Prüfung zu bestimmen.

Da die Menschen mit ROS1 Umlagerungen KRAS und EGFR-Mutationen oder ALK Umlagerungen nicht (in der Prüfung zumindest bisher nicht getan,) haben, ist der Test in der Regel für Menschen gemacht, die für diese Mutationen und Umlagerungen sind negativ. Sie können hören, spricht man von "Triple-negativ" nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, nicht mit triple negativem Brustkrebs zu verwechseln, die ganz anders ist. In einer Studie wurde festgestellt, dass Patienten aus, die negativ für KRAS und EGFR getestet, 25% für ein ALK oder ROS1 Fusionsgen positiv waren.

Die Behandlung von ROS1 Positive Lungenkrebs

Eine spezifische Behandlung für ROS1 positive Lungenkrebs mit dem Medikament Xalkori (crizotinib) wurde Durchbruch Therapie Bezeichnung von der FDA im April 2015 erteilt und wurde 11. März genehmigt, 2016. Es ist nun für den Einsatz erster Linie empfohlen , ob irgendwelche anderen Behandlungen noch haben versucht worden. Dies wird weiter unten erörtert unter zielgerichtete Therapien.

Chirurgie - Für Menschen withstage ich IIIA zu inszenieren Lungenkrebs kann ein chirurgischer Eingriff eine Option sein. Nicht alle Tumoren dieser Stufen sind betriebsfähig, aber wenn sie sind, kann eine Operation bieten die Chance für eine Heilung

Chemotherapie - Neben gezielten Therapie sind einige Chemotherapeutika auch wirksam bei ROS1 positiven Tumoren. ROS1 positive Lungenkrebs scheint mit der Chemotherapie Medikament Alimta (Pemetrexed) besonders empfindlich sein, mit mehr als 50% der Menschen in einer Studie auf dieses Medikament reagieren.

Gezielte Therapien - Xalkori (crizotinib) ist ein Tyrosinkinase-Inhibitor, der ursprünglich für ALK positive Lungenkrebs zugelassen und wird erste Zeile empfohlen - das heißt, vor allen anderen Behandlungen (obwohl andere Behandlungen zur gleichen Zeit verwendet werden) sowie für alle, die vor Behandlungen für die Krankheit hatte. Dieses Medikament wurde für ALK positive Lungenkrebs im Jahr 2013 genehmigt, und erstellt Aufregung später, als Phase I der klinischen Studien mit Menschen mit ROS1 Lungenkrebs reagierte noch besser auf die Droge. In diesen klinischen Studien, die Anzahl der Menschen, die mit dem Medikament reagiert lag zwischen 70 und 80%. Das Medikament wurde Durchbruch Therapie Bezeichnung gegeben für ROS1 positive Lungenkrebs im April 2015 zu behandeln.

Klinische Studien - Andere Medikamente, vor allem Therapien gezielt, werden in klinischen Studien für Menschen mit ROS1 positive Lungenkrebs untersucht. Einige von ihnen gehören Zykadia (ceritinib) ein anderes Medikament ähnlich wie crizotinib dass für ALK positive Lungenkrebs zugelassen ist. Andere Medikamente, die für Lungenkrebs positiv für eine ROS1 Umlagerung werden untersucht umfassen Cometriq (cabazantinib) erwähnt unten unter Widerstand und foretinib. Um mehr über klinische Studien für Lungenkrebs lernen, sollten Sie die kostenlose klinische Studie Matching-Service für alle Patienten mit Lungenkrebs zu kontaktieren.

ROS1 Positive Lungenkrebs mit Hirnmetastasen

ROS1 positive Lungenkrebs zu häufig sich auf das Gehirn. Es wird geschätzt, dass 25 bis 40% der Menschen mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs diagnostiziert werden Hirnmetastasen innerhalb der ersten 2 Jahre der Behandlung zu entwickeln.

Leider Xalkori (crizotinib) funktioniert nicht sehr gut für Gehirn-Metastasen bei Patienten mit ROS1 positive Lungenkrebs. Dieses Medikament, so viele, passiert nicht die Blut-Hirn-Schranke sehr gut. Die Blut-Hirn-Schranke ist ein Kontrollsystem von Spezialmembranen, die Giftstoffe zu verhindern, arbeiten (wie auch Chemotherapie-Medikamente) von der sensiblen Umgebung des Gehirns eintritt.

Die Strahlentherapie für Metastasen im Gehirn bei Menschen mit Lungenkrebs kann ziemlich gut funktionieren, und es hat sich gezeigt, dass Menschen mit ROS1 Umlagerungen haben Tumoren, die besonders auf diese Behandlungen empfindlich sein kann. Die Strahlung kann in ein paar verschiedene Möglichkeiten gegeben werden:

Stereotaktische Strahlentherapie - Bei diesem Ansatz , die Sie "Cyberknife" oder Gamma - Knife genannt hören, Strahlung im Gehirn lokalisiert Flecken geliefert.

Whole - Brain Strahlentherapie - Mit Ganzhirnbestrahlung das gesamte Gehirn mit Strahlung behandelt.

Die Wahl zwischen diesen zwei Behandlungen ist ein Bereich der Debatte. Stereotaktische Strahlentherapie - da sie nur einen kleinen Teil des Gehirns behandelt - hat weniger Nebenwirkungen. Doch ganze Gehirn Strahlentherapie kann die Wahrscheinlichkeit von rezidivierenden Gehirnmetastasen verringern - etwas, das sehr häufig bei Menschen, die bereits Gehirn-Metastasen gehabt haben. Die Anzahl der "Punkte" spielt auch eine Rolle bei dieser Entscheidung. Menschen, die ein paar haben - bis zu 3 oder 4 Metastasen - sind leichter mit der stereotaktischen Verfahren als diejenigen, die mehrere Metastasen behandelt.

Widerstand

Die meisten Menschen werden schließlich resistent gegen Xalkori (crizotinib) aufgrund neuer erworbene Mutationen. Ein neues Medikament in dieser Kategorie, Cometriq (Cabozantinib) erscheint in ersten Studien vielversprechend, da es Widerstand aus diesen sekundären Mutationen in frühen Studien zu überwinden zu können scheint.

Prognose

ROS1 positive Lungenkrebs neigen, aggressiv zu sein und zu wachsen und ziemlich schnell verbreitet, aber auch in einem fast beispiellosen Weg, um eine gezielte Therapie reagieren. Da wurde die Behandlung genehmigt erst vor kurzem ist es schwer zu wissen, was eine Lebenserwartung einer Person im Durchschnitt sein wird, aber die Antworten bisher ermutigend zu sehen sind. In einer Studie der mittlere Menge an Zeit, die Xalkori gearbeitet (die Zeit, nach der es für die Hälfte der Menschen zu arbeiten aufgehört hatte, wurde aber weiterhin für die andere Hälfte zu arbeiten) betrug 17 Monate, und die Mehrheit der Menschen reagiert behandelt auf das Medikament. Es ist zu hoffen, dass, wenn die Menschen auf dieses Medikament resistent werden, die andere entweder genehmigt oder in klinischen Studien zur Verfügung stehen, die die Medikamente dann ersetzen können, die funktioniert nicht mehr. Wie bereits erwähnt, gibt es Anzeichen dafür, dass dies der Fall sein kann. Es ist zu hoffen, dass in naher Zukunft, Lungenkrebs mit diesen Mutationen und Umlagerungen werden in der Lage sein, mehr wie eine chronische Krankheit, die behandelt werden, wie wir Diabetes zu behandeln. Selbst wenn sich der Krebs noch nicht heilbar ist, wird es hoffentlich steuerbar sein.

Unterstützen

Niemand sollte allein durch Lungenkrebs gehen. Wenn Ihr geliebtes man mit Lungenkrebs diagnostiziert worden ist, sehen Sie sich diese Gedanken darüber, wann Sie Ihre Liebsten Lungenkrebs hat. Werden in einer Lungenkrebs-Gemeinschaft beteiligt sind, können sehr hilfreich sein, auch für diejenigen, die gewöhnlich Gruppen meiden. Da ROS1 positive Lungenkrebs ziemlich ungewöhnlich ist, ist es unwahrscheinlich, dass Sie viele Menschen in Ihrer Gemeinde finden, die die gleichen körperlichen und emotionalen Herausforderungen erleben, die Sie sind. Im Jahr 2015 auf der LUNGevity HOPE Summit (check it out, sind Menschen mit Lungenkrebs Stipendien gegeben, die Luft decken, Hotel, und die Konferenz) eine Gruppe gebildet, die gegenüber ROS1 positive Lungenkrebs ausschließlich aus Menschen besteht. Dies ist eine aufregende Zeit für Menschen mit Lungenkrebs, als Patienten Seite arbeiten an Seite mit den Ärzten nicht nur ihre Krankheit zu verstehen, aber Eingang für Forschung zu geben, die noch getan werden muss.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated