Index · Artikel · Kids' mental problems often unaddressed: U.S. survey

Kids' mental problems often unaddressed: U.S. survey

2009-12-14 2
   
Advertisement
résuméNEW YORK (Reuters Health) - About 13 percent of American children and young teens have at least one mental health disorder, yet only about half have been seen by a mental health professional. That's according to a survey funded in part by the Nationa
Advertisement

Kids' mental problems often unaddressed: U.S. survey


NEW YORK (Reuters Health) - About 13 percent of American children and young teens have at least one mental health disorder, yet only about half have been seen by a mental health professional.

That's according to a survey funded in part by the National Institute of Mental Health (NIMH) and released online today ahead of print in the journal Pediatrics.

"We need to get these kids the help they need and determine what the best type of intervention to help kids from suffering needlessly," NIMH researcher Dr. Kathleen R. Merikangas noted in a telephone interview with Reuters Health.

The problem, she said, is that there is a severe shortage of mental health professionals with expertise in child psychiatry in the US. "There simply aren't enough child psychiatrists to go around. It's an urgent crisis."

The survey, conducted from 2001 to 2004 among a nationally representative sample of 3,042 children aged 8 to 15, provides a comprehensive look at the rates of six common mental disorders: anxiety disorder, panic disorder, eating disorders (anorexia and bulimia), depression, attention-deficit/hyperactivity disorder (ADHD) and conduct disorder.

Overall, 13 percent of the children met criteria for having at least one of the six mental disorders within the last year. Nearly 2 percent of them had more than one disorder, usually a combination of ADHD and conduct disorder.

Among the specific disorders: 8.6 percent had ADHD, with boys more likely than girls to have the disorder; 3.7 percent had depression, with girls more likely than boys to have the disorder; 2.1 percent had conduct disorder; 0.7 percent had an anxiety disorder (generalized anxiety or panic disorder); and 0.1 percent had an eating disorder (anorexia or bulimia).

With the exception of ADHD, those rates, Merikangas noted in an NIMH-issued statement, are lower that some other surveys have found, although they are comparable to rates in certain studies.

A closer look at the data revealed that children and teenagers of a lower socioeconomic status were more likely to report any disorder, particularly ADHD, while those of a higher socioeconomic status were more likely to report having an anxiety disorder.

Mexican-Americans had significantly higher rates of mood disorders than whites or African-Americans, but overall, few ethnic differences in rates of disorders emerged.

Overall, 55 percent of those with a mental disorder had consulted with a mental health professional. Only 32 percent of youth with an anxiety disorder sought treatment.

African-Americans and Mexican-Americans were significantly less likely to seek treatment than whites, highlighting the need to identify and remove barriers to treatment for minority youth, the researchers note.

"We need to raise awareness that most of the problems that we see in adults in terms of depression, anxiety, substance abuse, even psychosis, begin in adolescence, some in childhood," Merikangas told Reuters Health. "We need to identify these kids so that we can prevent these conditions from interfering their development -- and life."

SOURCE: Pediatrics, online December 14, 2009.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Wie Familien Teach Gesundes Essen

    Wie Familien Teach Gesundes Essen
    Foto von NR / Flickr CC Um zu versuchen , Riso e zucca, klicken Sie hier für ein Rezept. Die kürzlich in der New York Times Magazine Artikel über Jamie Olivers Bemühungen zur Bekämpfung der Fettleibigkeit von Menschen beizubringen , wie man einfache
  • Ich habe die Bedingung Morbus Crohn, ich habe derzeit eine aufflammen und bin in starken Schmerzen?

    Aber mein Arzt meint, Schmerzmittel nur Schmerz maskieren, so dass im Grunde leide ich durch ihn, ich habe auf zahlreiche anti-entzündliche Medikamente gewesen, und bin zur Zeit auf Remicade, weiß jemand, was ich für diese ständigen Schmerzen tun kön
  • Was sind Muttermale?

    Was sind Muttermale?
    Muttermale sind einfach Klumpen von Blutgefäßen dicht beieinander. Credit: Yuri Arcurs | Traumzeit Der Begriff "Muttermals" kann sich auf alle Arten von Flecken beziehen. Ein üblicher Typ ist der "Hämangiom", die sich aus der Verklumpu
  • Ich bin auf dem dritten Satz von Aviane Pillen. Ich habe keine Zeit, in den letzten 2 Monaten hatte?

    Ich habe Schwangerschaftstest gemacht, und sie sind negativ. konnte ich noch schwanger zu sein? ----schneiden---- In Antwort auf DzooBaby bei 2013.08.08 15.12 Es ist möglich, ja. Sie müssen Ihren Gynäkologen zu sehen. Immer verpassen Sie zwei Periode
  • Studie: Gelockt Tangles Weniger

    Studie: Gelockt Tangles Weniger
    Bildnachweis: Dreamstime Bildnachweis: Dreamstime Fliegen im Angesicht der Intuition, finden Wissenschaftler nun, dass lockiges Haar weniger verheddert als glattes Haar. welche Art von Haar zu lernen wirklich die snarliest ist, Biophysiker Jean-Bapti
  • Neurotransmitters Orexin verlinkte Sucht nach Zur Belohnung in Brain

    Neurotransmitters Orexin verlinkte Sucht nach Zur Belohnung in Brain
    Orexin, die auch als hypocretin bekannt ist, ist ein Neurotransmitter im Jahr 1998 entdeckt, die im Hypothalamus-Region des Gehirns produziert wird, die in Wachheit und Erregung beteiligt ist. Wegen seiner Rolle in den Schlaf im Zusammenhang, Orexin
  • Wow der Woche: Das quantifizierte selbst geht zu den Olympischen Spielen

    Wow der Woche: Das quantifizierte selbst geht zu den Olympischen Spielen
    Da tragbare Gesundheitstechnologien scheinen die meisten Traktion in einer Scheibe der Bevölkerung mit einem großen Interesse daran, gesund gefunden zu haben, macht es Sinn, dass viele Olympioniken Sensoren, Algorithmen und Daten, um sich in Top-Form
  • Aerobic ist beste Weg, Bauchfett zu verbrennen

    Aerobic ist beste Weg, Bauchfett zu verbrennen
    Die beste Art der Übung ungesunden Bauchfett zu verbrennen ist Aerobic-Übungen, die nach einer neuen Studie. Die Ergebnisse zeigten, dass Menschen, die etwa 2,5 Quadratzoll von Bauchfett verloren Aerobic für acht Monate getan hat, wie auf einem CT-Sc
  • 5 Foods Man wusste nie, Sie könnten Grill

    5 Foods Man wusste nie, Sie könnten Grill
    Nichts sagt "Sommerzeit" wie warme Nachmittage, große Gläser Eistee und feuerte-up-Grill. Nicht nur, dass auf diese Weise das Abendessen zu kochen sparen mit der Küche an heißen Tag zu erwärmen, ist es gesund und gibt Ihnen die Möglichkeit, die
  • Monistat-1 - Vor ein paar Stunden habe ich eine Dusche und eingesetzt, um die monistat 1 Tag Pille. Dann lege ich das?

    ... Externe Vulva Creme um meine Vulva unbeabsichtigt. Rund vier heute Morgen wachte ich auf die Toilette zu benutzen, und ich erkannte, dass es ein Brennen in der Scheide war. Ist das normal oder hat dieses Brennen passiert ist, weil ich die Creme a