Index · Artikel · Insulin und Diabetes

Insulin und Diabetes

2012-08-29 2
   
Advertisement
résuméWas ist Insulin? Insulin ist ein Hormon, das von den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse produziert wird, die Glukose ermöglicht die Zellen eindringen können und hilft, den Körper Verwendung Glukose zur Energiegewinnung. Insulin steuert die Menge an G
Advertisement

Insulin und Diabetes

Was ist Insulin?

Insulin ist ein Hormon, das von den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse produziert wird, die Glukose ermöglicht die Zellen eindringen können und hilft, den Körper Verwendung Glukose zur Energiegewinnung. Insulin steuert die Menge an Glucose im Blut.

  • Menschen mit Typ-1-Diabetes müssen hergestellte Insulin verwenden, in der Regel in einer injizierbaren Form (wie einem Insulinpen oder einer Insulinpumpe), das natürliche Insulin zu ersetzen, die nicht mehr von ihrem Körper produziert wird.
  • Menschen mit Typ-2-Diabetes benötigen manchmal Insulin zu verwenden, wenn ihre Zellen auf das Insulin zu resistent geworden, die sie produzieren natürlich und orale Medikamente sind nicht mehr zu arbeiten. Dies kann passieren, wenn Sie Diabetes für eine lange Zeit hatte. Es bedeutet nicht, dass Sie Ihr Diabetes versagt haben, sondern dass die Bauchspeicheldrüse (das Organ, das Insulin produziert) ist müde und braucht Hilfe bei Blutzucker zu senken.

Die Bauchspeicheldrüse und Insulin Produktion:

Ihre Bauchspeicheldrüse ist ein sehr ruhiges kleines Organ, das hinter dem Magen sitzt und produziert Verdauungsenzyme und ein paar Hormone wie Insulin und Glucagon. Die meisten Leute denken nie über ihre Bauchspeicheldrüse; es tut genau, was es ist, Insulin in das Blut pumpen, wenn Glukose zu hoch ist und Glucagon, wenn die Glukose zu niedrig ist.

Was ist die Rolle von Insulin bei der Verdauung:

Wenn Sie in Nahrung zu sich nehmen, wird Ihr Körper bricht es in Materialien, die Sie benötigen für Ihre Zellen funktionieren.

Eines dieser Materialien ist Zucker in Form von Glukose (der aus Kohlenhydraten abgebaut wird). Ihre Zellen verwenden Glukose zur Energiegewinnung. Um die Glukose in die Zellen zu bekommen, reist der Zucker in den Blutstrom und löst Ihre Bauchspeicheldrüse Insulin zu produzieren. Insulin lässt den Zuckerpass aus dem Blut in die Zellen.

Wenn Zucker in Energie umgewandelt wird, wird es entweder verwendet oder gespeichert, bis Sie es brauchen.

Der Aufstieg und Fall von Blutzucker:

Blutzucker niedriger vor einer Mahlzeit und steigt dann, wenn Sie gegessen haben. Dann etwa zwei Stunden nach der Mahlzeit, kehrt sie zu normal. Blutzucker wird in Milliliter pro Deziliter Blut gemessen. Der Blutzuckerziele unterscheiden sich von Person zu Person. Diabetes diagnostiziert wird, wenn der Blutzuckerspiegel aus dem normalen Bereich fallen, weil die Bauchspeicheldrüse entweder kein Insulin produziert oder das Insulin macht es nicht effektiv arbeiten.

Insulin und Typ-1-Diabetes:

Diabetes Typ 1 tritt auf, wenn die Bauchspeicheldrüse durch das Immunsystem und den insulinproduzierenden Zellen angegriffen wird, auch als Beta-Zellen bekannt ist, werden dauerhaft zerstört. Die Bauchspeicheldrüse nicht mehr produziert Insulin. Die Anzeichen und Symptome von Typ 1 passieren schnell. Typischerweise fällt die Insulinproduktion ausgeschaltet werden plötzlich, wenn die Beta-Zellen zerstört und die Person ist sehr schnell in der Krise. Wenn es kein Insulin ist, hält der Zucker im Blut nur und Gebäude zirkuliert.

Die Zellen bekommt keinen Kraftstoff und der Körper versucht, der überschüssige Zucker loszuwerden. Es wird versucht, es zu verdünnen, indem Wasser aus dem Körper zu ziehen. Dies führt zu übermäßiger Durst und Harndrang.

Der Körper wird ermüden, da die Zellen nicht die Glukose sie Energie schon daran gedacht. Die Person kann eine Bedingung leiden diabetische Ketoazidose genannt, wo der Körper beginnt, Fette abzubauen, um Energie zu machen. Dies erzeugt Ketone, die das Blut macht zunehmend acidic.This eine Person in ein diabetisches Koma zu gehen verursachen kann und möglicherweise sogar sterben. Menschen mit Diabetes Typ 1 müssen immer Insulin für den Rest ihres Lebens, um mit der Krankheit zu leben nehmen.

Insulin und Typ-2-Diabetes:

Typ-2-Diabetes ist anders als Typ 1. Die Bauchspeicheldrüse noch Insulin macht, aber der Körper entwickelt Resistenz gegen Insulin, so dass die Zellen reagieren nicht auf sie, und sie sind nicht in der Lage, den Zucker zu nehmen, die im Blut ist. Typ 2 verwendet fast ausschließlich eine ältere Person, die Krankheit zu sein, aber mit dem Anstieg der Fettleibigkeit bei Kindern und Adipositas im Allgemeinen in unserem Land gibt es Fälle von Typ-2 bei Kindern und jungen als auch Erwachsene.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated