Index · Artikel · Konzentrieren Sie sich auf ADHS: ein Defizit von Understanding

Konzentrieren Sie sich auf ADHS: ein Defizit von Understanding

2013-07-14 7
   
Advertisement
résuméGrößere angelegte Falten entwickeln die am schnellsten zu vorzeitigem (geboren mehr als sieben Wochen zu früh) Kleinkinder (oben), während mittelgroße Falten am schnellsten bei älteren Frühgeborenen, geboren zwischen sieben und zwei Wochen zu früh (M
Advertisement

Konzentrieren Sie sich auf ADHS: ein Defizit von Understanding




Größere angelegte Falten entwickeln die am schnellsten zu vorzeitigem (geboren mehr als sieben Wochen zu früh) Kleinkinder (oben), während mittelgroße Falten am schnellsten bei älteren Frühgeborenen, geboren zwischen sieben und zwei Wochen zu früh (Mitte) zu entwickeln. Bei älteren Säuglingen und Kindern, entwickeln feine Falten am schnellsten über die Hirnoberfläche (unten).

Credit: Peng Yu, MIT


Jedes Thema in Bezug auf kleine Kinder und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente gebunden ist umstritten. Aber fügen Sie den Mix Phrasen wie "abnormales Verhalten" oder "mein Kind ist besser als Ihr Kind, weil Sie ein lausiger Elternteil sind," und Sie haben die dauerhafte ADHS Kontroverse mit seinen laufenden Diskurs darüber, wie eine Störung zu behandeln, dass einige Leute sind existiert nicht überzeugt.

ADHS steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung, eine Familie von Neuropsychologische und Entwicklungsstörungen erst in der Mitte der 1800er diagnostiziert - ja, wir haben Ringen wurde mit unaufmerksam und unruhig Kinder für eine lange, lange Zeit. ADHS umfasst die veraltete Begriff Aufmerksamkeits-Defizit-Störung sowie Hyperaktivität und Impulsivität, manchmal auch als "Jungen sind Jungen." In Bezug auf die klinischen Diagnosen, wirkt sich dies etwa 3 bis 5 Prozent der Kinder und ist in der Tat ein wenig häufiger bei Jungen, nach dem National Institute of Mental Health.

Obwohl Bücher wie "Ritalin Nation" viele davon überzeugt haben, dass ADHS eine reine Verhaltensproblem ist durch schlechte Erziehung und unserer schnelllebigen Lebensstil, das Übergewicht der Beweise brachte zeigt, wie ADHS eine biologische Basis hat. Die primäre Ursache scheint zusammen mit pränatalen oder frühen postnatalen Exposition gegenüber Toxinen wie beispielsweise Blei oder Zigarettenrauch genetische, sein.

Für die meisten Ärzte und Psychologen, was umstritten bleibt, ist nicht, ob ADHS real ist, sondern wie sie zu diagnostizieren und zu behandeln.

Jetzt gibt es einen Namen

Fast jede psychische oder kognitive Störung geht durch eine Periode, in der die Öffentlichkeit und sogar Ärzte, die Klage als imaginäre oder das Ergebnis eines schwachen Willens. Gedrückt? Snap aus ihm heraus. Süchtig? Ertüchtigen und einfach sagen: "Nein." Aber moderne Bildgebungstechniken zeigen, wie solche Störungen das Ergebnis von realen Veränderungen im Gehirn sind.

ADHS ist nicht anders. Manche Menschen sind immer noch davon überzeugt, dass die Heilung ist eine Sache von einer schnellen Schlag auf den Heck. Der Problembereich ist jedoch ein anderer Teil des Körpers ganz: ADHS scheint funktioniert das Ergebnis von Dopamin-Rezeptoren im Gehirn nicht richtig zu sein, wie auch andere Merkmale in den Frontallappen des Gehirns, die aus Gehirnen von Menschen ohne ADHS unterscheiden .

Das Wort "unterscheiden" ist hier wichtig, für ADHS kein Zeichen von minderer Intelligenz. Wie bei Legasthenie und milden Formen von Autismus, ist das Gehirn nur anders. Das Kind könnte brillant oder sonst normal sein oder könnte eine weniger als stellare IQ.

Der Großhirn ist dieser Abschnitt des betroffenen Gehirn mit der Problemlösung und Controlling Impulse. In einer Gesellschaft, die Problemlösung und Controlling Impulse Werte, und die ein Schulsystem auf dieser Basis erstellt hat, kann ADHS verursachen eine ziemlich missliche Lage. So ist ADHS oft mit einem Auge behandelt ein Kind bewältigen in einer solchen Gesellschaft zu helfen.

Schwierige Wahl

Das Problem der "Was ist normal" macht ADHS umso schwieriger zu diagnostizieren.

Offensichtlich können alle Kinder in einem Tagtraum hyperaktiv, impulsiv oder verloren sein. Obwohl Gehirn-Scans Unterschiede tun offenbaren in den Gehirnen von Kindern und Erwachsenen mit ADHS im Vergleich zu Kontroll sind die Unterschiede nicht gut genug definiert als diagnostische Werkzeuge zu dienen.

Diagnose statt basiert darauf, wie weit vom durchschnittlichen das Verhalten des Kindes ist. Eigenschaften wie zappelig oder nicht in der Lage sein zu achten muss allgegenwärtig sein, manifestieren sich vor dem Alter von 7 und schwer genug sein, um sich negativ auf die Schule oder soziale Interaktionen beeinflussen. Hyperaktivitäts auf dem Spielplatz könnte in Ordnung sein, zum Beispiel, wenn das Kind gut in der Schule verhalten.

Wegen der Spielraum bei der Diagnose ADHS sollten Eltern mehrere Meinungen einholen, bevor sie ihre Kinder auf eine medikamentöse Therapie setzt.

Drug - Optionen

Ritalin ist nur eine von vielen verfügbaren Medikamente zur Behandlung von ADHS. Diese Medikamente nichts tun, ADHS zu heilen, aber lassen Sie das Kind in der Schule zu konzentrieren, so dass er nicht ins Hintertreffen geraten und sich als "weniger intelligent." Normalerweise medikamentöse Therapie mit Verhaltenstherapie gekoppelt.

Diese Medikamente tun Risiken tragen, vor allem für Kinder mit Herzfehlern, so dass der umsichtige Arzt versucht, nur zu verschreiben, was notwendig ist, ein Kind zu helfen, sich besser zu konzentrieren.

In seinem 1999 Buch "Ritalin Nation" Autor theoretisiert Richard DeGrandpre, dass ADHS durch Amerikas "Schnellfeuer-Kultur" von MTV und Videospiele und Eltern zu beschäftigt für ihre Kinder verursacht wird. Während DeGrandpre die Öffentlichkeit über eine Nation aufmerksam machte waren vielleicht ein wenig zu lässig mit Verschreibung von Medikamenten, fast alle medizinischen Elemente seines Buches falsch oder haben da falsch erwiesen worden zu sein.

Bad Erziehung kann die Situation verschlimmern, aber es funktioniert nicht ADHS verursachen. Videospiele, scheinen auch nicht ADHS und zu verursachen, in der Tat die Kinder mit ADHS sind oft nicht sehr gut in Videospielen und spielen sie nicht, weil, na ja, sie können nicht konzentrieren. Dies schneidet zwischen den Klassen und wirkt sich Kinder ohne Zugang zu Videospielen. Auch, was DeGrandpre als rein Verhalten markiert offenbart sich in verschiedenen Arten von Brief Anerkennung und Anzahl Zählungen Tests analog zu Legasthenie oder Autismus zu sein.

Neue Medikamente könnten bald zur Verfügung, die sicherer als Ritalin und ähnliche Stimulanzien sein könnte, den Neurotransmitter Noradrenalin anstelle von Dopamin-Targeting. Ärzte, zum Glück, sie bleiben sehr konzentriert auf ADHS.

  • Video: All About ADHD
  • Top 10 Mysteriöse Krankheiten
  • Geniuses sind Just Like Us

Christopher Wanjek ist der Autor der Bücher " Bad Medicine " und " Essen bei der Arbeit ." Haben Sie eine Frage zu Bad Medicine? Eine E - Mail Wanjek. Wenn es wirklich schlecht ist, ist er es nur in einem zukünftigen Spalte beantworten. Bad Medicine erscheint jeden Dienstag auf Livescience.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated