Index · Artikel · Patient-Doktor-Kommunikation

Patient-Doktor-Kommunikation

2019-09-09 3
   
Advertisement
résuméQuelle: Foto von ESB Professional / Shutterstock Ich war schon immer neugierig auf eine Erfahrung, die oft von Menschen berichtet wurde, die ihre Besuche bei Medizinern beschrieben. Verständlicherweise sind Arztbesuche angstauslösende Erfahrungen, in
Advertisement

Patient-Doktor-Kommunikation

Patient-Doktor-Kommunikation

Quelle: Foto von ESB Professional / Shutterstock

Ich war schon immer neugierig auf eine Erfahrung, die oft von Menschen berichtet wurde, die ihre Besuche bei Medizinern beschrieben.

Verständlicherweise sind Arztbesuche angstauslösende Erfahrungen, insbesondere wenn es darum geht, über erhebliche Beschwerden oder eine bereits diagnostizierte chronische Krankheit zu sprechen. Viele würden zustimmen, dass ihre bloße Anwesenheit in der Arztpraxis für eine medizinische Untersuchung ein gewisses Maß an Rückschritt und allgemeinem Unbehagen verursacht. Das "White-Coat-Syndrom", das häufig zu erhöhten Blutdruckwerten führt, ist eine häufige Erfahrung und eine Selbstverständlichkeit für Arzt und Patient.

Viele Menschen äußern ihre Unzufriedenheit mit der Kürze ihrer Arzttermine und der daraus resultierenden begrenzten Möglichkeit, ihre Beschwerden mit ihrem Arzt zu besprechen. Diese Beschwerden können häufig mehr auf ihre emotionalen Probleme als auf ihren Gesundheitszustand hinweisen. Für viele Patienten ist ihr Arzt der einzige, mit dem sie persönliche Informationen jeglicher Art teilen, und sie können sich auf die Antwort ihres Arztes verlassen, um ihnen zu helfen, die Schwere ihrer medizinischen oder körperlichen Beschwerden festzustellen.

Obwohl viele Ärzte ihre Patienten natürlich mit Empathie anhören, legen neue Studien nahe, dass sie zu oft abrupt sind, anscheinend an der Not der Patienten nicht interessiert sind und dazu neigen, das medizinische Interview zu kontrollieren. Allzu oft erfahren sie nie etwas über ernsthafte medizinische Bedenken in den Köpfen ihrer Patienten. Wie jeder gute Gesprächspartner legt ein Teil der neuen Forschung nahe, dass Ärzte gut daran tun würden, mehr zuzuhören und weniger zu reden. Soziolinguist Richard Frankel hat gesagt :

"Das Problem ist, dass Ärzte zu schnell davon ausgehen, dass die erste Beschwerde des Patienten die wichtigste ist. Aber wir finden, dass es keinen Zusammenhang zwischen der Reihenfolge, in der Patienten ihre Bedenken äußern, und ihrer medizinischen Bedeutung gibt. Für die meisten Patienten, die wir untersucht haben, ist es am beunruhigendsten, wenn ihr Arzt ihnen die Möglichkeit gibt, alles zu sagen, was sie im Kopf haben.

Dr. Frankel fuhr fort zu sagen, dass die Interviewgewohnheiten vieler Ärzte den meisten Patienten nicht erlauben, so weit zu kommen.

Die Forschungsergebnisse legen nahe, dass, wenn Patienten mehr von der Arzt-Patienten-Konversation kontrollieren, sie hart genug sind, um alles in ihren Kopf zu bringen, haben sie oft bessere medizinische Ergebnisse. Vor einigen Jahren fanden Forscher der Tufts University heraus, dass eine 20-minütige "Coaching-Sitzung" für Patienten, während sie auf ihre Ärzte warteten, positive Auswirkungen auf die Gesundheit hatte. Diejenigen mit Bluthochdruck und Geschwüre, sowie eine Gruppe mit Diabetes, erging es besser als die untrainierten Patienten.

In den Coaching-Sitzungen wurden den Patienten geholfen, ihre Agenden zu bestimmen, und sie boten Techniken an, um Peinlichkeit, Ängstlichkeit oder Ängstlichkeit im Gespräch mit dem Arzt zu überwinden. Die Forschungsergebnisse zeigten, dass die trainierten Patienten in der Kommunikation mit ihrem Arzt viel effektiver waren, sowohl Informationen zu geben als auch zu bekommen. Trainierte Patienten mit Hypertonie hatten systolische Blutdruckwerte 15 Prozent unter ihren früheren Werten, während diejenigen mit Diabetes 12 Prozent niedrigere Blutzuckerwerte hatten. Diese Ergebnisse legen nahe, dass je mehr Selbstbehauptung der Patient hat, desto wahrscheinlicher ist, dass er oder sie sich gehört und verstanden fühlt, sich medizinisch besser fühlt und mit einem besseren Verständnis der vom Arzt gegebenen Informationen kommt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated