Index · Artikel · Mädchen Equal, Exceed Jungen in Substance Abuse

Mädchen Equal, Exceed Jungen in Substance Abuse

2012-11-05 5
   
Advertisement
résuméJugendliche Mädchen missbrauchen Drogen und Alkohol nur so viel, wenn nicht mehr als die Jungen, eine neue Studie zeigt. Entgegen der landläufigen Meinung, mehr Mädchen sind neue Drogenabhängigen. Im Jahr 2004 wurden 1,5 Millionen Mädchen begann Alko
Advertisement

Mädchen Equal, Exceed Jungen in Substance Abuse

Jugendliche Mädchen missbrauchen Drogen und Alkohol nur so viel, wenn nicht mehr als die Jungen, eine neue Studie zeigt.

Entgegen der landläufigen Meinung, mehr Mädchen sind neue Drogenabhängigen. Im Jahr 2004 wurden 1,5 Millionen Mädchen begann Alkohol, 730.000 Mädchen begann zu rauchen, und 675.000 begann Marihuana verwenden, nach der 2004 National Survey on Drug Use und Gesundheit.

Das Office of National Drug Control Policy (ONDCP) berichteten über die Ergebnisse heute.

"In den letzten Jahren haben wir insgesamt Drogenkonsum Rückgang bei Jugendlichen-Jungen und Mädchen gesehen. Aber die Trends des Substanzkonsums bei unseren jugendlichen Mädchen sind alarmierend", sagte ONDCP Direktor John P. Walters.

Im Gegensatz dazu fand eine 2003 Centers for Disease Control Befragung von Gymnasiasten männlichen Studenten eher Methamphetaminkonsum als ihre weiblichen Kommilitonen zu berichten.

Marihuana ist das Medikament der Wahl für Mädchen; sie bevorzugen es über Kokain, Heroin, Ecstasy und alle anderen kombiniert illegale Drogen, nach ONDCP.

Mädchen rauchen Zigaretten und missbrauchen verschreibungspflichtige Medikamente mehr als Jungen. Und seit 2003 Mädchen haben mit Jungen in Missbrauch von illegalen Drogen und Alkohol gefangen.

Mädchen missbrauchen aus verschiedenen Gründen, die Jungen. Verwendung Drogen- und Alkohol hat einen großen Einfluss auf Teenager-Mädchen, sowohl physisch als auch psychisch.

Sie neigen dazu, Substanzen zu verwenden, um ihre Stimmung zu helfen, stärken ihr Vertrauen, und zur Bewältigung von Problemen. Doch das Rauchen von Marihuana kann das Risiko einer Depression, die durch fünf Mal in Teenager-Mädchen erhöhen und verdoppeln das Risiko von Depressionen für Jugendliche beider Geschlechter, Forschung zeigt.

Ein Wunsch, Gewicht zu verlieren, trägt auch zu Drogenmissbrauch; Mädchen Pop-Diät-Pillen viermal mehr als Jungen.

Drogenmissbrauch kann für Mädchen zu körperlichen, geistigen und sozialen Folgen führen, vor allem, wenn ihre Körper und Gehirne sind noch in der Entwicklung.

"Mädchen sagen uns, dass sie die Risiken im Zusammenhang mit Drogen, Alkohol und Zigaretten zu verstehen", sagte Walters. "Aber das scheint nicht von der Nutzung zu stoppen."

  • Sex, Gewalt & Gore: Was heutige Teens Do
  • Teens Routinemäßig Exposed zu Pornografie und sexuelle Avancen auf Internet
  • Sex in der High School ist mit langen Ketten von Beziehungen
  • Oral Sex gemeinsame, weniger riskant, Teens Say
  • Warum Teens sind Lousy bei Chores

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated