Index · Blog · Levaquin und Cipro- Die Decent in den Wahnsinn

Levaquin und Cipro- Die Decent in den Wahnsinn

2013-08-22 6
   
Advertisement
résuméAuf den Fersen der jüngsten Warnung der FDA für schwere, dauerhafte periphere Neuropathie, andere neurologische Schäden zu deaktivieren sollte für diese Medikamente als eine Möglichkeit diskutiert werden. Die Annahme, dass die Medikamente, die kleine
Advertisement

Levaquin und Cipro- Die Decent in den Wahnsinn


Auf den Fersen der jüngsten Warnung der FDA für schwere, dauerhafte periphere Neuropathie, andere neurologische Schäden zu deaktivieren sollte für diese Medikamente als eine Möglichkeit diskutiert werden. Die Annahme, dass die Medikamente, die kleinen Fasern des peripheren Nervensystems nur angreifen und die überwiegende restliche neurologische System verlassen unversehrt würde sowie unverantwortlich falsch sein. Periphere Neuropathie kann auch das vegetative Nervensystem beeinflussen und verursacht Probleme mit unwillkürlichen Funktionen zu Symptomen führen wie abnorme Blutdruck und Herzfrequenz, verminderte Fähigkeit zu schwitzen, Verstopfung, Blasenfunktionsstörungen (wie Inkontinenz) und sexuelle Dysfunktion. Es ist nicht so einfach, wie Brennen der Haut. Ursachen von peripherer Neuropathie zählen Krankheit, Trauma und chemische Toxizität, einschließlich der Chemotherapie. Das ist, wo die Fluorchinolon Drogen ins Spiel kommen. Levaquin, Avelox und Cipro als chemptherapeutic Drogen eingestuft. Ich bin sicher, dass Ihr Arzt vernachlässigt zu informieren, dass er / sie habe dir Chemotherapie, wenn Sie ein Antibiotikum, das für eine nicht lebensbedrohliche Infektion gegeben wurden.

Peripharal Neuropathie ist außerhalb des Gehirns und des Rückenmarks zu dem Teil des Nervensystems. Das periphere Nervensystem ist anfälliger für toxische Schädigung aufgrund eines viel weniger effizientes System als die Blut-Hirn-Schranke, nicht, dass diese Medikamente nicht dorthin zu gehen, weil sie es tun. Periphere Neuropathien hässlicher Schwester autonome Neuropathie (techinnically genannt Dysautonomia) genannt, die beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf: übermäßige Müdigkeit, übermäßiger Durst (Polydipsie), Benommenheit, Schwindel oder Schwindel, Gefühle von Angst oder Panik (nicht geistig induziert) schnelle Herzfrequenz oder langsame Herzfrequenz, orthostatische Hypotonie, manchmal in Ohnmacht und Verlust der Blasenfunktion zur Folge hat. Orhtostatic Hypotension am meisten belastenden Symptom zu sein, weil einfach im Sitzen oder Stehen wird Ohnmacht und Bewusstlosigkeit auslösen.

Nun kommen wir in das große Bild. Zentrales Nervensystem Nebenwirkungen. Wenn eine periphere Neuropathie und autonome Dysfunktion haben Sie nicht Angst machen, wird dies gewährleistet. Hier ist, was Wikipedia sagt über das Zentrale Nervensystem Schaden:

Fluorchinolone können eine breite Palette von schwerwiegenden unerwünschten psychiatrischen Wirkungen hervorrufen. Diese Reaktionen können als extreme Angst manifestieren, Panikattacken, Depressionen, Freudlosigkeit, kognitive Dysfunktion (oder Gehirn Nebel), Depersonalisation, Paranoia, Halluzinationen, toxische Psychose, Krampfanfälle, Zittern, Geschmack Verdrehungen, anormale Träume, chronische Schlaflosigkeit, Schwindel, Delirium, Suizid Gedanken und beinhaltet in der Regel alle fünf Sinne. Für manche Menschen lösen die Symptome relativ bald nach dem Fluorchinolon Anstellungen; für andere, im Falle eines neurotoxische Wirkung kann Symptomatologie für Monate andauern oder sogar Jahre nach dem Absetzen. Fluorchinolone sind mit einer erheblichen Anzahl von schweren psychiatrischen Ereignissen verbunden.

Darüber hinaus können die Fluorchinolone Sinkmittelaktivität auf das ZNS zeigen, wie durch die depressant Syndrom angegeben wurde, verringerte spontane motorische Aktivität und Hypothermie in Tierversuchen festgestellt. Die gleichzeitige (gleichzeitig mit) Anwendung von NSAR kann Anfallsrisiko erhöhen.

Eine positive Korrelation besteht zwischen den Dosen von Fluorchinolonen und der Verlängerung (erhöht) in dem Coffein Eliminationshalbwertszeit. (In einem Fall eine sechsfache Erhöhung).

Elektrolytstörungen sind häufig mit früheren Berichten von Fluorchinolon-induzierte Anfälle.

Die ZNS-ADRs (unerwünschte Arzneimittelwirkung) sind eine Kombination aus der Interferenz mit Neurotransmissionen (Gamma-Aminobuttersäure oder GABA), die Clearance von anderen Drogen (wie Koffein) Hemmung, Reduktion der Hirnglukoseaufnahme, Elektrolytstörungen, neuronale Dysfunktion oder Degeneration und Entzündung. Die Fluorchinolone sind als GABA-Inhibitoren bezeichnet werden und als solche haben die Möglichkeit, innerhalb des Gehirns zu Neurorezeptor-Sites zu binden, die eine Rolle bei der ZNS-Nebenwirkungen spielen scheinen. In den letzten Jahren in vivo, umfassend und in vitro-Experimente durchgeführt wurden, und mehrere Mechanismen sind gedacht, verantwortlich zu sein. Die Beteiligung von GABA und exzitatorische Aminosäure (EAA) Neurotransmission sowie die Kinetik der Fluorchinolon-Verteilung im Gehirngewebe sind gedacht, verantwortlich zu sein.

Ich weiß, ich weiß, viele von euch sagen WIKIPEDIA, WIRKLICH ????? Nun, Wiki hat bei weitem die beste Klartext Erklärung habe ich jemals gefunden wurde. (Es gibt zusätzliche Kredite am unteren Rand der Seite, wenn Sie bei der Lektüre ein abstraktes in Bezug auf das breite Spektrum der neurotoxischen Wirkungen im Zusammenhang mit Chinolone interessiert sind.)

Stellen Sie sich vor, Sie ein Antibiotikum, das von Ihrem Arzt für eine Sinus-Infektion gegeben wurden und Gegenwart mit all den oben genannten Symptomen. Lassen Sie uns auch vorstellen, dass Ihr Arzt geht davon aus, dass Levaquin oder Cipro ist genau wie alle anderen Antibiotika er seit Jahren verschrieben hat. Mit all den psychologischen Quacksalberei von Ärzten in diesen Tagen praktiziert wird, werden Sie ein Rezept für Xanax übergeben werden. Sie waren mental eine Woche klingen vor und jetzt ein nutcase sind und es ist nicht die Drogen, dass du es bist ... ..take diese Pille ... .Sie Ruhe brauchen ... alles in Ordnung zu Hause ..ist? Die Liste geht weiter. Ärzte weigern sich, die Medikamente auf den Sever Schaden zu verknüpfen, die es tut.

Lassen Sie uns einen Schritt weiter in diese gehen. Levaquin induzierten Psychose eine sehr reale und beunruhigende Aspekt dieser Medikamente. Sie können hier den Fachjargon lesen. Http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2745871/ . Levaquin ist der klare Sieger in der Fluorchinolon-Wettbewerb, auf welcher Fluorchinolon Medikament, wird Ihr Gehirn verwüsten, weil Levaquin eine dritte Generation Chinolon ist. Cipro war wirksam, aber pharmazeutische Entwickler entschieden, dass es nicht optimal Zellpermeabilität hatte und Hinzufügen eines zusätzlichen Fluormolekül würde mehr des Medikaments an ein intrazelluläres Niveau liefern. VOILA wird Levaquin geboren und psychiatrische Reaktionen gehen durch das Dach. Die meisten Fluorchinolon Toxizität Opfer berichten umfangreiche mentale und emotionale Probleme Absetzen der Medikamente stellen. Die Symptome sind sofortige und langfristiger Natur und selten mit der Zeit zu zerstreuen, sondern mehr und mehr deutlich und prominent zu werden. Opfer berichten Symptome wie freischwebende Angst, Selbstmord ideation , schwere Panikattacken / Störung, Schlaflosigkeit, Benommen (Störungen der kognitiven Denken), Gedächtnisverlust (einschließlich Beeinträchtigung des Kurzzeitgedächtnis), Aphasie , Verwirrung, anormale Träume, Kopfschmerzen, Depersonalisation , Depressionen, Unruhe / Persönlichkeitsveränderungen, visuelle und akustische Halluzinationen, Krampfanfälle. Es ist eine schreckliche Liste der schrecklichen Symptome auf einmal los. Jedes Opfer hat eine andere Sammlung von Symptomen, aber die Symptome sind immer gleich. Alle Opfer leiden still, weil zu teilen, was in ihrem Gehirn schwimmt um würde sie eingesperrt zu bekommen. Viele Ehepartner haben, sowie Familienmitglieder versuchten, Fluorchinolon Opfer haben institutionalisiert. Es ist schockierend, wie ein Drogen kann zuerst deinen Geist zerstören und dann eine Ehe, Familie und Finanzplanung. Es ist auch schockierend, wie hoch die Selbstmordraten für Fluorchinolon Opfer sind. Die Ärzte sind in der Ablehnung. Die FDA bewegt sich im Schneckengeschwindigkeit etwas zu tun. Die Pharmahersteller kümmern sich nicht, weil sie damit beschäftigt sind die Berge von Geld zu zählen daraus der Umsatz in den kommenden und die Opfer sind in vielen Fällen verlassen, Behinderte, Obdachlose, finanziell am Boden zerstört und gebrochen. Schrecklich, schrecklich gebrochen. Wenn die Medikamententoxizität nicht genug war, ein Opfer über den Rand zu drängen, die sozialen und finanziellen Nebenwirkungen der Medikamente sind der Nagel in den Sarg.

Das System versagt uns als ein Volk. Die FDA ist uns als eine Regierungsbehörde in Ermangelung, um die amerikanischen Menschen zu schützen, wird es eine beunruhigende riesige Menge ihres Budgets von den Pharmaherstellern. Unsere Ärzte versagen uns als Heiler und haben sich zu gemeinsamen Straße Dealern morphed .. Sie die Pharma-Unternehmen wissen, was sie zu Menschen tun? Natürlich tun sie entwarfen sie die Drogen, sie wissen genau, was Fluorchinolone tun und wie sie es tun. Warum sie sich nicht, was sie tun? Weil sie nicht zu haben. Nicht mehr als der Pilot, der Bomben von oben auf Zivilisten auf den Boden fällt. Es ist die Bombe, die die Menschen getötet, ihn nicht. Er ist nur der Bote. Der Ingenieur, der die Bombe Designs ist nur ein Produkt zu machen, ist er nicht in Gebrauch ist, Menschen zu töten. Verschuldens es fehlt überall in unserem aktuellen medizinischen System. Ich wünschte, ich könnte sagen, es war immer besser, aber es wird immer schlimmer. Industrie Nutzungsgebühren (Geld von den Arzneimittelherstellern bezahlt) wurden zum ersten Mal in dem Bemühen, in den frühen 1990er Jahren eingeführt, um die Genehmigungsverfahren der FDA beschleunigen; vor, dass hatte die FDA vollständig vom Kongress finanziert. Dies ist einer der Hauptgründe, warum die Erfolgsbilanz der FDA für Sie sicher aus dem Weg des Schadens zu halten, so kläglich über die Jahre versäumt hat, als Nutzungsgebühren der Pharma-Industrie ermöglichen, eine große Hebelwirkung über die FDA zu haben, und dass die Steuerung weiter zu erhöhen Jahr für Jahr. Krank und müde von diesem? Schreiben Sie Ihren Kongress Person. Nun, in den alten Tagen, die funktionierte. Jetzt ist Ihre Kongress-Vertreter ist auch auf stempeln. Seine oder ihre Kampagne, die von Pharmahersteller finanziert. Sie glauben mir nicht? Google es. Ich habe und war schockiert.

Ich begann dieses Blog mit den Aspekten der psychischen Erkrankungen beeinflussen Fluorchinolon-Benutzer und endete mit einigen Informationen, die jeden Amerikaner verrückt machen sollte. Tatsache ist, dass wir alle mit einem Risiko für die Beschädigung dieser Medikamente sind. Es gibt keine spezifische und eindeutig Faktor, die diese Nebenwirkungen erhalten bestimmt. Einige Faktoren gehören Genetik, der allgemeinen Gesundheit zu der Zeit wurden die Medikamente verabreicht und Umwelt ein Faktor spielen. Jeder Mensch ist mit einem Risiko für die körperliche und geistige Schäden diese Medikamente tun. Es ist weiser Rat, nie ein Medikament nehmen, wo die bekannten aufgeführten Nebenwirkungen schlechter sind als die Leiden, das behandelt wird. Fluorchinolone sind russisches Roulette mit Ihrem mentalen Status, Ihre Familie, Ihre Ehe und Ihr Leben. Wenn Sie ein Antibiotikum benötigen, fragen Sie nach einem Standard-Antibiotika und sich weigern, mit Ihrem Leben zu spielen. Es ist Ihr Körper, es ist Ihre Entscheidung, und es ist Ihre Zukunft.

Finden Sie Hilfe hier: Fluorchinolon Opfer Advocacy - Netzwerk - die Petition für eine BLACK BOX WARNUNG für periphere Neuropathie.

Lesen Sie Opfer Geschichten hier https:

https://www.facebook.com/pages/The-Fluoroquinolone-Wall-of-Pain/209182505773463

Finden Sie Unterstützung bei Facebook:

Fluorchinolon Toxizität Gruppe

Fluorchinolon Tox 24/7 Chat

überlebend

Floxie HOPE

Über mich, der Autor. Mein Name ist Erin Wilson und ich bin ein Anwalt und Peer-Berater für die Opfer von Fluorchinolon-Toxizität. Eine zweifache Opfer von Levaquin, ich habe es gelebt und alles gesehen. Ich jetzt Opfer Anwalt in der Genesung und die Öffentlichkeit über die verheerenden Auswirkungen dieser Drogen aufmerksam zu machen. Wenn Sie von Cipro, Levaquin oder Avelox oder irgendwelchen Fluorchinolon Drogen geschädigt worden ist, gibt es Hilfe. Bitte besuchen Sie http://fluoroquinolonevictimsadvocacynetwork.webs.com/. Es gibt Unterstützung und Hilfe für die Wiederherstellung.

EXTRA CREDIT: DIE neurotoxischen Wirkungen von Chinolone: ​​http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3175508/

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated