Index · Artikel · Ideal Körperfettanteil für Sportler und aktive Menschen

Ideal Körperfettanteil für Sportler und aktive Menschen

2013-07-02 2
   
Advertisement
résuméIn einigen Sportarten, Körperfettmasse ist nicht unbedingt eine Determinante Leistung. Dies sind vor allem stationäre Sport oder Sport mit nur lässig Bewegung Anforderungen. Bogenschießen, Schießen, Kegeln, Golf in geringerem Maße, und nicht wenige a
Advertisement

Ideal Körperfettanteil für Sportler und aktive Menschen

In einigen Sportarten, Körperfettmasse ist nicht unbedingt eine Determinante Leistung. Dies sind vor allem stationäre Sport oder Sport mit nur lässig Bewegung Anforderungen. Bogenschießen, Schießen, Kegeln, Golf in geringerem Maße, und nicht wenige andere, die als "Sport" beschrieben werden können, sind Beispiele. Aber auch in diesen Sportarten kann überschüssiges Körperfett reduzierte Fitness bedeuten und Ausdauer, die Gesamtleistung in langen Wettkampfformen reduzieren.

In Sportarten wie Ausdauer Laufen und Radfahren, niedrige Körperfettanteil (<7% Männer und <12% Frauen sind üblich), und bescheiden Muskelmasse werden in der Regel als vorteilhaft angesehen, weil diese Körperzusammensetzung von Leistung zu Gewicht-Verhältnis erhöht, und wird wahrscheinlich zu erhöhen Körperwärmeableitung. Bodybuilders wird noch niedriger Körperfettanteil anstreben.

Swimmers sind etwas paradox, denn selbst mit ähnlichen Ausgaben für Energie zu einigen Nicht-Wassersportler, sie neigen dazu, mehr Fett zu tragen, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen, vielleicht durch Flotation zu verbessern. Dennoch wird eine übermäßige Körperfett Schwimmleistung beeinträchtigen. Itâ € ™ s zu einzelnen Trainer und Berater die Anforderungen an Körperfett im Schwimmen in verschiedenen Veranstaltungen zu beurteilen.

In Kontaktsportarten wie Fußball und Rugby, bestimmte Mengen an Körperfett insbesondere Team-Positionen können die Leistung zu verbessern, während sie in anderen Leistung beeinträchtigen können. Spieler, die Big-Bekämpfung defensive Spieler sind in der Regel erfordern Masse und vielleicht mehr Fett zu Tackles abstoßen und schützen sich vor Verletzungen.

Offensiv-Offensive Rücken müssen oft mit der Fähigkeit, schnell und mobil zu sein Tempo zu verändern und schnell ausweichen. Das Körperfett sollte im Allgemeinen unter 10% in Elite männlichen Rücken und weniger als 15% in den großen defensiven Männer sein. Ausnahmen bestehen sicherlich, und Anpassungen in Übereinstimmung mit der Genetik und Leistungen sind klug.

Muskel

Muskelmasse ist nicht unbedingt gleichbedeutend mit Festigkeit oder Kraft in dieser Sache: es hängt von der Explosivität und Dauer der Tätigkeit und die Ausbildung durchgeführt. Kraft und Stärke für Sprinten oder KDK ist offensichtlich nicht das gleiche wie Energie für den Marathon oder die Tour de France fahren.

Was auch immer die Beziehung zwischen Muskelmasse und die sportliche Leistung im Allgemeinen, itâ € ™ s sicher, dass für viele Ballsportarten, insbesondere, Timing, Geschwindigkeit und technischen Fähigkeiten die vorherrschenden Anforderungen sind. Die richtige Balance von Muskelmasse für eine optimale Leistung in jeder Sportart ist so etwas wie eine obskure Wissenschaft.

Zu schwer oder zu leicht

Die Folgen von oben eine optimale Gewichts sein werden durch die mögliche Behinderung von unter-Essen entsprach und unter Idealgewicht zu sein. In Essstörung bei Frauen Athleten, gibt es drei Folgen: gestört Perioden, Hormon Dysregulation und Knochendichte Unregelmäßigkeiten.

Auch bei nicht-Sportler Programmen zur Gewichtsreduktion, Essstörungen, die zum Verlust von zu viel Körperfett führen kann Hormon Unregelmäßigkeiten und chronische Krankheiten auslösen, vor allem bei Frauen.

Der Stick-dünne Aussehen so nach in einigen Glanz Kreisen gesucht, und von vielen Prominenten propagiert, könnte ein gefährliches Ziel für diejenigen mit einem mehr natürlich robusten Körperform sein.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated