Index · Artikel · Predators benötigen Redakteure

Predators benötigen Redakteure

2011-04-25 3
   
Advertisement
résuméNun , da die NATO unbemannte Luftfahrzeuge mit zu libyschen Artillerie zerstören -jetzt , die Drohnen sind ein Mainstream globalen Waffen ist es Zeit , eine falsche Vorstellung über sie zu klären. Drohnen sind keine Roboter. Sie sind der Ferne von Me
Advertisement

Nun , da die NATO unbemannte Luftfahrzeuge mit zu libyschen Artillerie zerstören -jetzt , die Drohnen sind ein Mainstream globalen Waffen ist es Zeit , eine falsche Vorstellung über sie zu klären. Drohnen sind keine Roboter. Sie sind der Ferne von Menschen gesteuert. Und unsere Aufgabe ist es, so zu halten.

Predators benötigen Redakteure

Ein Luftwaffenoffizier der Ferne Piloten eine MQ-9 Reaper Flugzeuge

Kritiker der Libyen - Kampagne rufen US - Drohnen " Tod Roboter ", " fliegende Tod Roboter " und " fliegende Roboter , die Menschen zu verdampfen ." Schlagzeilen sprechen von " Robots in the Air " und " Robot War Over Libyen ." Und überprüfen Sie die Abdeckung eines neuen aus britischen Bericht über unbemannte Waffen . The Daily Mail: " Der Aufstieg der Maschinen: Unbemannte Flugzeuge bewegen uns in Richtung einer 'Terminator-like' Welt, sagt Verteidigungsministerium ." The Telegraph: " Drone schlägt Herold 'Terminator-ähnlichen Realität', MoD warnt ." The Guardian: " Die Terminatoren: Drohnenangriffe MoD prompt Ethik der Killerroboter, darüber nachzudenken ."

Irgendein Idiot in nannte US-Drohne Patrouillen in Pakistan ein "Roboter-Proxy-Krieg" und ärgert sich jetzt über "Terminators nach Tripoli." Oh, warten Sie, das ist mir.

Der Roboter Metapher impliziert, dass Drohnen das menschliche Urteil zu reduzieren, die in jede Feuer-Entscheidung geht. Das Gegenteil ist der Fall. Drones erhöhen unsere Fähigkeit, Ziele zu überprüfen, bevor wir sie treffen. Unsere Aufgabe ist es, dass die Fähigkeit zu nutzen.

Der britische Bericht erklärt dieses Paradoxon. er stellt fest ,

desto größer Situationsbewusstsein durch die Sensoren über eine persistente unbemannte Flugzeuge zur Verfügung gestellt, die den Gefechtsraum für lange, ununterbrochene, Perioden beobachtet, die eine bessere Entscheidungsfindung und angemessenere Nutzung der Kraft ermöglicht. Dies wird durch die Tatsache verstärkt, dass die Entscheidungsträger in der relativ stressfreien Umgebung einer klimatisierten Kabine, anstatt in einem schnellen Jet-Cockpit.

Mit anderen Worten kann eine Drohne Pilot mehr klar denken und an der größeren Länge vor dem Brennen, gerade weil er nicht da ist.

In der heutigen Washington Post, unterstreicht Walter Pincus eine andere Art und Weise , in der Drohnen menschlichen Input zu erhöhen. Fasst man eine Konferenz über unbemannte Luftleistung am International Institute for Strategic Studies , Pincus berichtet :

Lt. Col. Bruce Schwarz, Programm-Manager für die Air Force Predator und Reaper Flugzeuge, stellte fest, dass etwa 180 Menschen in jeder Drohne Mission beteiligt sind. Das Ergebnis, sagte er, dass es "mehr ethische Aufsicht mit unbemannte Luftfahrzeuge als mit bemannten Flugzeugen beteiligt ist." Auf derselben Konferenz, beschrieb der ehemalige CIA-Direktor Michael V. Hayden, wie mit einem Predator Kopf kreisen, diejenigen Nutzung seiner Raketen von Tausenden von Meilen entfernt Computer Karten in der Einrichtung beteiligt, die die möglichen Auswirkungen von jeder Waffe zeigen aufrufen können. Bevor Sie einen der Hellfire-Raketen ins Leben gerufen werden, sagte er, die Back-up-Team bittet um die "den Bug Splat" des Angriffs-Auslese der Auswirkungen der Rakete auf seine Bodenziel haben würde. Nichts vergleichbar mit Boden tragende bemannte Flugzeug getan werden, sagte er.

Alles, was diese britischen und amerikanischen Beamten sagen, macht Sinn: Drones kann uns mehr Zeit, mehr Gelassenheit, mehr Augen auf dem Bildschirm, und mehr Stimmen in der Waffe Kommando- und Kontrollkette zivile Opfer zu vermeiden. Und das ist genau das, was in Libyen geschieht, nach einem Sonntag ausgestellt NATO Aussage :

NATO zerstört eine SA-8 Boden-Luft-Rakete gestern Abend um 2040 GMT in Tripoli die Predator Unmanned Aerial Surveillance Waffensystem. Die Betreiber der Predator konnten eine Reihe von Zivilisten in der Nähe der Rakete und Brennen verzögert Fußball spielen zu erkennen, bis die Leute verteilt hatte.

Aber glücklich Geschichten wie diese gehen wir davon aus Drohnen verwenden werden, um Fehler zu minimieren. Wir auch nicht. Wir könnten sie verwenden, anstatt menschliche Aufsicht zu ersetzen. Wir könnten sie, kurz behandeln, wie Roboter.

Großbritanniens Bericht sagt, dass seine Verteidigung Ministerium "auf der Suche Automatisierungsgrad zu erhöhen", teilweise "zu machen Systeme effektiver in immer komplexer werdenden Aufgaben" und teilweise "zu Personaleinsparungen ermöglich machen ein Betreiber eine Reihe von unbemannten Systemen zu überwachen gleichzeitig." Der Bericht stellt fest:

Unbemanntes Luftfahrzeug mit einem Steuerungssystem automatisiert, dass zur Reduzierung Arbeitsbelastung des Piloten ausgebildet ist, so dass es eher überwacht wird als direkt gesteuert werden, reagieren können auch schnell auf selbst erzeugte Eingänge, aber die entfernte Bedienperson wird weniger klar, was die Plattform tut auf einer Echtzeit-Basis.

Dies ist die eigentliche Gefahr von Drohnen: dass wir sie in arbeitssparende Geräte drehen werde. Wir nehmen die Menschen aus der Waffensteuerkette, weil sie teuer sind. Wir werden zivile Sicherheit für die Kostenkontrolle handeln.

Aber die Tragödie ist noch nicht geschehen. Und nichts von irgendwelchen Drohnen macht es unvermeidbar. Die Bedrohung im Herzen der unbemannten Waffen Revolution ist keine Roboter. Wir sind es.

(Lesungen Ich empfehle: "David Ignatius lehnt Drohnen in Libyen , weil sie haben für viele Muslime zu einem Symbol für die Arroganz der Macht der USA ." Glenn Greenwald sagt , wenn wir Drohnen verwenden Libyens Führer zu zielen, wir verletzen Obamas Versprechen nicht Regimewechsel suchen . Kenneth Anderson an der Volokh Conspiracy denkt die Drohnen werden verwendet, um feindliche Kämpfer von Zivilisten unterscheiden -und können dies besser als Jet - Piloten können. Steven Metz argumentiert , dass Drohnen NATO anfängliche Mission in Libyen dienen, es nicht erweitern . Adam Serwer an der Plum Linie sagt Drohnen werden wahrscheinlich weniger Zivilisten töten, aber sie bedeuten " einen langen, offenen Beteiligung in Libyen ohne absehbaren Endpunkt ." James Fallows bezweifelt die US hat einen Plan über die Drohnen.)

Wie Slate auf Facebook . Folgen Sie uns auf Twitter . Human Nature neueste kurz übernimmt die Nachrichten über Twitter :

Neueste Twitter Updates Folgen William Saletan auf Twitter.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated