Index · Artikel · Patienten-ID Diebstahlschutz Unternehmen wirft 15M $ Biometrie-Tool ausrollen bundesweit

Patienten-ID Diebstahlschutz Unternehmen wirft 15M $ Biometrie-Tool ausrollen bundesweit

2015-05-11 0
   
Advertisement
résuméDie Gründer eines Gesundheits - IT - Unternehmen CrossChx Ansicht Fingerabdrucküberprüfung als Schlüssel zur Bewältigung der pitfall beladenen Weg zur Verbesserung der Patientenidentifikation Betrug zu verhindern und die Sicherheit der Patienten zu v
Advertisement

Patienten-ID Diebstahlschutz Unternehmen wirft 15M $ Biometrie-Tool ausrollen bundesweit
Die Gründer eines Gesundheits - IT - Unternehmen CrossChx Ansicht Fingerabdrucküberprüfung als Schlüssel zur Bewältigung der pitfall beladenen Weg zur Verbesserung der Patientenidentifikation Betrug zu verhindern und die Sicherheit der Patienten zu verbessern. Um den Ausbau des Geschäfts in den USA zu unterstützen, und das Personal an, hob das Unternehmen $ 15 Millionen in einer Serie B geführt Runde durch neuen Investor Khosla Ventures und aktuelle Investor Antriebs Kapital, nach einer Stellungnahme der Firma.

Das Unternehmen hat derzeit 35 Mitarbeiter und will das mehr als 100 Mitarbeitern zu verdreifachen, nach einer per e-Mail-Anweisung. Eine mobile Plattform ist auch in den Werken.

Die Fingerabdruck-Identifizierungssystem des Unternehmens verwendet Algorithmen, um sofort die Identität der Patienten in ihrem Netzwerk zu beheben. Es nutzt Patienteninformationen von Anbietern im Gesundheitswesen für jeden Patienten einzigartige globale Identitäten zu schaffen. Die Software des Unternehmens sofort Patientenidentität durch Scannen von Fingerabdrücken und Alarmkrankenhauspersonal, um potenzielle Gesundheitsakte Fehler überprüfen kann, so die Erklärung. Es wird derzeit in mehr als 100 Krankenhäusern in acht Staaten verwendet, aber ein Ziel der Erweiterung es jedem Staat bis zum Ende des Jahres festgelegt hat.

Bis heute hat CrossChx hob mehr als $ 20 Millionen. Keith Rabois, Partner bei Khosla Ventures, wird dem Board of Directors "als Beobachter teil." Join

Werbung

Obwohl die Sicherheit ein Fahrer des Unternehmens ist; s-Technologie, ist eine andere einfach organisatorische Herausforderungen. Er zitiert medizinische Aufzeichnungen Duplikat für einen einzelnen Patienten als eine Quelle der Verwirrung, die zu unbeabsichtigten Fehlern führen kann.

Es ist nur so gut, dass CEO Sean Lane und Präsident Brad Mascho militärischen und politischen Hintergründe zu dem Geschäft zu bringen, weil die Patienten-ID-Debatte eine politische Morast erwiesen hat. In den letzten 17 Jahren gab es eine Reihe von fehlgeschlagenen Versuche, eine nationale Patienten-ID Das College of Healthcare Information Management Führungskräfte vor kurzem es einen Wettbewerb zur Vergabe starten würde die effektivste Patienten-ID für die Patientensicherheit und die Sicherheit Schutzbedürfnisse angekündigt zu entwickeln.

Ein Bericht in der Zeitschrift der American Medical Association veröffentlicht ergab eine Erhöhung der Datenschutzverletzungen zwischen 2010 und 2013, berichtet von HIPAA-betroffenen Einrichtungen und 29 Millionen Datensätze beteiligt sind . Die meisten Datenschutzverletzungen resultieren aus offenkundigen kriminellen Aktivitäten. Aber die Studie über die Verletzung konzentriert, die bereits erkannt hatte, und berichtet und die betroffenen mindestens 500 Personen.

Der Bericht kommt zum Schluss: "Strategien, um das Risiko und die Wirkung dieser Datenschutzverletzungen zu mildern ist unerlässlich, um das Wohlbefinden der Patienten, Ärzte und Gesundheitssysteme zu gewährleisten."

[Photo credit: Fingerabdruck Foto von Flickr - Nutzer CPOA]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated