Index · Artikel · Rabies-Virus ist nächste Ziel für die Impfstoff-Entwickler Medicago

Rabies-Virus ist nächste Ziel für die Impfstoff-Entwickler Medicago

2012-01-20 6
   
Advertisement
résuméImpfstoff - Hersteller Medicago ( TSX: MDG ) hat eine Technologie entwickelt , die Tabakblätter in Impfstoffe schnell und kostengünstig, und das Biotechnologie - Unternehmen , das neue North Carolina Website steht bereit für Influenza - Impfstoff - P
Advertisement

Rabies-Virus ist nächste Ziel für die Impfstoff-Entwickler Medicago

Impfstoff - Hersteller Medicago ( TSX: MDG ) hat eine Technologie entwickelt , die Tabakblätter in Impfstoffe schnell und kostengünstig, und das Biotechnologie - Unternehmen , das neue North Carolina Website steht bereit für Influenza - Impfstoff - Produktion verwandeln kann.

Aber wenn Medicago seine neue Research Triangle Park-Anlage vorgestellt im November letzten Jahres unter großem Tamtam, sagte CEO Andrew Sheldon er nicht Medicago der anderen Impfstoff Ziele offenbaren könnten. Wir wissen nun, zumindest einer von ihnen: Tollwut.

Quebec, Kanada-basierte Medicago hat erste Studien abgeschlossen, die das Unternehmen zu einem Umzug neuen Impfstoff gegen Tollwut . Das Unternehmen konnte klinischen Studien der Tollwut-Impfstoffkandidaten beginnen noch in diesem Jahr.

Werbung

"Das Tollwut-Virus ist ein großes Problem, vor allem in Asien, wo die derzeitigen Impfstoffe aktuellen Herausforderungen für den Zugriff aufgrund der Verfügbarkeit und Kosten, die wir unsere VLP (virus-like particle) -Impfstoff glauben könnte adressieren", sagte Sheldon in einer Erklärung. "Wir sehen ein erhebliches Potenzial für unsere Technologien in der Entwicklung von VLP-Impfstoffe und Biosimilars."

Medicago eigene Impfstofftechnologie macht virusähnliche Partikel aus Tabakblättern. Diese VLPs imitieren die Struktur eines Virus, das eine Immunantwort vom Körper auffordert. Aber da die Teilchen nicht die tatsächliche Virus sind, können sie nicht die Menschen infizieren und sie sind nicht in der Lage zu replizieren. Medicago RTP-Anlage kann ein Tabakblatt in einen Impfstoff in etwa 30 Tagen drehen, viel schneller als traditionelle Methoden der Viren in Hühnereiern, ein Prozess, Inkubation, die etwa sechs Monate dauert.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation, verursacht die Tollwut-Virus rund 55.000 Todesfälle pro Jahr, vor allem in Asien und Afrika. Tollwutimpfstoffe in Zellkultur hergestellt werden, sind derzeit verfügbar, aber Medicago sagt, dass es nur begrenzten Zugang für solche Impfstoffe in vielen geographischen Gebieten und sie können kostspielig werden.

Medicago letzten Monat geschlossen bei der Finanzierung auf $ 11 Millionen, die zweite Tranche einer $ 22.500.000 Investitionen von Philip Morris ( NYSE: PM ). Medicago sagte, dass das Geld für die Grippe-Impfstoff-Entwicklung verwendet werden würde, sowie die Entwicklung anderer Pipeline-Impfstoffkandidaten.

Medicago erwartet eine Phase 2a der klinischen Studie für trivalenten saisonalen Influenza-Impfstoff zu beginnen. Eine Phase - 1 - Studie für eine dosierte H5N1 - VLP - Impfstoff ist für das zweite Quartal dieses Jahres geplant, eine Studie , die in Zusammenarbeit mit der Non - Profit gemacht wird Infectious Disease Research Institute . Medicago plant, die Tollwut-Impfstoffkandidaten in die Phase 1 der klinischen Studien im Laufe dieses Jahres nach einigen zusätzlichen vorbereitenden Arbeiten zu bewegen.

Foto von Flickr - Nutzer smalltownguy22

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated