Index · Artikel · Medizinische Schulen können Hausarzt Mangel werden die Lösung

Medizinische Schulen können Hausarzt Mangel werden die Lösung

2011-03-20 6
   
Advertisement
résuméIch habe manchmal beobachten, dass der einzige Sektor der Wirtschaft wie zum Beispiel Gesundheitswesen verkorkste ist Hochschulbildung, wo die USA einige große Institutionen hat aber, wo die Kosten sind unglaublich hoch und haben unermüdlich für läng
Advertisement

Medizinische Schulen können Hausarzt Mangel werden die Lösung
Ich habe manchmal beobachten, dass der einzige Sektor der Wirtschaft wie zum Beispiel Gesundheitswesen verkorkste ist Hochschulbildung, wo die USA einige große Institutionen hat aber, wo die Kosten sind unglaublich hoch und haben unermüdlich für längere Zeit gestiegen. Diese beiden dysfunktionale Systeme schneiden an mehreren Stellen, von denen die Kosten für die medizinische Fakultät und ihre Auswirkungen auf den Arzt Belegschaft.

Einer der Gründe, die Kosten für die Gesundheitsversorgung so hoch, in den USA ist die Überbetonung Spezialisten vs. Grundversorgung im Vergleich zu anderen hoch entwickelten Ländern. Das Überbetonung ist ein Ergebnis von mehreren Faktoren ab, ein Erstattungssystem einschließlich das Verfahren und das Prestige, die mit Spezialitäten begünstigt. Aber ein weiterer wichtiger Faktor sind die Kosten und die Finanzierung der medizinischen Fakultät. Durchschnittliche Schuldenstand für Abschluss Medizinstudenten sind rund $ 150.000 . Kombinieren Sie das mit übrig gebliebenen Schulden aus dem College und itâ € ™ s einfach, die 200.000 $ Bereich zu bekommen in. Thata € ™ sa großen Mutter in der Grundversorgung zu tilgen, wo typische Entschädigung 150.000 $ pro Jahr oder so ist.

Das große Verschuldung fördert sicherlich Medizinstudenten seinem Abschluss an der in der Grundversorgung gehen. Meine Vermutung ist, es schreckt auch einige Möchtegern-Hausärzte aus in erster Linie medizinische Schule zu gehen.

Trotz der Herausforderungen ist es eine gute Nachricht auf der Primärversorgung Front. Mit Spieltags gerade hinter uns, scheint es , dass es das Wachstum in der Zahl der Abschluss Medizinstudenten für die Primärversorgung Residencies entscheiden . Das macht das zweite Jahr in Folge mit einem deutlichen Anstieg und wir sollten darüber ermutigt fühlen. Meine Vermutung ist, dass der Grundversorgung wie ein befriedigender Rolle, um neue Ärzte suchen, während die Spezialitäten ein bisschen mehr strittig sind zu wirken. Auch auf Grund meiner völlig nicht-wissenschaftliche Beobachtung, medizinische Schule einschreibt jetzt einen größeren Anteil der Menschen, die Ärzteschaft aus den richtigen Gründen entschieden haben. Diejenigen, die in erster Linie wollen Geld verdienen gehen in Wirtschaft und Finanzen, wo sie hingehören.

Werbung

Iâ € ™ d wirklich gerne etwas zu sehen, über die Kosten der medizinischen Schule getan. Da Iâ € ™ m itâ € ™ s vergeblich zu adressieren Unterricht selbst unter der Annahme, Iâ € ™ d zumindest die Hoffnung auf eine Ausweitung der Entschuldungsprogramme für diejenigen gehen in weniger lukrativen Spezialitäten (vor allem Grundversorgung) und begehen zu unterversorgten geografischen Gebieten und Einstellungen. Die Kraft familyâ € ™ s jüngsten Geschenk ist ein gutes Beispiel.

Der Autor, David E. Williams, ist der Mitbegründer von MedPharma Partner, die regelmäßig über die schreibt Gesundheit Business Blog .

Medizinische Schulen können Hausarzt Mangel werden die Lösung

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated