Index · Artikel · Medtronic CEO verantwortlich macht schlechte Ausführung für fehlende Wachstum der Schwellenländer Ziel

Medtronic CEO verantwortlich macht schlechte Ausführung für fehlende Wachstum der Schwellenländer Ziel

2012-08-22 3
   
Advertisement
résuméDie Emerging Markets sind eine Priorität für Medtronic CEO Omar Ishrak, die über hat gesprochen, wie er erwartet, dass die Unternehmen für medizinische Geräte 20 Prozent und ein höheres Wachstum bei den Einnahmen aus diesen Märkten zu sammeln, die Ch
Advertisement

Medtronic CEO verantwortlich macht schlechte Ausführung für fehlende Wachstum der Schwellenländer Ziel
Die Emerging Markets sind eine Priorität für Medtronic CEO Omar Ishrak, die über hat gesprochen, wie er erwartet, dass die Unternehmen für medizinische Geräte 20 Prozent und ein höheres Wachstum bei den Einnahmen aus diesen Märkten zu sammeln, die China, Indien und Lateinamerika umfassen.

Aber im ersten Quartal des Unternehmens 27. Juli endete, von Medtronic ( NYSE: MDT ) Emerging Markets stieg der Umsatz nur um 14 Prozent auf $ 438.000.000 und einen Anteil von 11 Prozent des Gesamtumsatzes des Unternehmens von $ 4010000000.

"Obwohl diese Leistung in den Schwellenländern ist respektabel, ich war in enttäuscht darüber, dass es unter der 20-Prozent-Niveau war, dass wir gezielt wurden und erwarten konsequent über einen längeren Zeitraum zu liefern", sagte Ishrak in einer Telefonkonferenz mit Analysten am Dienstag.

Später im selben Aufruf, Matthew Dodd, ein Citigroup-Analyst, in Frage gestellt Ishrak über Emerging Markets Umsatz und stellte fest, dass das Unternehmen schritten hat der 20-plus Prozent Wachstum in den letzten drei Quartalen, dass Ishrak sagte er in früheren Kommentaren erwartet. Er fragte, ob die niedrigere als erwartete Performance in den Schwellenländern aufgrund einer Marktschwäche ist oder einen Fehler in der Ausführung.

Werbung

Sicherlich gibt es viele Berichte über gewesen wirtschaftlichen Abschwächung in China, Indien und Brasilien , aber Ishrak die Schuld ganz auf Medtronic Unfähigkeit zur Ausführung richtig in diesen Märkten.

"Ich würde wirklich sagen, dass es mehr Ausführung als alles andere", antwortete Ishrak. Er fügte hinzu, dass es wird einige Zeit dauern, bis die Wachstumsstrategien Früchte zu tragen. "Ich glaube nicht, dass es der Markt selbst. Gesundheitswesen Nachfrage ist tatsächlich stark. China investiert immer noch stark im Gesundheitswesen. ... In Orten wie Lateinamerika und Indien, ist dort die Nachfrage aus der Bevölkerung. Wir sehen, dass nicht wie der Markt selbst. "

Ishrak bekräftigt, dass in diesen Märkten ein Wachstum von 20 Prozent zu erreichen noch für das Geschäftsjahr 2013 ein Ziel ist, das Ende April endet.

Auch wenn Medtronic enttäuschenden Ergebnisse aus den Schwellenländern erzielte, insgesamt zeigte das Unternehmen die Leistung verbessert und lieferte eine 2 Prozent Steigerung des Gesamtumsatzes auf $ 4010000000 aus dem gleichen Quartal vor einem Jahr. Ishrak darauf hingewiesen, dass die US-Kardioverter-Defibrillator (ICD) Markt stabilisiert mit Medtronic Einnahmen fallen bei einer geringeren Geschwindigkeit als der Gesamtinlandsmarkt implantiert. Medtronic sah auch eine 1-prozentige Steigerung im Kernsegment der Wirbelsäule und 2 Prozent global, ohne die Ergebnisse aus der Kyphon-Segment. Dessen ungeachtet, ist dies nur ein Viertel, aber wenn es weitergeht, wird Medtronic den Trend im Kern Wirbelsäule Segment umgekehrt, einen Bereich, der für einige Zeit schwach war.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated