Index · Artikel · Magnesium Anforderungen und Nahrungsquellen

Magnesium Anforderungen und Nahrungsquellen

2013-09-27 2
   
Advertisement
résuméMagnesium ist ein wichtiger Mineral, und es ist das vierthäufigste Mineral im menschlichen Körper. Etwa die Hälfte des Magnesium in Ihrem Körper in den Knochen gespeichert, während der Rest bei der Arbeit in den Zellen der Organe und andere Gewebe is
Advertisement

Magnesium Anforderungen und Nahrungsquellen

Magnesium ist ein wichtiger Mineral, und es ist das vierthäufigste Mineral im menschlichen Körper. Etwa die Hälfte des Magnesium in Ihrem Körper in den Knochen gespeichert, während der Rest bei der Arbeit in den Zellen der Organe und andere Gewebe ist.

Magnesium ist für Hunderte von biochemischen Reaktionen erforderlich auftreten. Es ist entscheidend für die normale Muskel- und Nervenfunktion und hilft, eine regelmäßige Gesundheitsschlag erhalten. Sie müssen auch Magnesium für starke Knochen und ein gesundes Immunsystem.

Die nationalen Akademien der Wissenschaften, Technik und Medizin, Gesundheit und Medizin Abteilung hat die Recommended Daily Allowance (DRI) für Magnesium bestimmt. Der empfohlene tägliche Aufnahme variiert je nach Alter und Geschlecht. Darüber hinaus Frauen, die schwanger sind, brauchen mehr Magnesium.

Recommended Daily Allowance

Weibliche
1 bis 3 Jahre: 80 Milligramm pro Tag
4 bis 8 Jahre: 130 Milligramm pro Tag
9 bis 13 Jahren: 240 Milligramm pro Tag
14 bis 18 Jahren: 360 Milligramm pro Tag
19 bis 30 Jahren: 310 Milligramm pro Tag
31+ Jahre: 320 Milligramm pro Tag
Frauen , die schwanger sind: 360 Milligramm pro Tag
Frauen , die ein Kind stillen: 320 Milligramm pro Tag

Männlich
1 bis 3 Jahre: 80 Milligramm pro Tag
4 bis 8 Jahre: 130 Milligramm pro Tag
9 bis 13 Jahren: 240 Milligramm pro Tag
14 bis 18 Jahren: 410 Milligramm pro Tag
19 bis 30 Jahren: 400 Milligramm pro Tag
31+ Jahre: 420 Milligramm pro Tag

Magnesium-reiche Lebensmittel sind dunkelgrünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte ..

Die Symptome von Magnesiummangel sind selten bei gesunden Menschen.

Mangel-Symptome

Magnesiummangel kann auftreten, wenn Sie genügend Lebensmittel nicht verbrauchen, die Magnesium enthalten. Es kann auch passieren, wenn Sie von bestimmten gesundheitlichen Problemen leiden oder Medikamente einnehmen, die den Verlust von Magnesium führen kann oder die Menge reduzieren Sie Ihren Körper in Ihrem Dünndarm aufnehmen kann.

Diabetes, Alkoholismus, Morbus Crohn, Zöliakie, oder Darm-Chirurgie kann in Magnesiummangel führen.

Die Symptome von Magnesiummangel sind nicht üblich, aber sie können andere Erkrankungen imitieren. Nicht genug kann das Risiko von Herz-Kreislauf- Erkrankungen erhöhen und verringert Ihre Funktion des Immunsystems.

Sie können schwach und müde fühlen, verlieren Sie Ihren Appetit, Übelkeit geworden und beginnen Erbrechen, wenn Sie einen Mangel haben. Taubheit, Kribbeln, Muskelkrämpfe, Krämpfe und Herzrhythmusstörungen können zu entwickeln, wie der Mangel fortschreitet.

Wenn Sie diese Symptome haben, müssen Sie einen Arzt zu sehen, die Bluttests anordnen können, um zu bestimmen, ob ein Magnesiummangel das Problem ist, oder wenn es andere Ursachen sind.

Magnesium Supplements

Magnesium Ergänzungen können von Vorteil für Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen, die einen Verlust von Magnesium verursachen kann oder Absorption, wie Diuretika und Antibiotika zu reduzieren. Die älteren Menschen, Alkoholiker, Menschen, die Schwierigkeiten bei der Kontrolle von Diabetes haben, und Personen, die an entzündlichen Darmerkrankungen leiden, können alle profitieren von Zulagen.

Die Anwendung von zu viel Magnesium

zu viel Magnesium bekommen von den Lebensmitteln, die Sie essen, ist sehr unwahrscheinlich, aber große Mengen an Magnesium-Ernährungsergänzungen kann Durchfall und Bauchkrämpfe verursachen. Die Anwendung von zu viel Magnesium für längere Zeit in Veränderungen des psychischen Zustandes führen kann, Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall, Schwäche, niedriger Blutdruck, Atembeschwerden und unregelmäßiger Herzschlag.

Nicht Magnesiumpräparate in großen Dosen nehmen - mehr als 350 mg - ohne mit Ihrem Arzt zu sprechen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated