Index · Artikel · Konkrete Fälle von Armut in Amerika

Konkrete Fälle von Armut in Amerika

2012-06-11 3
   
Advertisement
résuméNicht genug, um von Elizabeth Wägele zu essen In meinem letzten Blog über Psychologie Heute sprach ich über die Beziehung der Armut zu Neurologie und wie die Belastung der Armut die empfindliche präfrontalen Kortex bei Kindern im Wachstum schaden kön
Advertisement

Konkrete Fälle von Armut in Amerika

Konkrete Fälle von Armut in Amerika

Nicht genug, um von Elizabeth Wägele zu essen

In meinem letzten Blog über Psychologie Heute sprach ich über die Beziehung der Armut zu Neurologie und wie die Belastung der Armut die empfindliche präfrontalen Kortex bei Kindern im Wachstum schaden können. Natürlich sollten wir härter versuchen, die Armut in unserem Land zu lindern. Sobald ich das sage, aber ich denke, der Kinder auf der ganzen Welt, die hungern. Wer kann stehen Kinder in anderen Ländern zu sehen entweder die Belastungen der Armut leiden? Wir brauchen hier genug Arbeitsplätze und Einkommen zu schaffen, müssen Kriege zu beenden und Geld hat, von krank Verwendungen gute Anwendungen zu verschieben, nicht wahr? Wir haben große Probleme zu lösen und weder genug Gehirne noch Methoden, um sie zu lösen. Also müssen wir härter versuchen müssen.

Inzwischen würde Ich mag dieses Problem zu bringen mehr auf die Erde mit einigen konkreten Beispielen, wie es ist hungrig zu gehen Sie hier:

1. Jesse ist ein Teenager. Wie andere Familien zwischen Hochschulen wählen, müssen ihr zwischen die medizinische Versorgung und das Wohlergehen wählen. Jesse übernimmt die Rolle des Hausmeisters in ihrer Familie. Die älteste von drei Kindern, muss sie nach ihrer Geschwister kümmern, während ihr Vater ein lebendiges Führen eines LKW fristet. Seine 12- bis 15-Stunden-Schichten bieten nicht genug Einkommen, um die Rechnungen zu bezahlen. Sie beginnt, ihre Tage zu früh, nachdem ihr Vater für die Arbeit verlässt. Sie wacht ihr Bruder und Schwester auf, füttert sie und schickt sie zur Schule. Nach dem Unterricht den ganzen Tag besuchen, behebt Abendessen, ihre Geschwister mit Klassenzuweisungen hilft und bringt sie ins Bett vor ihren eigenen Hausaufgaben beginnen. Obwohl die Familie nicht obdachlos ist, haben sie 120 $ pro Monat Lebensmittel zu kaufen. Oft ist es nicht genug, um den Monat dauern, so ist Jessie an Hilfsorganisationen um Hilfe wenden gezwungen. Ihre Familie leidet unter dem Kampf um die Runden zu kommen. Jessies Vater hat ein Herzleiden und kämpft gegen Fettleibigkeit. Jessie Traum von zu College gehen wird durch Ängste gemildert, dass ihr Vater wird ihr Nähe von zu Hause brauchen, wie er gesundheitliche Probleme Gesichter wachsen.

2. JR Leben änderte sich, als seine Mutter krank wurde und sein Vater einen Schlaganfall erlitten. Vor seiner Eltern Krankheiten hatten sie alle lebten zusammen in einem kleinen gemieteten Wohnung. Seine Mutter schlechte Gesundheit zwang seinen Vater aus der Arbeit. Als ihr Zustand verschlechterte sich und sie zog in ein Pflegeheim, sagte JR: "Das Glück langsam weg ging einfach." Bald danach er und sein Vater ihre Wohnung verloren und JR trat seine erste Obdachlosenheim im Alter von 4. Im Laufe der nächsten 11 Jahre ging die Familie durch 14 verschiedene Obdachlosenheime. In einem Jahr, JR geschaltet Hochschulen dreimal. Obdachlosigkeit hat eine Maut auf JR emotionale Gesundheit gemacht. "Ich mag meine Kindheit das Gefühl wurde mir genommen", sagte JR. "Ich war in meiner Kindheit vernachlässigt, weil ich ständig bewegte. Ich war in einem anderen Tierheim und ein anderes Obdach, einen anderen Unterschlupf. "JR von anderen Jugendlichen isoliert fühlte und manchmal an Selbstmord gedacht.

3. Elizabeth wuchs in einem kleinen Wohnprojekt auf. "Mein Vater litt an Alkoholismus. Unsere Nachbarschaft war unglaublich gefährlich und gewalttätig. Um aus den Projekten unserer Familie in einem teilweise verurteilt Wohnhaus zu bekommen bewegt, die kein fließendes heißes Wasser, fehlerhafte Strom und 'pelzigen Gäste. "

Ich ständig über meine Geschwister besorgt, weil ich wusste, dass sie in der Nacht zuvor nicht gegessen hatte. Ich begann in jungen Jahren Babysitter und verwendet mein Einkommen ihnen Nahrung zu kaufen. Ich hätte gerne ein Sub-Sandwich und Schnitt in 3 Stücke kaufen sie und mich zu ernähren. "

Konkrete Fälle von Armut in Amerika

Happy Valentinstag von Elizabeth Wägele

Für Arten von berühmten Persönlichkeiten, Bücher, Essays, Cartoons und vieles mehr zu sehen wagele.com .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated