Index · Artikel · Jet Lagged Hier ist was zu tun ist

Jet Lagged Hier ist was zu tun ist

2019-04-15 0
   
Advertisement
résuméVor ein paar Jahren fand ich mich auf einem Flugzeug nach Rom, als ich auf meine erste Soloreise in Übersee ging. Ich dachte, ich wäre vorbereitet worden - leichte Gepäckstücke für Rucksackreisen in drei Ländern, eine nachfüllbare Wasserflasche, um m
Advertisement

Jet Lagged  Hier ist was zu tun ist

Vor ein paar Jahren fand ich mich auf einem Flugzeug nach Rom, als ich auf meine erste Soloreise in Übersee ging. Ich dachte, ich wäre vorbereitet worden - leichte Gepäckstücke für Rucksackreisen in drei Ländern, eine nachfüllbare Wasserflasche, um mich in der Mittelmeerwärme kühl zu halten, sogar ein Telefonladegerät, das mit der europäischen Elektroanlage kompatibel ist. Was ich vergaß zu planen, war natürlich das schwere Gefühl von Jetlag und wie lange es noch dauern würde.

Jet Lagged  Hier ist was zu tun ist

Quelle: Stockpic / Pixaby CC0

Jetlag oder "circadian rhythmdesynchronosis", wie es in der medizinischen Literatur bekannt ist, ist die Erfahrung einer Konstellation von Symptomen, die sich aus der Hochgeschwindigkeitsreise über Zeitzonen ergeben. Im Allgemeinen, je mehr Zeitzonen man kreuzt, desto schlimmer werden die Symptome und je länger sie bestehen bleiben, mit der allgemeinen Richtlinie ist, dass die Anzahl der Zeitzonen gekreuzt ist die Anzahl der Tage, die es dauern wird, um sich vollständig zu erholen. Kurzfristige Symptome sind Tagesmüdigkeit, beeinträchtigte Wachsamkeit, Schlaflosigkeit, Appetitveränderungen, Magen-Darm-Probleme, schlechte psychomotorische Koordination, reduzierte kognitive Fähigkeiten und depressive Stimmung, während Langzeit-Effekte für häufige Flyer über mehrere Zeitzonen, wie Flugbegleiter, Erhöhtes Krebsrisiko, unter anderen Krankheiten. Für die sechs Zeitzonen gekreuzt, um nach Rom von Toronto zu kommen, das bedeutete sechs Tage, bis ich mich total wieder fühlte.

Jetlag stammt aus der plötzlichen Unterbrechung eines Prozesses, der als "zirkadiane Rhythmen" bekannt ist; Die körperlichen, geistigen und Verhaltensmuster durchlaufen wir jeden Tag auf der Grundlage der Muster der Leichtigkeit und Dunkelheit in unserer Umgebung. Circadianische Rhythmen, die interessanterweise sind, sind nicht nur im Menschen eingebaut (für die der Zeitrahmen pro Zyklus etwa alle 24 Stunden beträgt), sondern finden sich auch in vielen Lebewesen, darunter auch Tieren und sogar Pflanzen, und beeinflussen uns bis zu unserem sehr Moleküle. Nach dem Nationalen Institut für Allgemeine medizinische Wissenschaften der Vereinigten Staaten beeinflussen diese Rhythmen unsere Schlaf-Wach-Zyklen, die Hormonfreisetzung, den Appetit und die Körpertemperatur unter anderen körperlichen Funktionen und wurden mit Fettleibigkeit, Diabetes, Depressionen, Bipolare Störung und saisonale affektive Störung, wenn abnormal. Weil der menschliche zirkadiane Rhythmus etwas länger als 24 Stunden (24 Stunden und 11 Minuten, geben oder nehmen Sie 16 Minuten), Jetlag nimmt eine größere Maut auf uns fliegen Osten als fliegen westlich, weil ein bereits langer Tag, aus einer rhythmischen Perspektive, Wird noch länger.

Was unseren zirkadianen Rhythmus antreibt, sind Gruppierungen von Molekülen in Zellen im ganzen Körper, die als "biologische Uhren" bekannt sind, die durch eine "Meisteruhr" in unserem Gehirn reguliert werden. Diese "Meisteruhr" oder der suprachiasmatische Kern (SCN), wie er wissenschaftlich bekannt ist, liegt knapp oberhalb des Sehnervs im Hypothalamus und besteht aus etwa 20.000 dicht gepackten Nervenzellen. Da unser SCN eng mit unserer Vision verbunden ist, interpretiert es Licht durch spezialisierte Zellen in der Netzhaut unserer Augen; Wenn wir helles Licht sehen, wie das Morgensonnenlicht, unser SCN gibt unsere physiologische Antwort aus, wie zB das Aufwachen, wie auch unser Verhalten, wie das Gefühl, Frühstück zu essen. Wenn das Sonnenlicht verblasst, wechselt unsere Antwort, um uns von unserem SCN zu signalisieren, die Zirbeldrüse zu signalisieren, um Melatonin zu produzieren, das wichtigste Hormon, das dafür verantwortlich ist, dass wir uns schläfrig fühlen. Diese Lichtveränderungen sind besonders empfindlich, wenn sie normal funktionieren, aber auch sehr resistent gegen Veränderung sind.

Die Erklärung der Lichtreaktivität ist jedoch nicht so einfach wie es scheint; Wenn es so wäre, würden wir uns einfach an die Zeitzone anpassen, in der wir uns ohne irgendwelche zugrunde liegenden Symptome befunden haben. Ein klareres Bild liegt in unseren Genen: Wie vom Salk Institute for Biological entdeckt, gibt es ein einziges Gen, das für Jetlag als LHX1 bekannt ist. Nach der Identifizierung von 213 Genen, die innerhalb des SCN exprimiert wurden, fanden Forscher heraus, dass ein Gen vollständig für die Regulierung der hell-dunklen Gene verantwortlich war, einschließlich eines, das vasoaktives Darmpeptid oder "Vip" schafft, eine wesentliche Verbindung, die direkt die Zell-zu-Zell-Kommunikation beeinflusst. Bei der Erkennung von Jetlag, weil die Nervenzellen so eng im SCN verpackt sind, kommunizieren nicht alle die Lichtveränderungen sofort, sondern allmählich, was zu lang anhaltenden Symptomen führt. In Studien, die an Mäusen mit induziertem 8-Stunden-Jetlag durchgeführt wurden, fanden Forscher, dass Mäuse mit wenig LHX1 viel schneller auf ihre neuen Umgebungen eingestellt wurden, zum Teil weil ihre Neuronen so außer Synchronisierung waren, um damit zu beginnen. Interessanterweise wurde durch die künstliche Vip die Synchronizität in ihren Zellen wiederhergestellt.

In einer anderen Studie, die an Mäusen durchgeführt wurde, löste LHX1 aus Zellen im SCN insgesamt bemerkenswerte Ergebnisse: Unabhängig davon, dass sie in konstantem Licht oder konstanter Dunkelheit waren, schliefen die Mäuse mit dem gelöschten Gen immer noch die gleiche Menge wie andere Mäuse (12 Stunden kumulativ, was ist Als Standard für Mäuse), aber sie schliefen ohne Muster, wohingegen sie vorher, im Gegensatz zu den Menschen, während der schweren Zeiten und ihrer Körpertemperaturen, die normalerweise um einen Grad am Nachmittag, ähnlich wie der Mensch, Schwankte mit keinem festen zeitmuster Neugierig genug, als Forscher ein Fieber in die LHX1 beeinträchtigten Mäuse veranlassten, kehrte ihre Synchronizität zurück.

So schlagen die Forscher vor, dass ein Weg gefunden wird, die Spuren der Vip-Verbindung zu senken oder kurz LHX1 beim Menschen zu blockieren und die Synchronizität vor dem Reisen zu entgiften, könnte hypothetisch dazu beitragen, die Symptome zu lindern, besonders wenn die Erneuerung der Synchronizität so einfach ist, dass eine Temperatur ausgesetzt oder Wärme ausgesetzt wird. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse sind dennoch noch neu, und die potentiellen Wirkungen der Deregulierung der Synchronizität durch die Unterbrechung der Produktion von Vip in den Menschen sind noch zu bestimmen.

An der Oxford University entdeckte ein Team von Forschern ein Protein (bekannt als SIK1), das lichtempfindliche Zellen deaktiviert (Zellen, die auf Licht detektiert sind), beeinflussen auch die Lichtaufnahme und könnten möglicherweise eine andere Möglichkeit sein, Jetlag zu heilen.

Bis die Veränderung unserer Gene oder die Störung der Proteine ​​in unserem Gehirn Wirklichkeit wird, haben die Wissenschaftler bereits sichere und wirksame Wege gefunden, um die Desynchronisation unserer circadianen Rhythmen zu verringern. Wie sich herausstellt, ist es eigentlich ganz einfach:

Laut den Forschern Charmane I. Eastman und Helen J. Burgess, "die effektivsten Behandlungen für Jetlag verlassen sich auf die Verlagerung der circadian Uhr in die neue Zeitzone so schnell wie möglich." Die einzige aktuelle Art und Weise, dies zu tun erfolgreich, die Forscher beachten, ist es, strategisch auszusetzen, um helle Lichter zu geplanten Zeiten vor dem Reisen, um die Auswirkungen der neuen Zeitzone zu verringern. Zum Beispiel, wenn man nach Osten fährt, ist es wichtig, Ihren Schlafplan vorzurücken (oder früh ins Bett zu kommen), so dass die neue Zeitzone, in der du dich finden wirst, nicht als Schock kommt. Dies bedeutet, dass Sie Ihren Schlafplan allmählich zurücksetzen und sich hellen Licht (ca. 5000 Lux) für die ersten 3,5 Stunden nach dem Aufwachen aussetzen. Dieses helle Licht kann in Form von Leuchtkästen gefunden werden, die im Allgemeinen für die Zwecke der saisonalen affektiven Störung verkauft werden. Also, wenn Ihre Reisen nehmen Sie östlich, abhängig von der Zeit Zonen gekreuzt (ca. 5-6 für Europa), verbringen Sie ein paar Tage vor dem Reisen, versuchen, früh zu Bett zu kommen, erhöhen Schlafenszeit früher in Stunden-Stunden-Schritten jeden Tag, Und sich beim Aufwachen hellem Licht auszusetzen. Das gleiche gilt - umgekehrt - wenn man nach Westen fährt; Nach und nach schlafen später und später.

Zusammen mit dem Zurücksetzen Ihres Schlafplans, schlagen die Forscher vor, über-the-counter Melatonin Ergänzungen, die gefunden haben, um bei der Verlagerung der circadian Rhythmus, obwohl es nicht FDA zugelassen als Behandlung für Jetlag. Die Forscher empfehlen, Melatonin nach dem Flug zu nehmen und ca. 30 Minuten vor dem Schlafengehen, aber nur in Flügen, die weniger als 7-8 Mal Zonen kreuzen. Für längere Strecken, sollte es 2-3 Tage vor Reisen genommen werden. Sie schlagen auch vor, eine 3 mg Dosis 7,5 Stunden vor dem Schlafen, oder eine 0,5 mg Dosis 4,5 Stunden vor. Nach der Mayo-Klinik, "Dosen so klein wie 0,5 Milligramm scheinen genauso wirksam wie Dosen von 5 Milligramm oder höher, obwohl höhere Dosen wurden von einigen Studien gezeigt, um mehr Schlaf zu fördern." In jedem Fall, konsultieren Sie mit Ihrem Arzt zuerst vor dem Kauf oder versuchen Melatonin, um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

So, wie Eastman und Burgess schätzen, in einem Szenario, wo eine Frau nach Osten von Chicago nach Paris reist - ein ungefähr neun Stunden Flug überqueren sieben Zeitzonen - "vier Tage vor dem Flug, sollte sie 0,5 mg Melatonin 4,5 Stunden dauern Vor ihrem üblichen Schlaf beginnt, in dieser Nacht geht sie 1 Stunde früher als gewöhnlich zu Bett und wacht 1 Stunde früher als gewöhnlich auf, sie bekommt zeitweilig helles Licht, vorzugsweise nach draußen, der ganze Zeitplan wird um 1 Std. Der Tag, der sie in Paris verbringt, geht vor und nach der Reise in Paris. Nach der Landung in Paris wird das ganze helle Außenlicht, das sie empfängt, dazu beitragen, ihre zirkadiane Uhr voranzubringen ... und ihr Schlafplan wird überall ausgerichtet sein, und sie Sollte wenig oder kein Jetlag haben. " Alles andere gelobt als eine potenzielle Heilung zu Jet Lag, anscheinend ist einfach eine Modeerscheinung.

Das wahre Geheimnis zum Schlagen von Jetlag: Planung und Prävention. Gute Reise!

Referenzen:

Srinivasan, V., Singh, J., Brzezinski, A., Zakaria, R., Shillcutt, SD, & Brown, GM (2014). Jetlag: Verwendung von Melatonin und Melatonergika. In Melatonin und Melatonergic Drugs in Clinical Practice (S. 367-378). Springer Indien.

Hatori, M., Gill, S., Mure, LS, Goulding, M., O'Leary, DD, & Panda, S. (2014). Lhx1 unterhält die Synchronität zwischen den zirkadianen Oszillatorneuronen des SCN. Elife, 3, e03357.

Jagannath, A., Butler, R., Godinho, SI, Couch, Y., Brown, LA, Vasudevan, SR, ... & Steiner, G. (2013). Der CRTC1-SIK1-Weg regelt das Mitreißen der zirkadianen Uhr. Zelle, 154 (5), 1100-1111.

Eastman, CI, & Burgess, HJ (2009). Wie man die Welt ohne Jetlag reist. Schlafmedizin Kliniken, 4 (2), 241-255.

NIGMS (2012, November). Circadian Rhythms Fact Sheet. Abgerufen am 17. August 2017, von http://www.citationmachine.net/apa/cite-a-website/manual

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated