Index · Nachrichten · Jeder denkt, Sie sind typisch: sich in anderen sehen

Jeder denkt, Sie sind typisch: sich in anderen sehen

2011-09-28 6
   
Advertisement
résuméWer ist der mehr typisch amerikanische, Bill Clinton oder Barack Obama? Laut einer europäischen Studie, hängt die Antwort auf die die Frage ist zu beantworten. Wie die Menschen sehen sich selbst eine starke Kraft, die beeinflusst , wie sie andere seh
Advertisement

Wer ist der mehr typisch amerikanische, Bill Clinton oder Barack Obama? Laut einer europäischen Studie, hängt die Antwort auf die die Frage ist zu beantworten. Wie die Menschen sehen sich selbst eine starke Kraft, die beeinflusst , wie sie andere sehen.

Jeder denkt, Sie sind typisch: sich in anderen sehen


MEHR AUS DER ARZT:
Wie Stress führt zu Depression
Shisha Rauchen: Nicht sicher im All
Can Be Panikattacken verhindern können ?


Die Studie stellt die Frage, was der typische europäische Mann sah aus wie auf die Eingeborenen von Deutschland und Portugal. Es überrascht nicht, dachte die Deutschen, dass die typische europäische sah mehr Deutsch, während die Portugiesen gedacht, dass die typische europäische einen deutlich portugiesischen Besetzung hatte.

Andere Studien haben gezeigt, dass die Menschen die denken, zu einer Gruppe gehören, dass ein typisches Mitglied der Gruppe ähnliche Eigenschaften wie ihre eigenen hat. Aber diese Studien wurden mit Worten getan. Dieses verwendeten Bilder.

Studierende aus Bonn, Deutschland (53) und Lissabon, Portugal (50) wurden 770 Paare männlichen gezeigt Gesichter auf einem Computermonitor und gefragt, welche Fläche in jedem Paar zu holen war das mehr europäische suchen. Die Gesichter waren zusammengesetzte Aggregate von Männern in Deutschland und Portugal fotografiert, mit Lärm zu den Fotos hinzugefügt, um die Männer-Funktionen zu verzerren.

Nachdem die Schüler ihre Auswahl getroffen hatte, im Durchschnitt die Forscher alle von den deutschen Studenten nahm Bilder und alle von den portugiesischen Studenten nahm Bilder zwei typische europäische Gesichter zu konstruieren.

Die durchschnittliche Fläche der portugiesischen Studenten ausgewählt war dunkler, mit weit auseinanderstehenden Augen und Portugiesisch sah, während die durchschnittliche Gesicht der deutschen Studenten ausgewählt hellere Haare hatte und mehr Deutsch aussah. Als unabhängige Beurteiler aus Deutschland und Portugal (nicht die ursprünglichen Studienteilnehmer) gezeigt, bestätigt die Rater dieses Urteil: die deutschen Studenten ein typisches europäisches Gesicht erzeugt hatte, die mehr Deutsch aussah; die portugiesischen Studenten hatten ein erzeugt, die mehr Portugiesisch aussah.

Die Bedeutung dieser Ergebnisse kann in einigen Arten interpretiert werden. Die Tendenz zu sehen , denen ähnlich zu sich selbst als typisch sein kann , eine einfache, unschädliche mentale Verknüpfung Menschen ein abstraktes Konzept wie europäisch zu denken verwenden. Es könnte auch ein Ausdruck einer subtilen Überzeugung sein, dass jeder ihrer Gruppe zu denken, neigt dazu, besser als andere, die weniger harmlos ist. Es ist noch nicht klar, welche Erklärung liegt näher an der Wahrheit.

Und während die Forscher die Ergebnisse als reflektierende Menschen die Wahrnehmung einer Gruppe sehen sie Teil (deutsch, portugiesisch) sind, erlauben sie, dass es könnte genauso gut eine Projektion des Menschen eigenen individuellen Aussehen und nicht Gruppe überhaupt zusammen. Die Forscher neigen dazu, daran zu zweifeln, weil etwa die Hälfte der Studierenden weiblich waren und die Gesichter sie alle männlichen gezeigt wurden waren.

In einem Artikel über die Studie wird in einer kommenden Ausgabe von erscheinen Psychological Science .



Dieser Artikel erschien ursprünglich auf TheDoctorWillSeeYouNow.com .

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated