Index · Fragen · Ich bin sehr empfindlich auf Medikamente. Ich war auf Tramadol für Schmerzen nicht für mich arbeiten aufgrund ich nicht nehmen könnte?

Ich bin sehr empfindlich auf Medikamente. Ich war auf Tramadol für Schmerzen nicht für mich arbeiten aufgrund ich nicht nehmen könnte?

2010-07-24 3
   
Advertisement
résuméIch bin sehr empfindlich auf Medikamente. Ich war auf Tramadol für Schmerzen für mich funktionierte nicht wegen ich nachts nicht nehmen konnte, verursacht schwere Schlaflosigkeit, schwere schwitzt, machte hotflashes alle fünf Minuten. zog mich langsa
Advertisement

Ich bin sehr empfindlich auf Medikamente. Ich war auf Tramadol für Schmerzen für mich funktionierte nicht wegen ich nachts nicht nehmen konnte, verursacht schwere Schlaflosigkeit, schwere schwitzt, machte hotflashes alle fünf Minuten. zog mich langsam offm, hatte aber ernsthafte Entnahmen und wurde in der Notaufnahme gesehen. jetzt fühle ich mich Gehirn Nebel noch, Gleichgewicht ist ausgeschaltet. Doktor legte mich auf Gabapentin, wenn ich in der Notaufnahme war, wird dies nur gemacht Entzugserscheinungen schlimmer ist, kann nicht einmal mein eigenes Auto fahren. GP entschied mich alles ausziehen, um zu sehen, ob Körper wieder normal wird. Es ist schon fast 8 Tage von Tramadol und 2 Tage Gabapentin. Mein Gehirn fühlt sich crawlly, Schmerz Niveau hoch ist. Ich habe alle Arten von ganzheitlichen Dinge ausprobiert, aufgrund dessen, dass mir, Akupunktur, therapeutische Massage. Nichts hat sich für meinen Schmerz gearbeitet. Gibt es jemand anderes, das zu Meds empfindlich ist, aber hat etwas gefunden, das zu kontrollieren Schmerzen gearbeitet hat. Ich will mein Leben zurück.

----schneiden----

In Antwort auf RSDHurtzme bei 2010-07-25 09.04

Ich wurde im Jahr 1999 mit RSD alias sympathische Reflexdystrophie diagnostiziert, die Nervenschäden, die ohne Heilung im ganzen Körper verbreitet und ist sehr schmerzhaft mich dauerhaft deaktiviert zu verlassen.
Ich bin auch sehr empfindlich für alle Schmerzmittel und andere auch.
Die Ärzte fand ich war allergisch gegen fast alle der Medikamente, die sie versucht, mit Ausnahme Hydrocodon, Percocet, und mein Lebensretter schließlich Oxycontin. Aufgrund all meine allergische Reaktionen, bei denen ich auch in der Notaufnahme wegen ihnen endete, habe ich auf der gleichen Dosis von OC blieb für 9 von 11 Jahre jetzt und bin okay, dass mit.
Hat Ihr Arzt / Ärzte versuchten, die alle Schmerzmittel sie wissen können, welche Sie allergisch sind oder hat schwere Nebenwirkungen? Es dauerte meine eigenen Schmerzen Arzt über 3 Monaten etwas stärker als die ersten beiden zu finden, die ich oben erwähnt zu wissen, ich konnte nicht mehr gehen und war bei chronischen Schmerzen. Ich konnte nicht einmal meine PT tun, bis ich in der Lage war, ein med zu nehmen, die mir mehr Schmerzen Kontrolle erlaubt.

Erweitern...

Sie haben erwähnt, einen GP. Sie benötigen einen Schmerzspezialisten zu sehen. Sie sind so viel weiter fortgeschritten in Kenntnis der Behandlungen und Medikamente.
Die Gabapentin ist ein epileptischer Medikamente und solche, machte mich so durchgeknallten, aus dem Gleichgewicht, ich würde fallen, und fühlte mich wie in einem Nebel war zu.
Ich hatte von ihm weg zu gehen und werden nicht mehr diese Art von meds nehmen. Es hat mir auch nicht geholfen.
Viele Schmerzmittel nehmen Sie sich Zeit, um sich daran zu gewöhnen, wo man nicht Auto fahren kann und durchgeknallten fühlen, aber Sie sollten die anderen Effekte zu diesem Grad nicht fühlen.
Meine beste Rat ist ein Schmerz-Management-Arzt zu suchen, die Ihre Situation besser zu verstehen und etwas finden, das funktioniert, die Sie treffen können. Sie können aber auch Schüsse gegen Schmerzen wie Triggerpunkt-Injektionen, etc. bieten.
Wenn Sie bereits nicht Hydrocodon oder Percocet aufgrund von allergischen Reaktionen erfolgen kann oder was Sie erwähnt haben, wird es schwer, etwas zu finden, dass ein echter Schmerz med ist. Einige der Effekte gehen weg, aber es dauert seine Zeit.
Die besten Wünsche

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated