Index · Nachrichten · Inositol ist ein lebenswichtiger Nährstoff für Ihren Körper, der Krebs verhindern und heilen könnte

Inositol ist ein lebenswichtiger Nährstoff für Ihren Körper, der Krebs verhindern und heilen könnte

2018-01-29 0
   
Advertisement
résuméZunehmend werden unabhängige Wissenschaftler nach Wegen suchen , dass die Ernährung helfen kann verhindern , und / oder viele Krankheiten zu heilen. Die richtige Ernährung ist , wie lange etabliert, ist wirklich der Schlüssel zu einer besseren Gesund
Advertisement

Inositol ist ein lebenswichtiger Nährstoff für Ihren Körper, der Krebs verhindern und heilen könnte
Zunehmend werden unabhängige Wissenschaftler nach Wegen suchen , dass die Ernährung helfen kann verhindern , und / oder viele Krankheiten zu heilen. Die richtige Ernährung ist , wie lange etabliert, ist wirklich der Schlüssel zu einer besseren Gesundheit.

Deshalb ist es vielversprechend, dass die Forscher untersuchen die gesundheitlichen Vorteile von Inositol, ein Nährstoff, der eine von mehreren wenig bekannten chemo-schützenden natürlichen Substanzen, die entdeckt worden sind.

Natural Health 365 berichtet , dass diese Stoffe um immer gewesen sind, entweder in der Natur oder von unserem Körper produziert. Inositol ist einer von ihnen, und wird sowohl durch den Körper erzeugt und in natürlichen Lebensmitteln gefunden.

Dieser Nährstoff soll positive Auswirkungen auf die Neurotransmitter des Gehirns und Fettumwandlung haben, aber darüber hinaus wurde es stetig zeigen, Versprechen als ein fantastischer Nährstoff für die Verhinderung einer Reihe von verschiedenen Krebsarten, einschließlich Lunge und Darmkrebs.

Inositol hat viele Verwendungen

Die Website stellte fest, dass Inositol auf verschiedene Weise hergestellt wird. Es wird als Teil der B-Vitaminfamilie (B8) eingestuft, weil es, wie es bei den B-Vitaminen der Fall ist, wasserlöslich ist und es nicht lange im Körper bleibt, nachdem es produziert und verbraucht wurde.

In der Tat ist Inositol wirklich ein Kohlenhydrat - viele Menschen bevorzugen es in Pulverform als Ergänzung für Smoothies verwenden, denn es hat einen süßen Geschmack und seine Textur ist cremig. Außerdem hat es nicht die negativen Effekte, die zu dem Zucker endemisch sind, ein wirklicher Nutzen für jedermann, das sucht, ExtraSaccharosezufuhr zu vermeiden.

Forscher merken, daß gesunde Leute ungefähr 4 Gramm Inositol täglich durch ihre Nieren produzieren. Seine häufigste Form ist Myo-Inositol, und es kann in diesen Lebensmitteln gefunden werden: Zitrusfrüchte, Melonen, Nüsse, Hafer, Samen, Bohnen, Mais, brauner Reis, Lecithin, Leber und Kichererbsen, unter anderem.

Natural Health 365 stellt fest, dass auf einer chemischen Ebene, Myo-Inositol in der Bildung von eukaryotischen Zellen nützlich ist, strukturelle Lipide und Phosphate. Aber seine primäre Funktion ist, Fettzellen zu helfen, sich durch die Leber zu bewegen und nicht im Körper ansammeln. Darüber hinaus ist es ein wunderbarer Wandler von Nährstoffen zu Energie.

Was hat auch viel Interesse an der Substanz ist, dass es effektiv bei der Aufrechterhaltung der richtigen Gehirn Gesundheit durch die Unterstützung der gesunden Funktion von Neurotransmittern, während helfen, ein Gefühl der Ruhe zu erzeugen. Forscher haben auch festgestellt, dass Myo-Inositol kann mit Essstörungen, die Förderung der guten Schlaf, Stampfen Angst, Abnehmen, Depressionen, Leber-Entgiftung und Förderung der Durchblutung zu unterstützen. Studien haben gezeigt, dass der Nährstoff die Retinopathie, die Neuropathie und den Haarverlust, der durch Diabetes verursacht wird, regulieren kann, während Cholesterin und Triglyceridspiegel niedrig gehalten werden.

Frühere Untersuchungen zeigten, wie Nährstoffe Krebs bekämpfen können

Wie Natural Health 365 weiter angemerkt:

Die beste Nachricht über Inositol ist, dass Studien aus den 1970er Jahren zeigen, es kann auch eine starke vorbeugende Substanz für viele Formen von Krebs sein.

Die Geschichte der Entdeckung von Inositol ist interessant und mit einem der großen Beiträger in der natürlichen Behandlung von Krebs verbunden. Dr. Lee Wattenberg, oft auch "Vater der Chemoprävention" genannt, war auch der erste, der die heilenden Wirkungen von Inositol auf Lungenkrebs erkannte.

Dies war natürlich eine große Sache, weil diese Inositol-Forschung insbesondere gezeigt, wie gemeinsame Nährstoffe, in der Regel eingesetzt werden können, um zu verhindern und sogar heilen einige Krebsfälle. In den siebziger Jahren, als Wattenberg seine Forschung durchführte, glaubten viele bereits, dass die Ernährung im Allgemeinen eine bedeutende Rolle bei der Bekämpfung von Krankheiten und der Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit, einschließlich der Prävention von Krebs, spielte. Die Suche nach spezifischen natürlichen Substanzen für dieses Ziel war jedoch noch relativ neu in den Hallen der meisten Forschungseinrichtungen.

Heute wird noch mehr darüber bekannt, wie Ernährung kann eine bedeutende Rolle bei der Verbesserung der Gesundheit, einschließlich der Bekämpfung von Krebs spielen. Sehen Sie mehr über das hier .

Quellen:

Natürlich

Datenschutzerklärung |

.com

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated