Index · Artikel · Neu 'Unterkühlung' Technik hilft Konserve Orgeln

Neu 'Unterkühlung' Technik hilft Konserve Orgeln

2013-07-16 8
   
Advertisement
résuméEine unterkühlte Rattenleber sitzt in der Konservierungslösung in der Maschine Perfusionssystem. Credit: Wally Reeves, Korkut Uygun, Martin Yarmush, Harvard University Eine neue Technik könnte mehr als die dreifache Menge an Zeit, Leber kann vor eine
Advertisement

Neu 'Unterkühlung' Technik hilft Konserve Orgeln




Eine unterkühlte Rattenleber sitzt in der Konservierungslösung in der Maschine Perfusionssystem.

Credit: Wally Reeves, Korkut Uygun, Martin Yarmush, Harvard University


Eine neue Technik könnte mehr als die dreifache Menge an Zeit, Leber kann vor einer Organtransplantation gespeichert werden, schlägt eine Studie an Ratten.

Erheblich die Höhe der Zeit Organe erstrecken kann gespeichert werden, um die kritischen Mangel an Spenderorganen helfen Adresse der Welt steht, sagte Forscher.

Die neue Strategie beinhaltet "Unterkühlung" Organe, Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, aber ohne sie solide Einfrieren. In Experimenten, verlängert dieses Verfahren signifikant die Menge an Zeit Rattenlebern zur Transplantation in Spenderratten erhalten werden kann, auf bis zu vier Tage. (Normalerweise Rattenlebern kann nur bis zu etwa 24 Stunden gelagert werden, bevor sie unbrauchbar werden, so die Forscher.)

Mehr als 120.000 Patienten heute ein Spenderorgan in den Vereinigten Staaten zu erhalten warten, und eine Ursache dieses Organmangel liegt in den Grenzen, wie lange Organe erhalten werden kann - aktuelle Techniken, können menschliche Organe für nur etwa sechs bis bewahrt werden 12 Stunden vor der sie zerfallen und unbrauchbar werden.

Allerdings könnte die neue Technik Kühlungs das ändern. "Die Dauer der Erhaltung wir erreicht haben - 4 Tage - ist die längste, die auch schon getan hat, dass eine erfolgreiche Transplantation ermöglicht", sagte Co-Autor Studie Bote Bruinsma, ein medizinischer Ingenieur an der Harvard Medical School in Boston. [9 interessanteste Transplantationen]

Die Ausweitung des Organkonservierungszeit konnte Spenderorgane transplantiert werden in Menschen über einen größeren Bereich zu ermöglichen, und geben Teams Gesundheitswesen mehr Zeit Organempfänger für die Transplantation vorbereitet, sagte der Forscher.

Andere Methoden der Organkonservierung Verlängerung nicht praktikabel gewesen, sagte der Forscher. Zum Beispiel verwendet ein Verfahren Maschinen, die ständig Organe mit Flüssigkeit, die wie Blut versorgen, mit Sauerstoff beladen ist und die Organe am Leben halten können. Doch für Stunden oder Tage Organe angeschlossen an Maschinen zu halten für eine langfristige Organkonservierung nicht praktikabel ist, stellten die Forscher fest.

Eine andere Methode ist Organe so kalt wie möglich zu halten, zu verlangsamen oder sogar den Prozess des Verfalls stoppen. Allerdings können Kristalle führen Eis auf Temperaturen unter dem Gefrierpunkt Organe Kühlung innerhalb der Organe der Zellen zu bilden, und das Gewebe schädigen können.

Die neue Technik beinhaltet Organe Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu bringen, aber das Einfrieren sie nicht fest. Stattdessen infundiert die Forscher sie mit nicht-toxischen Frostschutzmittel-Verbindungen, die dazu beigetragen, Zellen vor Frost schützen, auch wenn sie waren 21,2 Grad Fahrenheit (minus 6 Grad Celsius) - kälter als die Gefriertemperatur von Wasser.

Darüber hinaus haben die Forscher auch maschinell in Umlauf gebracht Flüssigkeiten, die Organe zu nähren und sie am Leben zu halten. Allerdings müssen die Forscher die Organe nicht ständig mit Sauerstoff angereicherten Flüssigkeit durchtränkt halten - und nicht, sie Maschine Perfusion benötigt nur für kurze Zeit - eine Stunde vor dem Unterkühlen und wieder drei Stunden nach den Lebern wurden wieder auf über dem Gefrierpunkt Temperaturen erwärmt.

Alle Ratten, die Leber erhalten, die drei Tage lang überlebte mindestens drei Monate nach ihrer Transplantationen aufbewahrt wurden, und fast 60 Prozent der Ratten, die vier Tage lang aufbewahrt Lebern erhielten, überlebten so lange. Im Gegensatz dazu keine der Rattenlebern waren lebensfähig, wenn sie für drei Tage mit traditionellen Methoden erhalten wurden.

"Die Tatsache, dass Leber erfolgreich überhaupt transplantiert werden konnten, nachdem bei unter Null gespeichert werden [Celsius] Temperaturen ist eine neue Erkenntnis," Bruinsma sagte Live-Wissenschaft. "Die Tatsache, diese Arbeit zeigt, dass wir tatsächlich diese Kühlungs-Technik deutlich verwenden können, um Konservierungszeit ist sehr aufregend verlängern."

Die Forscher bestätigt, dass ihre neue Methode ist komplizierter als die aktuellen Konservierungstechniken. Trotzdem sie "erwarten, dass die Vorteile deutlich die zusätzliche Komplexität aufwiegen", sagte Bruinsma.

Diese Strategie könnte im Prinzip für andere Organe als die Leber verwendet werden, wie Nieren, Herz und Lunge, wobei die Forscher. "Wir erwarten, dass nur eine geringe Änderung würde für andere Organe benötigt werden", sagte Bruinsma, und fügte hinzu, dass tragbare Kühlschränke Organe während des Transports unterkühlten halten helfen könnte.

Allerdings warnte die Forscher, dass weitere Forschung ist notwendig, um zu sehen, ob diese Technik mit menschlichen Organen funktionieren könnte. "Der wichtigste Unterschied ist die Größe der Leber", sagte Bruinsma. Menschliche Leber sind etwa 4,5 lbs. (Ca. 2 kg), so können sie eine größere Herausforderung zu unterkühlen als Rattenlebern, die 0,02 Pfund wiegen. (10 Gramm).

"Wir testen derzeit auf die menschliche Leber Unterkühlung, die für die Transplantation und spendete für die Forschung wurden verworfen", sagte Bruinsma. "Das wird es uns ermöglichen, die Machbarkeit dieser Technik im menschlichen Organ zu testen."

Die Wissenschaftler detailliert ihre Ergebnisse online 29 Juni in der Zeitschrift Nature Medicine.

Folgen Sie Live - Wissenschaft @livescience , Facebook & Google+ . Originalartikel auf Live - Wissenschaft.

Empfehlungen der Redaktion

  • 5 erstaunliche Technologien zur Verbesserung der Biotech revolutionieren
  • Bionic Menschen: Top 10 Technologies
  • Leber: Funktion, Fehler & Disease

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated