Index · Nachrichten · MRSA auf dem Vormarsch: Infektionen in fünf Jahren verdoppelt

MRSA auf dem Vormarsch: Infektionen in fünf Jahren verdoppelt

2012-07-30 11
   
Advertisement
résuméSelbst als im Krankenhaus - Infektionen auf dem Rückzug sind, mehr Menschen die Überprüfung in Krankenhäusern mit dem Medikamenten-resistenten Staphylokokken - Infektion als solche mit entweder HIV oder Influenza, kombiniert. Fabrizio Bensch / Reuter
Advertisement

Selbst als im Krankenhaus - Infektionen auf dem Rückzug sind, mehr Menschen die Überprüfung in Krankenhäusern mit dem Medikamenten-resistenten Staphylokokken - Infektion als solche mit entweder HIV oder Influenza, kombiniert.

MRSA auf dem Vormarsch: Infektionen in fünf Jahren verdoppelt


Fabrizio Bensch / Reuters

Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA) hat sich schnell die Bakterien des Jahrzehnts geworden. MRSA-Infektionen reagieren jetzt nur zu sehr fortgeschrittenen Antibiotika, die nie eine erste Verteidigungslinie zu sein, gemeint waren. Normalerweise haben die Medikamente intravenös geliefert werden - was oft bedeutet, ein paar Nächte im Krankenhaus verbringen. Und es hilft nicht, dass der Staat von Antibiotika zurückfällt. Mit neuen Antibiotika bei langsamer und langsamer Raten genehmigt wird, hat der Kampf gegen MRSA viele Ärzte sich Gedanken über eine superbug zu schaffen, können sie nicht gar zu töten. Nun schlagen neue Daten, dass die MRSA-Problem noch schlimmer sein, als wir dachten.

In einer jüngsten Studie von Forschern an der University Healthsystem Consortium (UHC) und der University of Chicago Medizin, verdoppelte sich die Rate der MRSA - Infektionen in US - akademischen Krankenhäusern aufgenommen in den fünf Jahren zwischen 2003 und 2008. Das bedeutet fast 1 in 20 stationären Patienten sind nun entweder eine invasive Infektion zu kämpfen haben oder von den Bakterien besiedelt worden ist (das heißt, sie den Keim tragen, aber leiden nicht unter irgendwelchen Symptomen). In jedem der letzten drei Jahre mehr MRSA-infizierten Menschen sind in das Krankenhaus überprüft als entweder HIV-positiv oder Influenza behafteten Patienten, kombiniert.

Die meisten dieser Patienten Kommissionierung sind wahrscheinlich die Bakterien, noch bevor sie das Krankenhausgelände erreichen. Laut einer 2010 - Zentren für Krankheitskontrolle ( CDC ) Bericht , Infektionen von invasiven MRSA im Krankenhaus erworbenen sank um 28 Prozent von 2005 bis 2008. MRSA rasante Fortschritt in das Gesicht der Feststellung des CDC gegeben - von 21 Infektionen pro 1.000 Personen 42 pro 1000 - es ist wahrscheinlich sicher zu dem Schluss, dass die Erhöhungen sind zu sehen, wir können auf Community-associated MRSA, einem anderen Stamm des Keimes verantwortlich gemacht werden.

Gemeinsam malen die CDC-Bericht und die neuere Studie von der University of Chicago zwei verschiedene Porträts des MRSA-Problem. Die erste beschreibt das Ausmaß der Krankheit, wie es Opfer tatsächlich beeinflusst heute. Es zählt nur schwere Infektionen, die tief in Blut oder Rückenmarksflüssigkeit eingedrungen sind, und macht einen Punkt der Fälle der Kolonisierung ohne. Der zweite versucht, für alle Fälle von Infektionen zu berücksichtigen, einschließlich der Kolonisation, und windet sich MRSA, das volle Potenzial up erfassen. Zu wissen, wie viele Menschen haben durch MRSA kolonisiert impliziert, wie viele mit einem Risiko für Folge Krankheit sind.

In der Tat, sagen die Chicago Wissenschaftler, könnte die neue Schätzung auch sein Low-Balling die Allgegenwart-Krankheit, da die Datenbank die sie verwenden - eine Sammlung von Versicherungs Rechnungen - neigt dazu, unter-Bericht Fälle von MRSA, wenn die Patienten für eine andere Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert . Als die Forscher zurück gingen für die statistische Ungenauigkeit zu korrigieren, entdeckten sie, dass die Versicherungsansprüche zwischen einem Drittel und der Hälfte der tatsächlichen MRSA-Fälle als aufgezeichnet von den Krankenhäusern eigenen Aufzeichnungen verpasst hatte.

Wenigstens ein Teil der Erhöhung der Chicago Papier berichtet, kann einfach auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass wir auf MRSA jetzt wacher sind, als wir es früher war. Bessere Screening bedeutet, dass wir mehr von finden, was wir suchen. Dennoch ändert, dass sich nicht die Tatsache, dass mehr Menschen in der Regel Träger für MRSA immer. Erste möglicherweise nicht Krankheit in einem bestimmten Patienten garantieren infiziert, aber es erhöht auch die Chancen der Bakterien schließlich breitete sich auf jemand, der krank von einer Infektion fallen. Und deshalb ist der Umfang der MRSA-Potenzial zu verstehen - im Gegensatz zu Messen nur die unmittelbar Folge Fälle von MRSA-Infektion - so wichtig ist.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated