Index · Artikel · Neue Labor, Investitionen, Vorstandsmitglied setzen Miromatrix auf Zwei-Jahres-Spur für das erste Produkt

Neue Labor, Investitionen, Vorstandsmitglied setzen Miromatrix auf Zwei-Jahres-Spur für das erste Produkt

2011-11-07 2
   
Advertisement
résuméRobert Cohen, CEO von Miromatrix Es gibt nie einen langweiligen Tag in Miromatrix. Im vergangenen Monat, die Glencoe, Minnesota Biotech-Unternehmen hat sich zu einem neuen kundenspezifischen Labor bewegt und begrüßte eine Zwei-Term-Minnesota Gouverne
Advertisement

Neue Labor, Investitionen, Vorstandsmitglied setzen Miromatrix auf Zwei-Jahres-Spur für das erste Produkt


Robert Cohen, CEO von Miromatrix

Es gibt nie einen langweiligen Tag in Miromatrix. Im vergangenen Monat, die Glencoe, Minnesota Biotech-Unternehmen hat sich zu einem neuen kundenspezifischen Labor bewegt und begrüßte eine Zwei-Term-Minnesota Gouverneur zu sein Board of Directors, die alle während auf einem Zwei-Jahres-Zeitlinie für den Start seiner ersten Arbeits Produkt.

Sie wissen wahrscheinlich, Miromatrix wie die University of Minnesota Spin-off der renommierten Forschungs von Dr. Doris Taylor, der Direktor für University of Minnesota Center for Cardiovascular Repair zu kommerzialisieren arbeiten. In einem Labor, entwässert Taylor das Zellmaterial aus dem Herzen einer toten Ratte und füllte die extrazelluläre Matrix mit Zellen von neugeborenen Ratten mit einem Spiel gegen Tierherz zu schaffen.

Da Miromatrix die Technologie von der Universität im Jahr 2010 lizenziert, verdrängt die Firma Taylor aus dem Vorstand, landete einen $ 5.000.000 beschaffen sie mittel $ 500.000 in Form von Darlehen vom Staat und geöffnet.

Werbung

CEO Robert Cohen sagte er etwas Mama sein musste, da das Unternehmen immer noch in der Mitte einer Fundraising-Runde ist, aber er hat das Unternehmen sagen, schloss auf seine erste Finanzierungsrunde in und später Mittel zu beschaffen würden. Das Unternehmen hat viele lokale Unterstützung erhalten, sagte er, von der Universität, den Staat von Minnesota, der Stadt Glencoe und lokale Investoren. Er fügte hinzu , dass das Unternehmen ein paar "strategische Transaktionen" mit Institutionen hatte, darunter das McGowan Institut für Regenerative Medizin an der University of Pittsburgh.

Bevor Miromatrix kann seine volle Aufmerksamkeit auf die Schaffung menschlichen Organen widmen - eine komplizierte und zeitraubende Aufgabe, da wir nur vorstellen kann - das Unternehmen etwas Geld zu generieren muss seine Anleger bei Laune zu halten und das Unternehmen in eine gute Position zu halten, sagte Cohen . Also, es ist die Entwicklung einer Herz-abgeleiteten biomesh zur Behebung von Hernien und Brustrekonstruktion als erstes Produkt, das sagte Cohen auf dem Markt in zwei Jahren sein kann. Beflügelt durch den Erfolg von Strattice, ein steriles Gewebe, das in der Brustrekonstruktion Patienten implantiert weiche Gewebe zu verstärken, zu regenerieren Zellen und helfen, neue Blutgefäßnetze zu entwickeln, der Markt für die biomesh ist etwa $ 2000000000 und sehr Annahme neuer Produkte, sagte er.

Das wird wirklich nicht die Gesellschaft, die hinter in ihr ultimatives Ziel, da die biomesh nur eine frühe Anwendung von Taylor-Technologie ist. "Für alle unsere Orgel-basierten Produkten in unserer Pipeline, die ersten Schritte sind genau die gleichen wie es dauert, das Netz zu machen", sagte Cohen.

Das Gitter wird derzeit in das Unternehmen die Marke neues Labor in Glencoe gearbeitet. Obwohl es nur etwa 800 Quadratmetern ist, das ist alles, das Unternehmen jetzt braucht, sagte Cohen, und es wurde speziell den Bedürfnissen des Unternehmens gerecht zu werden. Und was am wichtigsten ist, ist es zu einigen ihrer wichtigsten Lieferanten in der Nähe.

Zusammen mit dem Umzug von der Universität Enterprise-Labs, machte Miromatrix einen erneuten Umzug im Oktober - bringen auf ein neues Vorstandsmitglied, der ehemalige Minnesota Gouverneur Tim Pawlenty, der Cohen sagte fügt ein ganz anderes Element in den Vorstand, weil er der Branche bekannt ist, aber nicht ein Teil davon.

"Wir können vermeiden, was so oft auf kleinen Brettern geschieht mit der Industrie Menschen gefüllt - Sie erhalten in Gruppendenken", sagte Cohen. "Von außerhalb der Branche zu sein, bringt er alle neuen Ideen und Strategien."

Cohen sagt seinen nächsten Schritt neue Labor-Mitarbeiter innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate zu mieten sein, und dann konzentrieren sich auf Partnerschaften außerhalb des Unternehmens suchen - ob sie gemeinsam die Entwicklung oder Lizenzpartnerschaft werden - mit jeder wissenschaftlichen Gruppe, die Wert bringt.

"Der beste Weg, diese Plattform-Technologie zu nutzen, die so viele Produkte haben kann, ist so viele intelligente Menschen unter dem Zelt so schnell wie möglich zu bringen", sagte er. "Es gibt mindestens 20 Institutionen mit unserer Technologie arbeiten, machen Fortschritte, die sehr interessant sind."

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated