Index · Artikel · Kultur der Sicherheit? Zuerst die Kultur der Angst am Ende über das tun, was richtig ist

Kultur der Sicherheit? Zuerst die Kultur der Angst am Ende über das tun, was richtig ist

2011-05-29 8
   
Advertisement
résuméMichelle Mahon ist der Besitzer des Critical Insight, ein medizinisch-rechtlichen Beratungsunternehmen und ist ein Mitglied der National Nurses Organizing Committee in Ohio. 10 Jahre im Gefängnis und ein $ 10.000 in Ordnung. Dies ist das Potential Sa
Advertisement

Kultur der Sicherheit?  Zuerst die Kultur der Angst am Ende über das tun, was richtig ist


Michelle Mahon ist der Besitzer des Critical Insight, ein medizinisch-rechtlichen Beratungsunternehmen und ist ein Mitglied der National Nurses Organizing Committee in Ohio.

10 Jahre im Gefängnis und ein $ 10.000 in Ordnung. Dies ist das Potential Satz, dass zwei Texas Krankenschwestern stehen für ihre Besorgnis über die potenziell gefährliche medizinische Praktiken eines Arztes Berichterstattung.

Die Schwestern, Anne Mitchell und Vicki Galle, sind mit geladenen Missbrauch von offiziellen Informationen . Keine Patientennamen wurden in den Dokumenten gezeigt, dass sie an der Texas Medical Board zur Verfügung gestellt. Der Akt der Patient Advocacy gekostet hat bereits beide erfahrene Krankenschwestern ihre Arbeit bei Winkler County Hospital.

Diese Geschichte ist zutiefst beunruhigend und doch nicht überraschend. Krankenschwestern rund um die Nation, die Stimme Besorgnis über die Sicherheit der Patienten sind häufig das Ziel von unfairen und ungerechten Verfolgung. Typischerweise kommt diese Verfolgung in Form von unverdienter Disziplinarmaßnahmen, Kündigung, und unnötige Kontrolle der Dokumentation.

Obwohl der Staat Texas Medical Board hat erklärt, dass die Krankenschwestern falsch tat nichts, weigert sich der Winkler Bezirksstaatsanwalt die Anklage fallen zu lassen. Die Krankenschwestern werden stehen vor der Grand Jury am 5. August .

Krankenschwestern rund um die Nation sind empört. Der Verband Texas Krankenschwestern hat äußerte auch Unterstützung für diese Krankenschwestern als nationale Pflegeverbände wie UAN-NNOC und haben American Nurses Association . Ironischerweise haben die Texas Nurses Association und ANA wurde im Kampf gegen Rechtsreform, die angeboten haben Schutz würde auf diese Krankenschwestern und verhinderte diese empörend Vorfall von in erster Linie geschieht.

Die meisten Staaten, darunter Ohio, haben sehr vage und ineffektiv Whistleblower Gesetze mit so viele Lücken, dass es für Mitarbeiter im Gesundheitswesen vor Vergeltung praktisch keinen Schutz. Aus diesem Grund Ohio Krankenschwestern suchen Unterstützung für die Ohio Hospital Patient Protection Act und Krankenschwestern um die Nation für den Erlass von fragen Nationale Nursing Shortage Reform und Patient Advocacy Act S 1031 (Boxer) . Dieses Gesetz würde Krankenschwestern und andere Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit dem Schutz, den sie brauchen unsichere Versorgung der Patienten Bedingungen zu melden.

Krankenschwestern, als Bedingung ihrer Approbation, haben die Pflicht, für ihre Patienten zu befürworten. Leider, wie im extremes Beispiel von Texas hervorgehoben, sie haben nicht das Recht.

Organisationen wie die Gemeinsame Kommission, Institut für Medizin und Krankenhäuser in der ganzen Nation haben Krankenhausmitarbeiter herausgefordert eine â € œculture von safetyâ zu verabschieden € das wird nicht passieren, bis es eine universelle Abschaffung der â € žDie Kultur der Angst ist. "

Kultur der Sicherheit?  Zuerst die Kultur der Angst am Ende über das tun, was richtig ist

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated