Index · Artikel · Opting Ihr Kind Von Impfung? Das ist Sickening.

Opting Ihr Kind Von Impfung? Das ist Sickening.

2014-12-15 2
   
Advertisement
résuméHmmm, es ist schon eine Weile her, seit ich auf gepostet habe, wie anti-Impfung Propaganda die Menschen krank und Kinder unnötig einem Risiko für schreckliche Krankheiten zu machen setzen. Phil Plait Phil Plait schreibt 's Bad Astronomy Blog und ist
Advertisement

Opting Ihr Kind Von Impfung?  Das ist Sickening.

Hmmm, es ist schon eine Weile her, seit ich auf gepostet habe, wie anti-Impfung Propaganda die Menschen krank und Kinder unnötig einem Risiko für schreckliche Krankheiten zu machen setzen.


Opting Ihr Kind Von Impfung?  Das ist Sickening.
Phil Plait

Phil Plait schreibt 's Bad Astronomy Blog und ist ein Astronom, Redner, Wissenschaft Evangeliumsverkündigers und Autor von Death From the Skies!

[Öffnet Karte, schaut sich um, sieht über Michigan rote Alarmleuchte blinkt.]

Ah, Michigan, dass gegabelten Fäustling am See. Ich verbrachte drei Jahre an der U of M und wuchs ganz lieb von ihm.

Aber dann, ich habe nicht die Masern oder Keuchhusten bekommen, während ich dort war.

Sie haben eine volle Risiko, dass jetzt, aufgrund der niedrigen Impfraten. In Traverse City, ein jüngsten Ausbruch von Pertussis (gab es 10 bestätigte Fälle und 167 wahrscheinliche Fälle) mit 1.200 Studenten die Schließung einer Charta der Schule gezwungen und infizierte Kinder in 14 anderen Schulen.

Warum schlagen diese Krankheit so schwer Schulen? Der Grund dafür ist fast sicher genau das, was Sie denken würden: Impfraten für Kinder in Schulen sind niedrig , weil die Eltern sie aus der Entscheidung wurden.

Die meisten Staaten haben obligatorische Impfungen für Kinder öffentliche Schulen zu besuchen, aber sie haben auch Opt-out Freiheit für Eltern, die ihre Kinder nicht aus religiösen Gründen geimpft wollen ... und für "persönlichen Gründen."

Das bedeutet, anti-Impfung Gründen. Und Sie wissen, was ich davon fühlen. Praktisch hat jeder Anspruch von anti-vaxxers falsch ist, oder eine grobe Verzerrung der Wahrheit. Die tatsächliche Wahrheit über Impfstoffe ist, dass sie extrem wirksam sind und ihre Risiken sind minimal.

Ich bin kein Fan von religiösen Verzichte-vor allem, wenn es um Mitarbeiter des Gesundheitswesens kommt, zum Beispiel-obwohl ich, das ist eine politische heiße Kartoffel verstehen (obwohl in Wirklichkeit nur sehr wenige Religionen verbieten Impfungen).

Aber persönliche Verzichte? Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich nach unten ziemlich eindeutig darauf: Wenn Ihr Kind in der Lage ist, sich impfen zu lassen, und Sie entscheiden, nicht so zu tun, dann sollte Ihr Kind nicht zur Teilnahme an der öffentlichen Schule zugelassen werden.

Es ist so einfach. Ich habe dieses Argument gemacht vor:

In einigen Bereichen haben sich die öffentlichen Schulbehörden den Auftrag , dass Studenten für verschiedene Krankheiten geimpft werden, und das kann natürlich in Konflikt geraten Eltern Überzeugungen laufen. Ich mit diesem Problem für eine Weile gerungen habe, und ich kam schließlich zu dem Schluss , dass ein Elternteil hat nicht das Recht , ihr Kind in einer öffentlichen Schule zu haben , wenn das Kind nicht geimpft ist, und aus dem gleichen Grund Mitarbeiter des Gesundheitswesens sollten nicht ungeimpften sein. Es läuft alles auf eine sehr einfache Realität: Es setzt andere Kinder in Gefahr.

Wenn Sie auf das Vertrauen der Öffentlichkeit zu verlassen wollen, dann haben Sie eine Verpflichtung, die das Vertrauen der Öffentlichkeit als auch, und ein Teil dieser Verpflichtung ist Ihr Kind mit anderen Kindern zu einem Ort nicht zu senden, wenn sie nicht gegen vermeidbare, übertragbare Krankheiten immunisiert werden.

Wenn Sie Ihr Kind in eine öffentliche Schule schicken, ist dies nicht mehr eine persönliche Entscheidung. Es ist ein sehr öffentliches, und Sie Tausende von Menschen mit einem Risiko für Krankheiten setzen, die schweren Schaden verursachen kann und sogar tödlich sein. Und ja, ich bin geimpft, und so sind meine Frau und Tochter, aber nicht jeder kann Impfstoffe aus gesundheitlichen Gründen (erhalten Menschen, die mit geschwächtem Immunsystem , zum Beispiel). Manche Babys sind einfach zu jung Impfstoffe noch zu bekommen, zum Beispiel, und sie sind mit sehr hohem Risiko für Infektionskrankheiten wie Keuchhusten und Masern.

Und das, ich bin sehr traurig zu sagen, Dinge sehr viel .

Update (15. Dezember 2014 um 16:15 Uhr UTC): Ich bin darüber informiert worden , dass nur eine neue Politik in Michigan im neuen Jahr beginnen wird ; Eltern werden ihre Opt-out - Formen zertifiziert durch die lokale Gesundheitsamt haben müssen , um ihr Kind nicht zu impfen , bevor die Entscheidung (die Idee , die sie dann mehr und bessere Informationen über Impfstoffe erhalten sein wird). Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber meiner Meinung nach geht noch nicht weit genug; wenn das Kind eine öffentliche Schule besucht das Ergebnis kann ernsthafte Ausbrüche sein, wie wir gesehen haben. Dank Jamie Mueller auf Twitter für die Spitze.

Ich habe dies gesagt, und so lange , wie wir durch Ausbrüche von Krankheiten zu niedrigen Impfungen Raten werde ich auch weiterhin , es zu sagen. Sie auf die Anti-VAX Rhetorik nicht hören sie falsch sind . Statt auf ein Bord-zertifiziert (dh nicht-Quack) Arzt sprechen und herauszufinden, ob Sie Ihre Impfungen erhalten müssen (einschließlich Booster) und wenn Sie Ihre Familie impfen sollte.

Die Menschen sollten nicht wegen Krankheiten sterben werden wir leicht verhindern können. Aber sie sind. Tue deinen Teil.

Dank Luke Schmerberg für mich die Nachrichten über Michigan senden.

Update (15. Dezember 2014 um 16:00 Uhr UTC): Ich änderte die Formulierung des Satzes über ungeimpfte Studenten nicht erlaubt sind öffentliche Schulen für Klarheit zu sorgen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated