Index · Artikel · Ohio Krankenhäuser bevorzugen Vorschlag Senat Haushalt über Hausplan

Ohio Krankenhäuser bevorzugen Vorschlag Senat Haushalt über Hausplan

2011-10-22 3
   
Advertisement
résuméDie Ohio Hospital Association zieht der Senat Staatshaushalt Vorschlag auf den Plan angeboten zu Beginn dieses Jahres vom Repräsentantenhaus. Das ist, weil der Senat Plan eine Bestimmung zu Medicaid aus dem Haus Haushalt im Zusammenhang entfernt, die
Advertisement

Ohio Krankenhäuser bevorzugen Vorschlag Senat Haushalt über Hausplan
Die Ohio Hospital Association zieht der Senat Staatshaushalt Vorschlag auf den Plan angeboten zu Beginn dieses Jahres vom Repräsentantenhaus.

Das ist, weil der Senat Plan eine Bestimmung zu Medicaid aus dem Haus Haushalt im Zusammenhang entfernt, die OHA nicht gefallen hat, und bewahrt eine Schlüssel Medicaid bezogene Maßnahme, dass die Krankenhausgruppe unterstützt.

Zunächst nimmt der Senat Plan "nicht-öffentlichen" Sprache, die OHA sagt würden "Fähigkeit faire Verträge zu verhandeln" Ohio Krankenhäuser zerstören mit Medicaid Pflegepläne verwaltet (MCPs). "

Obwohl Medicaid weitgehend ein öffentlich finanziertes Programm ist, darin eingeschrieben Menschen Berichterstattung erhalten durch for-Profit-Gesundheit plant, diesen Vertrag mit dem Staat. Diese Gesundheits-Pläne dann verhandeln beschäftigt sich mit Krankenhäusern für Service-Raten, Zahlungsbedingungen und Streitbeilegung.

Werbung

Wenn Krankenhäuser nicht vertragliche Vereinbarungen mit Medicaid Pläne erreichen könnte, würde das Haus Haushalt Vorschlag Krankenhäuser haben erforderlich Patienten des Plans zu behandeln und Standard Medicaid Raten zahlen.

Ein Columbus Dispatch redaktionelle genannt , dass das Setup ein "süßes Abkommen für Managed - Care - Pläne ."

"Sie angemessenen Vertrag Anforderungen von Krankenhäusern mauern könnten, zu wissen, dass auch ohne einen Vertrag, sie ihre Patienten ins Krankenhaus schicken können und niedrigere Preise zahlen zu starten", sagte der Botschaft.

Krankenhäuser waren sehr besorgt, dass MCPs würde die Verhandlungsmacht haben und nicht bestimmte Vertragsbedingungen, wie prompte Bezahlung aushandeln müssen oder ein robustes Netzwerk von Anbietern beibehalten wird, eine OHA-Sprecherin sagte.

Darüber hinaus hält das Haus Haushalt Vorschlag, eine Franchise-Gebühr, die Krankenhäuser $ 580.000.000 in den letzten zwei Jahren kostet, ein Maß OHA gesichert hat. Während es mag seltsam erscheinen, dass die Krankenhäuser im Wesentlichen den Zustand fragen würde, mehr von ihrem Geld zu nehmen, gibt es zwei gute Gründe für die Unterstützung der OHA der Maßnahme.

ziehen in mehr passende Bundes-Dollar für Medicaid Zuerst wird das Krankenhaus Franchise-Gebühr entwickelt der Staat zu helfen. Zweitens sind die Krankenhäuser derzeit für die Gebühr wird erstattet, die im Jahr 2009 von dem ehemaligen Gouverneur Ted Strickland und ursprünglich geplant als vorübergehende Maßnahme eingeleitet. "Betrachten Sie es als Krankenhäuser Geld an den Staat Ohio Ausleihen zu erlauben , die Mittel zu mobilisieren und in mehr Bundes-Geld bringen" The Plain Dealer erklärt früher in diesem Jahr.

Medicaid ist die größte Einzel Kosten Haushalt in Ohio, für fast $ 1 von jedem $ 3 verbrachte Buchhaltung. Über 2,1 Millionen Ohio Bewohner erhalten Gesundheitsversorgung durch Medicaid.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated