Index · Artikel · Männer zahlen den höchsten Preis, Frauen zu gewinnen

Männer zahlen den höchsten Preis, Frauen zu gewinnen

2012-10-09 0
   
Advertisement
résuméWährend es schwierig ist, eine Frau zu sein, kann ein Mann zu sein geradezu tödlich sein. Frauen leben länger als Männer. Und jetzt legen nahe, Wissenschaftler einen einfachen darwinistischen Grund: für einen Kumpel Im Wettbewerb kann ein Kerl versch
Advertisement

Männer zahlen den höchsten Preis, Frauen zu gewinnen

Während es schwierig ist, eine Frau zu sein, kann ein Mann zu sein geradezu tödlich sein.

Frauen leben länger als Männer. Und jetzt legen nahe, Wissenschaftler einen einfachen darwinistischen Grund: für einen Kumpel Im Wettbewerb kann ein Kerl verschleißen oder erhalten ihn getötet.

"Frauen leben länger in fast jedem Land und der Unterschied zwischen den Geschlechtern in Lebensdauer mindestens seit der Mitte des 18. Jahrhunderts erkannt worden", sagte Daniel Kruger an der University of Michigan. "Es ist kein neuer Trend, sondern aus unserer tiefen Evolutionsgeschichte stammt."

Die Idee ist in der Frühjahrsausgabe der Zeitschrift Human Nature vorgestellt.

butting Köpfe

In Schimpansen, Krüger und sein Kollege Randolph Nesse berichten, die Sterblichkeit Spikes bei Männern etwa im Alter von 13, so wie sie alt genug sind, und beginnen zu züchten für den sozialen Status zu konkurrieren.

Männchen vieler Arten müssen energisch für das Recht kämpfen, sich zu paaren. Denken Sie an Widder butting Köpfe. Spektakuläre männlicher Vogel Gefieder ist ein weiteres Beispiel für biologische Aufwand erforderlich ist, um erfolgreich zu sein, Anstrengung, die Energie verbraucht und ein Leben verkürzen kann.

In diesem Schema der natürlichen Selektion, Formen Evolution Eigenschaften, die die besten Gene überleben, manchmal zum Nachteil von Personen helfen.

Menschliche Männer müssen nicht immer ringen eine Frau in diesen Tagen zu bekommen, aber der Druck sexuell erfolgreich zu sein hat sich nicht viel geändert, argumentieren die Forscher. Nur die Methoden überarbeitet.

Lassen Sie Ihre Club

Obwohl die Gesellschaft von dieser Generation möglicherweise ändern werden zum letzten Vergleich dramatisch selbst, manche Dinge ändern sich nie. Frauen haben immer noch die größte Last zu tragen, auf mehrere der von Tag zu Tag Verantwortlichkeiten für die folgenden 18 Jahre eine familien Gebären-und nehmen oft zu erhöhen. So wie in den alten Zeiten, bleiben sie sehr wählerisch in einen Partner zu wählen.

Nun, wenn Sie alle diese Logik kaufen, hier ist der kritische Teil: Um Frauen zu beeindrucken, Männer zu riskantem Verhalten anfällig bleiben, so wie sie seit Jahrtausenden gewesen und ebenso wie andere männliche Tiere sind.

In Caveman Tage, mit einem Verein gut zu sein, war ein Weg, um einen Partner zu bekommen. Nun ist die Fähigkeit, ein blinged-out SUV ähnlichen Wert zu erwerben hat, empfehlen die Wissenschaftler.

"Männer konkurrieren um Ressourcen und den sozialen Status, die sind Kriterien Männer bei der Partnerauswahl geschätzt werden" , sagte Kruger Livescience.

Schlimmster Feind

Der Druck, der Partnerwahl könnte am intensivsten sein für diejenigen, die gerade ins Erwachsenenalter kommen. Und ebenso die Rücksichtslosigkeit der Jugend, wie frühere Forscher vorgeschlagen haben, ist die Grundlage für die menschliche Sozialsysteme. Junge Männer bilden die Frontlinien in Kriegen, zum Beispiel.

Eine alte Studie zum Thema hat es so formuliert: ". Ohne die Möglichkeit, für den Krieg, einige [junge erwachsene Männer] werden andere Wege finden, ihr Leben aufs Spiel zu setzen"

Eine weitere Studie im vergangenen Jahr berichtet im Journal of Epidemiology und Community Health, kam zu ähnlichen Schlussfolgerungen. Es zitierte "übermäßige Risikobereitschaft, Aggression und die Unterdrückung von Emotionen, die von Jungen und junge Männer", wie er direkt zu einer geringeren Lebenserwartung bei Männern in Beziehung steht.

Unter den nicht-so-vorteilhaft Verhaltensweisen dies beinhaltet sind Rauchen, rücksichtsloses Fahren und Gewalt, Krüger und Nesse schreiben. Diese Idee wird von Daten verstärkt, die niedrigen sozialen Status zeigen einen größeren Einfluss auf die männliche Sterblichkeitsraten hat als auf die von Frauen: Männer von niedrigeren Status oder die einen Partner fehlt, sind eher in einem riskanteren Verhaltensmuster zu engagieren, sagte Kruger.

  • Winkerkrabben: Welt heikelste Mates
  • Die Regeln des Spiels im Spiel der Liebe
  • Warum Männer Bericht Weitere Sexpartner als Frauen
  • VIDEO: Showdown bei Grizzly-Fluss
  • Top 10 tödlichsten Tiere
  • Wie die Evolution Works

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated