Index · Artikel · Roh oder gekocht? Wie am besten zu essen 11 Obst und Gemüse

Roh oder gekocht? Wie am besten zu essen 11 Obst und Gemüse

2012-12-15 5
   
Advertisement
résuméQuelle: pixabay Obst und Gemüse enthalten viele Nährstoffe und Antioxidantien wie Carotinoide, Flavonoide und Polyphenole , die Gesundheit zu helfen Fragen wie verhindern Krebs und Herz - Kreislauf- Erkrankungen und Stimmung verbessern kann. Antioxid
Advertisement

Roh oder gekocht?  Wie am besten zu essen 11 Obst und Gemüse

Roh oder gekocht?  Wie am besten zu essen 11 Obst und Gemüse

Quelle: pixabay

Obst und Gemüse enthalten viele Nährstoffe und Antioxidantien wie Carotinoide, Flavonoide und Polyphenole , die Gesundheit zu helfen Fragen wie verhindern Krebs und Herz - Kreislauf- Erkrankungen und Stimmung verbessern kann. Antioxidantien helfen Ihrem Körper counteract Schäden, die durch toxische Nebenprodukte so genannte freie Radikale. Essen mehr Obst und Gemüse erhöht auch Ihre Vitamin C, Vitamin A, Vitamin B6, Thiamin und Niacin, Mineralien und Ballaststoffe.

Aber es kann schwierig sein, zu wissen, wie Sie speichern und mit frischen Lebensmitteln vorbereiten sollten die meisten Nährstoffe zu erhalten.

Zum Glück, wenn Sie speichern die meisten Früchte und Gemüse, dies in der Regel wirkt sich nicht auf Antioxidantien Ebenen. In der Tat kann Antioxidansniveaus steigen sogar in den wenigen Tagen, nachdem Sie die Obst und Gemüse kaufen. Aber wenn Sie beginnen , die Obst oder Gemüse Beute zu sehen und zu braun werden , dass in der Regel bedeutet , dass sie begonnen haben , Antioxidantien zu verlieren. Die wichtigsten Ausnahmen sind Brokkoli, Bananen und Aprikosen, die empfindlicher sind und beginnen , ihre Antioxidantien zu verlieren während der Lagerung innerhalb Tage, essen so diejenigen, eher früher als später.

Ob Sie rohes Obst oder Gemüse kochen oder essen sollten Antioxidantien variiert. Einige Gemüse wie Pilze, Spargel, Kohl und Paprika zu maximieren gewinnen bestimmte Antioxidantien , nachdem sie gekocht werden.

1. Tomaten. Gekochte kann als roh besser sein.
Lager Tipp: Auch wenn dies Haltbarkeit kürzer, speichern Tomaten in Raumtemperatur , da Tomaten machen kann verlieren Antioxidantien (und Geschmack) , wenn gelagert in kühleren Temperaturen.
Kochen Sie Ihre Tomaten höheren Ebenen von Lycopin zu lösen und die gesamte antioxidative Aktivität. Man kann sie kochen für bis zu 30 Minuten bei 190,4 Grad Fahrenheit (88 Grad Celsius). Lycopin ist in roten Früchten und Gemüse wie Wassermelone, rote Paprika und Papaya gefunden und wurde im Zusammenhang Raten zu senken Krebs .
Rohe Tomaten haben insgesamt weniger Antioxidantien, aber mehr Vitamin C haben

2. Karotten. Gekochte kann als roh besser sein.
Kochen Sie Ihre Karotten mehr Beta-Carotin zu bekommen, ein Antioxidans , das in Ihrem Körper umgewandelt wird Vitamin A , das für die Augen und Immunsystem gut.
Sous Vide Karotten für beste Ergebnisse. Steaming oder kochendem Karotten bewahrt mehr Antioxidantien als Braten, Frittieren oder microwaving Karotten. Wenn Sie in Top Chef - Modus befinden und Antioxidantien maximieren wollen, versuchen Sie das Sous - Vide Karotten , die hat noch mehr Antioxidantien als gedünstete Möhren .

3. Broccoli. Roh und gekocht.
Lagerung Tipp: Halten Sie in der Verpackung im Kühlschrank bei 1 Grad Celsius eingewickelt Brokkoli (oder 33,8 Grad Fahrenheit). Anders als die meisten Gemüse, Brokkoli neigt Antioxidantien schneller als andere Gemüse , wenn sie ohne Verpackung gelagert zu verlieren, vor allem , wenn es beginnt , seine Farbe zu verlieren und gelb. Wickeln Sie den Brokkoli in mikrogelochte oder nicht-perforierten Verpackungen Antioxidantien zu halten länger .

Wenn Sie rohe Brokkoli essen, werden Sie höhere Ebenen eines Enzyms namens erhalten Myrosinase , die hilfreich Verbindungen wie Sulforaphan schafft, die Blöcke , die das Wachstum von Krebszellen und bekämpfen hilft Helicobacter pylori, ein Bakterien , die für Magengeschwüre. Myrosinase empfindlich gegen Hitze und somit während des Kochens zerstört.

Gekochte Brokkoli und andere Kreuzblütler wie Blumenkohl, erhöht die Indol, die vermutlich schützend gegen sein Krebs . Gedämpfter Brokkoli hat auch eine bessere Potenzial zu reduzieren Cholesterin als rohe Brokkoli.

S ous vide oder Dampf Brokkoli zu halten Antioxidantien und Nährstoffen. Boiling 9-15 Minuten bewirkt, dass der Verlust von bis zu 60% der nahrhafte Verbindungen ausgelaugt werden in das Wasser. Anbraten und eine Kombination aus kochendem und unter Rühren braten (gemeinsame in der chinesischen Küche) bewirkt, dass die meisten Verlust an Vitamin C und Nährstoffen. Steaming ermöglicht Brokkoli eine bessere Farbe und Textur zu behalten.

4. Blumenkohl. Roh und gekocht.

Frischblumenkohl hat 30% mehr Protein und viele verschiedene Arten von Antioxidantien, wie Quercetin. Raw Blumenkohl hält die meisten Antioxidantien insgesamt, aber Kochen Blumenkohl erhöht Indol Ebenen.

Nicht Blumenkohl in Wasser kochen , weil das die meisten Antioxidantien verliert. Wasser siedende und Blanchieren der schlimmsten Verlust von Mineralien und Antioxidantien in Blumenkohl verursacht , weil viele der Nährstoffe in das Wasser. Ausgelaugten erhalten Dampf oder Sous - Vide - Blumenkohl Nährstoffe zu erhalten.

5. Rosenkohl, Kohl. Raw und gedämpft.

Rosenkohl und Kohl sind Kreuzblütler reich an Verbindungen Schutz für Krebs. Eine Studie fand heraus , dass Menschen , die etwa 300 Gramm oder zwei Drittel Pfund Rosenkohl eine Woche lang täglich konsumiert hatten höhere Niveaus eines Entgiftungsenzym im Dickdarm, die die Verbindung zwischen dem Essen Kreuzblütler und ein geringeres Risiko von Darmkrebs hilft zu erklären.
Raw Rosenkohl gibt Ihnen die Folsäure und Vitamin C. Rosenkohl Steaming freigeben können mehr Indol - Verbindungen (aber sie wohl am besten schmecken , wenn geröstet!).

6. Kale. Raw und blanchiert.

Kale hat beta-Carotin, Vitamin C und Polyphenole. Kochen Kohl senkt Vitamin C und Gesamt-Antioxidantien. Halten Kohl roh oder, wenn Sie gekocht bevorzugen, brühen oder Dampf kale zu Antioxidans Verlust zu minimieren.

7. Aubergine. Gekochte und gegrillt.

Grill Auberginen machen es viel reicher an Antioxidantien im Vergleich zu roh oder gekocht (und es schmeckt viel besser auch). Vergessen Sie nicht, Salz Ihre Auberginenscheiben vor dem Kochen von überschüssiger Feuchtigkeit und Bitterkeit loszuwerden.

8. Red Peppers. Roh und gekocht ( unter Rühren braten, gebraten).

Rote Paprika sind eine gute Quelle für Vitamin C, Carotinoide, Polyphenole und andere Phytochemikalien. Rohe rote Paprika bieten mehr Vitamin C, weil Vitamin C mit Wärme bricht. Aber auch andere Antioxidantien wie Carotinoide und Ferulasäure steigen, wenn rote Paprika gekocht werden.

Rühren braten oder Braten Paprika. Nicht kochen rote Paprika siedende rote Paprika verliert die meisten Nährstoffe und Antioxidantien. Anbraten und Braten bewahrt tatsächlich Paprika Antioxidantien, mehr als Dampf.

9. Knoblauch und Zwiebeln. Roh und gekocht.

Knoblauch und Zwiebeln wurden mit Lebensmitteln verbunden , die helfen , kämpfen Bluthochdruck. Rote Zwiebeln haben den höchsten Anteil an Quercetin , eine Art von Flavonoid - Familie Antioxidans gedacht zum Schutz gegen bestimmte Formen von Krebs, Herzerkrankungen und Alterung.

Knoblauch und Zwiebeln sind ziemlich abgehärtet , wenn gekocht . Sie können erbleichen, braten, und Mikrowelle sie auch ohne ihre Antioxidansniveaus durch viel ändern, so bereiten sie aber wie Sie.

10. Artischocken. Gekocht.
Kochen Sie Ihre Artischocken, um ihre Antioxidantien zu steigern. Dampf - Artischocken auf Antioxidantien Ebenen durch das 15-fache steigern und kochen sie , sie zu steigern , indem das 8-fache. Microwaving sie erhöht auch eine Antioxidantien der Artischocke. Aber braten them-- nicht, dass Lote Flavonoide, eine Art von Antioxidantien.

11. Heidelbeeren. Roh und gekocht .
Heidelbeeren sind eine der Früchte mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien, und man kann sie roh essen oder gekocht, die meisten Antioxidantien zu bekommen. Eine Studie fand heraus , dass eine Art von Antioxidantien Ebenen mit Koch Heidelbeeren stiegen, während andere gingen nach unten.

Hier sind einige abschließende allgemeine Tipps:

  • Vermeiden Sie Frittieren Schlechte Nachrichten für Gemüse - Tempura - Fans:. Frittieren Gemüse freie Radikale aus dem heißen Öl erzeugt nicht nur freie Radikale sind für den Körper zu schädigen, aber das Gemüse verlieren viel von ihrer Antioxidantien in den Prozess..
  • Frische ist in der Regel besser als gefroren. Gemüse wie Spinat und Blumenkohl können B - Vitamine in den Prozess verlieren , eingefroren werden.
  • Am Ende des Tages, bereiten Sie Ihre Obst und Gemüse , so dass Sie eher werden sie zu essen. So lange Sie bleiben weg von der Friteuse, frisches Obst und Gemüse geben Sie in der Regel viel mehr Nährstoffe und Antioxidantien als verarbeiteten Lebensmitteln.
  • Versuchen Sie einige meiner Lieblingsrezepte:

Verbinden Sie sich mit Dr. Wei

Twitter / Facebook / Huffington Post

Copyright 2015 Marlynn Wei, MD, PLLC

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated