Index · Artikel · New Genital Herpes Behandlung zeigt Versprechen

New Genital Herpes Behandlung zeigt Versprechen

2013-08-06 3
   
Advertisement
résuméStudien an Mäusen legen nahe, dass Darmbakterien Angst und andere mentale Zustände zu beeinflussen. Bildnachweis: Dreamstime Ein neues Medikament scheint das Virus zu bekämpfen, die Genital-Herpes verursacht, was darauf hindeutet, es könnte eines Tag
Advertisement

New Genital Herpes Behandlung zeigt Versprechen




Studien an Mäusen legen nahe, dass Darmbakterien Angst und andere mentale Zustände zu beeinflussen.

Bildnachweis: Dreamstime


Ein neues Medikament scheint das Virus zu bekämpfen, die Genital-Herpes verursacht, was darauf hindeutet, es könnte eines Tages als für Menschen mit der Bedingung Behandlung verwendet werden, die nach einer neuen Studie.

In der Studie, die Droge pritelivir die Replikation von Herpes-simplex-Virus Typ 2 reduziert in Patienten mit der Bedingung (die Herpes genitalis verursacht), sowie die Anzahl der Tage, Patienten zu Läsionen im Genitalbereich.

Diejenigen, die 75 Milligramm des Medikaments nahm jeden Tag für etwa einen Monat erlebt Virusausscheidung (die das Virus anzeigt, aktiv ist und die Replikation im Körper) auf nur 2,1 Prozent der Tage, im Vergleich zu 16,6 Prozent der Tage in denen, die ein Placebo nahmen. [Quiz: Testen Sie Ihr STD Smarts]

Und diejenigen, die pritelivir auf Läsionen im Genitalbereich erfahren bei dieser Dosis dauerte nur 1,2 Prozent der Tage, im Vergleich zu 9 Prozent der Tage für diejenigen, die ein Placebo nahmen.

Weitere Studien sind notwendig, um die Wirksamkeit von pritelivir bewerten und vergleichen sie mit den bestehenden Drogen für Herpes genitalis, sagte der Forscher.

Die neuen Erkenntnisse sind eine gute Nachricht, sagte Dr. Richard Whitley, Professor für pädiatrische Infektionskrankheiten an der University of Alabama in Birmingham, der nicht an der Studie beteiligt war. "Dies ist das erste Medikament in 30 Jahren, die einen anderen Wirkmechanismus" als bestehende Medikamente, sagte Whitley.

Neue Behandlungen für Herpes genitalis werden benötigt, weil aktuelle Medikamente für bestimmte Komplikationen von Herpes genitalis nicht gut funktionieren, einschließlich Infektionen des Gehirns und Infektionen, die bei Babys, die zusammenziehen, das Virus bei der Geburt auftreten können, sagte Whitley.

Und während aktuelle Drogen Symptome zu reduzieren, sie nicht beseitigen und sie nur teilweise reduzieren das Risiko von Herpes durch sexuelle Aktivität verbreiten, sagte Studie Forscher Dr. Anna Wald, Professor für Allergie und Infektionskrankheiten an der University of Washington School of Public Health in Seattle.

"Es gibt eindeutig Raum für Verbesserungen" mit Genital-Herpes-Medikamente, sagte Wald.

Wald darauf hingewiesen, dass ältere Medikamente nur in Zellen aktiv sind, die mit dem Herpes-Virus infiziert sind.

"Thata € ™ s einer der Gründe, warum die Medikamente so sicher sind. Aber [es] kann die Wirksamkeit des Medikaments zu begrenzen", sagte Wald. Auf der anderen Seite ist pritelivir aktiv, auch in Zellen unbeeinflußt durch das Virus.

In seltenen Fällen haben die Menschen mit Probleme mit dem Immunsystem Widerstand gegen die aktuellen Medikamente entwickelt verwendet zur Behandlung von Herpes. Alternative Medikamente für Herpes genitalis, eine Lösung für dieses Problem bieten könnte, sagte Whitley.

Keine schwerwiegenden Nebenwirkungen im Zusammenhang mit pritelivir wurden in der aktuellen Studie gesehen, die bei 156 Menschen sah.

im Mai letzten Jahres stellte der Food and Drug Administration jedoch, die Entwicklung von pritelivir auf Eis, weil hohe Dosen des Medikaments zu Affen gegeben wurden mit toxischen Wirkungen verbunden. Forscher untersuchen die Ursache dieser toxischen Wirkungen.

Whitley, sagte er den Verdacht hegt, wird die Halte angehoben werden, und Studien in Menschen weitergehen kann.

Die Studie wurde von AiCuris, das Pharmaunternehmen finanziert, die pritelivir entwickelt.

Folgen Sie Rachael Rettner @RachaelRettner . Folgen Sie Livescience @livescience , Facebook & Google+ . Originalartikel auf Livescience.

Empfehlungen der Redaktion

  • 7 Verheerende Infectious Diseases
  • 6 Superbugs zu Watch Out For
  • 5 höchstwahrscheinlich wirklichem Leben Ansteckungen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated